Daß das Erscheinen des Antichrist als das erste Ereignis der Endzeit möglicherweise schon stattgefunden hat zeigt dieses Ereignis.

Man wird dem zu erwartenden Antichrist die von ihm angestrebte Oberherrschaft zubilligen - Kommentar zu 2008 November 7

Website: countdown4us.com
Home | Kommentare | Schöpfung | Erlösungsperiode
Home > Kommentare > 2008 > Kommentar zu 2008 November 7

2008 November 7
Ich las eine weitere Prophezeiung und diese gab mir den Eindruck, daß der Countdown vielleicht schon begonnen hat, denn sie stimmte mit einem gegenwärtigen Ereignis überein. Diese Prophezeiung ist vielleicht ein Hinweis darauf, daß das erste Ereignis der Endzeit bereits eingetreten ist, daß Antichrist erschienen ist. mehr:

Am 7. November 2008 las ich folgendes:
Es ist der zu erwartende Antichrist eine Persönlichkeit, die aus dem Rahmen des Natürlichen heraustritt; es ist ein außerordentlich begabter Mensch, dessen besondere Stärke in seiner Weltsicherheit liegt, in seinem Auftreten denen gegenüber, die die Verantwortung tragen für das Wohl des Volkes. Und darum wird er Erfolg verzeichnen können, man wird ihm die von ihm angestrebte Oberherrschaft zubilligen, man wird annehmen, durchgreifende Änderungen zum Besten der Allgemeinheit durch ihn erwarten zu können. Und sie werden ihn alle anerkennen, er wird diese Vorzugsstellung ausnutzen zu Maßnahmen jeglicher Art.

Diese Information hat mich recht beeindruckt. Vor gerade 3 Tagen war eine politische Entscheidung getroffen worden die einen bedeutenden Einfluß auf das Weltgeschehen hatte und jetzt las ich eine Beschreibung dieser Situation die geradezu perfekt dazu paßte. Die Prophezeiung war niedergeschrieben worden am 23. und 24. April 1947 von Bertha Dudde und jetzt, 60 Jahre später, schien diese Prophezeiung Wahrheit geworden zu sein.

Alle Einzelheiten schienen genau auf eine Entscheidung zu passen, die am ersten Dienstag des Monats November 2008 getroffen worden war. Da war ein außerordentlich begabter Mensch. Seine besondere Stärke lag in seiner Weltsicherheit, in seinem Auftreten gegenüber den politischen Führern sowie auch der Wählerschaft die die Verantwortung tragen für das Wohl des Volkes. Und er hatte Erfolg. Man billigte ihm die von ihm angestrebte Oberherrschaft zu. Jedermann scheint anzunehmen, daß durchgreifende Änderungen zum Besten der Allgemeinheit durch ihn zu erwarten sind. Und er wurde von allen anerkannt.

Diese Situation schien auf das Land zuzutreffen das diese Entscheidung getroffen hatte, aber die internationale Gemeinschaft schien genau so zu denken. Ein Mann war zum Führer seines Landes aufgestiegen und die ganze Welt war bereit, seine Führerschaft auch zu akzeptieren. Sie alle schienen ihn zu dieser Oberherrschaft als Weltführer emporgehoben zu haben.

Die Prophezeiung hat die Nummer 4029 und später las ich die Prophezeiung Nummer 3209 wieder und dort fiel mir folgender Satz auf: Ihr werdet dann die Geschehnisse verfolgen können, wie es euch verkündet ist, denn es wird sich alles abspielen im Zeitalter eines Mannes, der gewissermaßen die Auflösung beschleunigt, der dem zerstörenden Prinzip huldigt, der also nicht aufbauend, sondern zerstörend tätig ist.

Alles wird sich abspielen im Zeitalter dieses Mannes heißt es dort. Mit anderen Worten also wird dieser Mann schon zu Beginn der Endzeit da sein. Er wird eines der ersten Zeichen sein, daß das Ende am kommen ist. Und so scheint es geschehen zu sein. Das erste Zeichen ist vielleicht bereits geschehen.

