Aufzeichnung von erfahrenen Ereignissen die mit Prophezeiungen übereinstimmen und die Teil des Countdowns zum neuen Anfang sind.

2011

Website: countdown4us.com von A. B. Counter
URL: http://www.countdown4us.com
Gehen Sie zur englischen Version dieser Website: English
Home | Kommentare | Schöpfung | Erlösungsperiode | Verschiedenes
Home > Kommentare > 2011

2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012  |  2013 | 2014 | 2015 | 2015 | 2016 | 2017 |

2011

Zum Ende dieser Webpage:
Ende

2011 Januar 1
Warum Noahs Sintflut nicht weltweit war
Die Frage ob die noahische Flut global oder nur regional war: War die Genesis-Flut wirklich weltweit? mehr >>

2011 Januar 3
Wassermassen bedecken Fläche von der Größe Deutschlands und Frankreichs.
Australiens Outback verwandelt sich in See
Bei den schweren Überschwemmungen im Nordosten Australiens sind seit Samstag drei Personen ums Leben gekommen. Die Wassermassen haben einen großen Teil des Outbacks in einen See verwandelt. Die überschwemmte Fläche ist so groß wie Deutschland und Frankreich zusammen.

2011 Januar 3 (2)
Kirchen rufen zu Erneuerung auf.
Katholische Bischöfe zu den Missbrauchsvorwürfen
Die Kirchen haben die Gläubigen in ihren Predigten zum Jahreswechsel zu Gottvertrauen und Engagement aufgerufen. In den Predigten der katholischen Bischöfe spielte der Aufruf zur Erneuerung nach den Missbrauchsvorwürfen eine große Rolle.

2011 Januar 4
Schwerwiegende Katastrophen schröpfen Versicherer
Gesamte wirtschaftliche Verluste stiegen auf $130 Milliarden von $50 Milliarden des Vorjahres
Mehrere größere Naturkatastrophen führten 2010 zur sechsthöchsten Anzahl von Verlusten der Versicherer seit 1980, sagte gestern Munich Re. Der Rückversicherer sagte in seinem jährlichen Rückblick, daß versicherte Verluste auf $37 Milliarden letztes Jahr von $22 Milliarden 2009 anstiegen. Er sagte, daß die gesamten wirtschaftlichen Verluste auf $130 Milliarden von $50 Milliarden des Vorjahres anstiegen. Insgesamt wurden 950 Naturkatastrophen voriges Jahr verzeichnet, einschließlich fünf "schwerwiegende Naturkatastrophen": Erdbeben in Haiti, Chile und Zentralchina, eine Hitzewelle in Rußland und Überschwemmungen in Pakistan.

2011 Januar 5
Sich übernatürlich warm halten
„Meinst du, dieser Regen würde dich nässen und gefrieren machen deine Glieder, wenn du völlig bei Mir wärest in deinem Herzen?!“ mehr >>

2011 Januar 6
75 % von Queenslands Kohleminen kommen zum Erliegen.
Die Kosten der Überschwemmungen in Australien
Australiens Rekordfluten haben katastrophale Schäden an der Infrastruktur des Staates Queensland angerichtet und 75 % der Kohleminen, die Asiens Stahlfabriken versorgen, dort zum Erliegen gebracht, sagte Queenslands Premierminister gestern.

2011 Januar 7
Der Erzbischof von Milwaukee, Jerome Listecki, musste die Zahlungsunfähigkeit seiner Diözese bekannt geben.
USA - Bistum wegen Zahlung an Missbrauchsopfer insolvent
Die Erzdiözese Milwaukee ist zahlungsunfähig. Die Entschädigungszahlungen an Opfer von Missbrauch durch Priester übersteigen das Budget. Als Folge des sexuellen Missbrauchs durch Priester hat ein weiteres US-Bistum der katholischen Kirche wegen hoher Entschädigungszahlungen Insolvenz anmelden müssen. Die Erzdiözese in Milwaukee im US-Bundesstaat Wisconsin ist mit ihren knapp 700.000 Gläubigen nicht mehr zahlungsfähig, wie das Erzbistum mitteilte. Die Entschädigungszahlungen an Opfer sexuellen Missbrauchs überstiegen das Budget der Diözese. In den vergangenen 20 Jahren habe das Bistum bereits über 29 Millionen Dollar (etwa 22 Millionen Euro) Entschädigung an Missbrauchsopfer gezahlt, sagte Listecki. Seit 2002 mussten bereits sieben andere US-Diözesen wegen Missbrauchs-Entschädigungen Insolvenz anmelden. Die Skandale hatten seinerzeit die Katholiken in den USA in eine tiefe Krise gestürzt.

