Ein schleichender Extremismus hat die US-Regierung übernommen, ein Extremismus getrieben von Theorien unbegrenzter präsidialer Macht.

Glenn Greenwald – Kommentar zu 2013 Juli 18 (5)

Website: countdown4us.com
Home | Kommentare | Schöpfung | Erlösungsperiode | Verschiedenes
Home > Kommentare > 2013 > Kommentar zu 2013 Juli 18 (5)
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012  |  2013 |
Ende: Zum Ende dieser Webpage.

In den vergangenen fünf Jahren hat ein schleichender Extremismus die US-Regierung übernommen, und er droht, das politisches System und die USA als Nation radikal zu verändern. Dieser Extremismus ist getrieben von Theorien unbegrenzter präsidialer Macht, die völlig fremd und den politischen Grundprinzipien entgegengesetzt sind, die dieses Land seit seiner Gründung regiert haben. mehr:

Heute las ich einen Artikel über Glenn Greenwald.

Hier Auszüge daraus:

 

"Snowden kann schlimmster US-Albtraum werden"

Glenn Greenwald heißt der Journalist, der das Wissen des Whistleblowers Edward Snowden verbreitete.

Glenn Greenwald, der investigative Journalist, der dem NSA-Whistleblower Edward Snowden aus Hongkong heraus bei der Verbreitung von Top-secret-Dokumenten half, erzählt jedenfalls von Erlebnissen am Rande seiner Arbeit, die aus einem Agententhriller stammen könnten.

Da ist der mysteriöse Einbruch in das Haus in Rio de Janeiro.

"Als ich in Hongkong war, sprach ich mit meinem Partner in Rio via Skype und sagte ihm, dass ich ihm eine elektronisch verschlüsselte Kopie der Dokumente schicken würde", so Greenwald.

"Dann kam ich aber nicht dazu. Zwei Tage später wurde sein Laptop aus unserem Haus gestohlen, und nichts anderes wurde mitgenommen. Nie zuvor ist so etwas passiert. Ich sage nicht, das steht in einem Zusammenhang, aber offenkundig besteht diese Möglichkeit."

"Die US-Regierung sollte jeden Tag auf ihren Knien beten, dass Snowden nichts passiert", sagte Greenwald kürzlich der argentinischen Tageszeitung "La Nación", "denn wenn ihm etwas passiert, werden alle seine Informationen enthüllt, und das könnte ihr schlimmster Albtraum werden."

Greenwald half Snowden, von Hongkong aus sein Material zu einem bekannten Teil in die Öffentlichkeit und zu einem gänzlich unbekannten Teil in Sicherheit zu bringen. Greenwald selbst sagt, Snowden habe als eine Art "Rückversicherung" die von ihm aus dem NSA-Posten auf Hawaii herausgeschmuggelten Dokumente in verschlüsselter Form mehreren Personen geschickt. Es handele sich dabei um "mehrere tausend Seiten", von denen bislang nur ein sehr kleiner Teil veröffentlicht wurde.

"In den vergangenen fünf Jahren hat ein schleichender Extremismus unsere Regierung übernommen, und er droht, unser politisches System und uns als Nation radikal zu verändern." Dieser Extremismus sei "in seinem Wesen weder konservativ noch liberal, sondern wird stattdessen getrieben von Theorien unbegrenzter präsidialer Macht, die völlig fremd und den politischen Grundprinzipien entgegengesetzt sind, die dieses Land seit seiner Gründung regiert haben".

 

Zurück zu: 2013 Juli 18 (5)
Anfang: Zum Anfang dieser Webpage.
2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012  |  2013 |
Home | Kommentare | Schöpfung | Erlösungsperiode | Verschiedenes
Site-Map: Um sich eine Übersicht dieser Website zu verschaffen und um zu den einzelnen Webpages zu gelangen.
Die Web-Adresse dieser Webpage ist:
http://www.countdown4us.com/de022013/de022013160.htm