Es sieht also so aus als ob der Countdown begonnen hat.

Die Prophezeiung Nummer 3209 las ich am 7. Oktober 2008 zum ersten mal, also bevor das Ereignis das wir hier behandeln scheinbar stattfand. Damals bemerkte ich gar nicht die Bedeutung dieser Aussage, daß nämlich das Ereignis des Auftretens des Antichrist das erste, oder eines der ersten, Ereignisse sein würde, und dieses wurde mir dann erst klar, nachdem das Ereignis stattgefunden hatte, und dann auch erst, weil ich es noch einmal las. Dieses zeigt uns, daß wir wahrscheinlich völlig damit ausgelastet sein werden, alle Dinge nur wahrzunehmen die prophezeit worden sind wenn und nachdem sie sich ereignen.

Ich bin dabei, Prophezeiungen zur Endzeit zu sammeln, und ich tue es in dem Teil dieser Website der "Erlösungsperiode" genannt wird. Mehr Information kann also dort gefunden werden.

Beide der zuvor genannten Prophezeiungen stammen von Bertha Dudde. Die erste ist B.D. NR. 3209 vom 1. und 2. August 1944 und kann im Kapitel "Einleitung" von "Erlösungsperiode" gefunden werden und die zweite ist B.D. NR. 4029 vom 23. und 24. April 1947 und ist im Kapitel "Antichrist" auch von "Erlösungsperiode."

Als ich die Prophezeiungen von Bertha Dudde las, fiel mir auf, wie oft auf das nahe Ende hingewiesen wurde und daß es bald kommen würde, eigentlich direkt bevorstünde. Ich dachte, daß dies eigentlich eine negative Seite dieser Prophezeiungen war, denn sie wurden zur Zeit des zweiten Weltkrieges gegeben und jetzt waren mehr als 60 Jahre vergangen und es scheint, als ob nichts passiert ist. Was für einen Eindruck müssen diese Menschen gehabt haben, die diese Prophezeiungen erhielten? Sie schrieben sie auf, vervielfältigten sie, verteilten sie und lasen sie und Jahrzehnte vergingen und das Ende kam nicht. Aber jetzt seit dem 7. November 2008 sehe ich es anders. Die Menschen damals waren vorbereitend tätig. Sie bereiteten die Arbeit vor und es waren wahrscheinlich nur wenige die Zugang dazu hatten. Jetzt aber, im neuen Jahrhundert, haben es Menschen in das Internet getan, und jetzt kann es von vielen gelesen werden und jetzt scheint es wirklich so zu sein, daß das Ende recht bald kommen wird, und für die Menschen die es jetzt lesen können, und die sicherlich sehr viele mehr sind als sie es vor einem halben Jahrhundert waren, scheint die Dringlichkeit wirklich zuzutreffen. Diese Prophezeiungen vom vorigen Jahrhundert waren also wahrscheinlich wirklich für die Menschen dieses Jahrhunderts und für sie scheint das Ende tatsächlich sehr nahe zu sein. Ich selbst hatte vor dem 7. November 2008 den Eindruck, daß ich dieses Material ins Internet stellen sollte. Vor dem 7. November 2008 habe ich viel daran gearbeitet aber jetzt scheint es viel dringlicher zu sein und das Ergebnis ist diese Website.

Für mich ist also der 7. November 2008 ein wichtiger Tag und für Sie sollte der Dienstag, 4. November 2008, der erste Dienstag im November 2008, ein wichtiger Tag sein, der Sie daran erinnern sollte, sich nur noch auf eine Sache zu konzentrieren und das ist geistige Vorbereitung.

 

Um sich eine Übersicht dieser Website zu verschaffen und um zu den einzelnen Webpages zu gelangen gehen Sie zu:
Site-Map

Die Web-Adresse dieser Webpage ist:
http://www.countdown4us.com/de02/de022008002.htm