2011 Januar 7 (2)
Ein Grossteil der weltweiten Kokskohle-Förderung steht still.
Überschwemmungen in Australien mit globalen Folgen
Wenn in den Kohleminen von Queensland nichts mehr läuft, leiden auch die Stahlproduzenten weltweit. Die Jahrhundertflut im australischen Gliedstaat Queensland hat die meisten Kokskohle-Minen lahmgelegt. Weil auch Ernten ausfallen, dürfte das Land in eine Rezession fallen. Für das ganze Jahr 2011 wird mit einer Schrumpfung des BIP gerechnet. Die Flutkatastrophe im Nordosten Australiens ist nicht nur ein Desaster für die dort lebenden Menschen, sondern auch für die Wirtschaft in den betroffenen Gebieten. Denn die Produktion im Gliedstaat Queensland ist auch weltweit von grosser Bedeutung. Vor allem die grossen internationalen Stahlproduzenten müssen sich in naher Zukunft auf Lieferengpässe und höhere Preise gefasst machen. Verschiedene Produzenten von Kokskohle, unter ihnen Giganten wie BHP Billiton, Rio Tinto und Anglo American, haben mittlerweile "force majeur" erklärt, also einen nicht selbstverschuldeten Notstand, der ihnen erlaubt, vereinbarte Lieferquoten nicht zu erfüllen, ohne dafür Entschädigung leisten zu müssen. Queenslands Ministerpräsidentin Anna Bligh erklärte am Mittwoch, dass 75% aller Kohlebergwerke derzeit stilllägen. Das habe massiven Einfluss auf die internationalen Märkte sowie die internationale Stahlherstellung, sagte die Politikerin.

2011 Januar 7 (3)
Sexueller Missbrauch, Enttäuschung, Vertrauensverlust: Die Schuld an den Austrittswellen liegt vor allem bei den Kirchen selbst.
Glaube - Ein schreckliches Jahr für die beiden Kirchen
Kirchenflucht: Mehrere Skandale trieben die Gläubigen in diesem Jahr aus den Gotteshäusern. Eine Lawine von sexuellen Missbrauchsfällen und drei spektakuläre Bischofsrücktritte - für Katholiken und Protestanten in Deutschland ist 2010 das Jahr der Krisen. Ein "Annus horribilis" (schreckliches Jahr) vor allem für die katholische Kirche. Religionssoziologen sprechen von einer geradezu bleiernen Atmosphäre. Wer nach den Ursachen der Vertrauenskrise forscht, nach den Gründen der Vertuschungsmentalität, stößt auf das Faktum, dass die alte Vorstellung von der "societas perfecta" (vollkommene Gemeinschaft) weiter wirkte. Die Kirche als Heilsinstitut fühlte sich mit ihrer Gewalt allen anderen Gewalten, auch den staatlichen, überlegen. Die falsche Sorge, die Kirche dürfe unter keinen Umständen beschmutzt werden, indem Missetaten von Klerikern bekannt werden, hat mit zu der Glaubwürdigkeitskrise geführt.

2011 Januar 7 (4)
Schwere Vorwürfe gegen den Pastor einer Gemeinde in Hamburg.
Staatsanwaltschaft ermittelt - Pastor soll Sex in der Kirche gehabt haben
Schwere Vorwürfe gegen den Pastor einer Gemeinde in Hamburg: Der Geistliche soll Sex mit einer Gottesdienst-Besucherin gehabt haben. Auch Alkohol sei mit im Spiel gewesen. Den Vorfall hat das Gemeindemitglied dem zuständigen Probst gemeldet. Der Pastor soll daraufhin seine Stellung verloren haben, die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs.

2011 Januar 7 (5)
Das Protokoll eines Missbrauchs: Er darf Priester bleiben.
Missbrauch - Die schlimmen Erinnerungen an Priester Ulrich
Dann, an einem Mittwochabend, vor der traditionellen Wochenmesse, liest ein Pfarrer aus der Nachbargemeinde eine Nachricht vom Bischof vor. Die Staatsanwaltschaft ermittele gegen den Priester wegen des Verdachts auf sexuellen Missbrauch. Täglich stehen neue Meldungen über die Ermittlungen in der Zeitung. Die Frau aus der Gemeinde und ihre Familie brechen den Kontakt zum Priester ab. Zu tief fühlen sie sich belogen. Das Gericht glaubt ihm nicht. Zehn Fälle von schwerem Missbrauch wird der Richter am Ende als erwiesen ansehen und den Priester zu drei Jahren Haft verurteilen. Die Kirche mit dem weißen Zeltdach, die sich in die Mitte eines kleinen Parks einer mitteldeutschen Kleinstadt schmiegt, wirkt friedlich wie immer. Rom hat ein Strafdekret mit vielen Auflagen über ihn verhängt. Wenn er frei ist, darf er nicht mehr mit Jugendlichen arbeiten. Er muss jede Reise vorher anmelden und den Raum sofort verlassen, wenn sich Minderjährige in ihm befinden. Zu seiner Gemeinde darf er keinen Kontakt mehr haben. Er hat wie der Junge sein altes Leben für immer verloren. Aber er bleibt von der höchsten Strafe verschont: Er darf Priester bleiben.

2011 Januar 7 (6)
Der Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche hat eine Austrittswelle ausgelöst.
Austrittswelle - Missbrauchsfälle treiben Katholiken aus der Kirche
2010 sind in vielen Bistümern mehr Menschen aus der Kirche ausgetreten als im Vorjahr. Besonders dramatisch ist es in Augsburg und Trier. Leere Bänke in einer Kirche in Bayern: Deutlich mehr Katholiken haben in diesem Jahr die katholische Kirche verlassen. Der Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche hat in diesem Jahr offensichtlich eine neue Austrittswelle ausgelöst.

2011 Januar 8
Die Kosten des Wiederaufbaus, zusammen mit dem wirtschaftlichen Verlust, könnten soviel wie 5 Milliarden Aus$ sein.
Australien: Die Fluten schlossen etwa 40 Kohle-Minen
Australiens schlimmste Überschwemmungen in etwa 50 Jahren wurden durch tagelange tropische Regenfälle verursacht, die kurz vor Weihnachten anfingen. Zirka 1 200 Häuser in 40 Gemeinden wurden überflutet und fast 11 000 mehr haben Wasserschäden. Fast 4 000 Menschen wurden evakuiert, und die Polizei meldete 10 durch die Fluten verursachte Tote in Queensland seit Ende November. Die Fluten schlossen etwa 40 Kohle-Minen in dem Staat, und trieben globale Preise hoch, und haben Weizen, Mango, Zuckerrohr und anderen Ernten geschadet. Anna Bligh, die Ministerpräsidenten des Staates, sagte, die Kosten des Wiederaufbaus der Häuser, Geschäfte und der Infrastruktur, zusammen mit dem wirtschaftlichen Verlust, könnten soviel wie 5 Milliarden Aus$ sein.

2011 Januar 14
Brasilien
Überschwemmungen und Erdrutsche in Brasilien
Schlammlawinen bringen den Tod. Überschwemmungen in Brasilien - Zahl der Toten steigt auf mehr als 460. "Schlimmste Naturkatastrophe": Tödlicher Schlamm in Brasilien. 500 Unwetter-Tote in Brasilien. Selbst in den Kirchen liegen Leichen. Brasilien erlebt eine der größten Naturkatastrophen seiner Geschichte. Ganze Viertel wurden durch Flüsse aus Schlamm und Gesteinsbrocken weggeschwemmt.

2011 Januar 14 (2)
Sri Lanka
Mehr als 1 Millionen abgeschnitten durch Sri Lankas Flut
Der Alptraum der asiatischen Tsunami ist dieses Jahr zum östlichen Sri Lanka zurückgekehrt wo 27 umkamen und über eine Millionen in schweren Regenfällen abgeschnitten wurden. Überschwemmungen in Sri Lanka zwingen mehr als 300.000 zur Flucht. Schlammlawinen bringt die Zahl der Todesopfer zu 21. Regierung sagt, mehr als 1 Millionen Menschen sind von den Regenfällen betroffen.

2011 Januar 14 (3)
Regierungskrise im Libanon
Hisbollah steigt aus Regierung aus
Libanon-Krise: Internationale Besorgnis über geplatzte Regierung. Libanon: Hisbollah schürt die Regierungskrise. Hisbollah in Panik. Hisbollah versuchte "Libanon zu regieren" und es für Iran zu annektieren.

2011 Januar 14 (4)
Flugzeugabsturz Smolensk
Polen gibt Russland Mitschuld an Kaczynski-Unfall
Warschau gibt russischen Fluglotsen eine Mitschuld an der Tragödie mit 96 Toten.

2011 Januar 18
Alle Himmelskörper sind bewohnt und ihre Naturgesetze sind alle verschieden
Es ist die Erde ein völlig von der anderen Welt - bzw. den anderen Himmelskörpern abgeschlossener Stern mit eigens für die Erde bestimmten Naturgesetzen. Für alle Erdenbewohner gelten die Gesetze der Erde - die von den Gesetzen der anderen Gestirne jedoch abweichen. So ist auch ein jedes Gestirn völlig voneinander verschieden. mehr >>

2011 Januar 19
Sterne: Aufenthaltsort der Seelen
Und das ist die Bestimmung eines jeden Sternes - den unzähligen Wesen einen ihrem Geistes-Zustand angemessenen Raum zu bieten, wo das Wirken der Geistwesen seinen Fortgang nehmen soll. mehr >>

2011 Januar 20
Segen Gottes - irdisch und geistig.
Erst wenn der Mensch zu trennen vermag die irdische Tätigkeit von der geistigen, wird er den Unterschied zu schätzen wissen, der in der Segnung vom himmlischen Vater liegt. Jedes noch so kleine Geschehen, auf das der Segen von oben herabgefleht wird und das mit demselben begonnen wird, zeitigt seine Früchte sowohl auf Erden als auch in der Ewigkeit. mehr >>

2011 Januar 20 (2)
Vatikan sagt Bischöfen zu schweigen. Mißbrauch: Brief ist rauchende Schußwaffe
Die konzertierte Verhüllung, die bis ganz nach oben ging. Der Schutz pädophiler Priester vor strafrechtlicher Untersuchung war nicht nur vom Vatikan sanktioniert, sondern auch von ihm angeordnet. Die Absicht des Vatikans ist es, das Melden von Mißbrauch an die Strafrechtsbehörden zu verhindern. Des Vatikans Druck auf eine Gruppe von Bischöfen jede Art von Gerechtigkeit für die Opfer zu vereiteln. Der Vatikan hat bewußt eingegriffen, um Bischöfen zu befehlen, pädophile Priester nicht den gesetzlichen Vollzugsorganen zu übergeben. mehr >>

2011 Januar 22
Organisierte Versorgungen
Der Gebrauch von Altarknaben in der katholischen Kirche stammt wahrscheinlich von heidnischen Gebräuchen, sich Jungen als sexuelles Spielzeug zu halten. Bei Organisationen ist alles darauf zugeschnitten, großartige Manipulationen aufzuziehen, die viel mehr den Zweck haben, offensichtlich und allgemein bewundert und anerkannt zu werden, und die mit dem scheinbaren Hauptzweck weit mehr andere Interessen verbinden, die aber der öffentlichen Welt verborgen bleiben sollen. mehr >>

2011 Januar 22 (2)
Missbrauchsvorwürfe
Justiz klagt Mönch aus Kloster Ettal an
Die Staatsanwaltschaft München hat Anklage gegen einen Mönch des bayerischen Benediktinerklosters Ettal erhoben. Einem Zeitungsbericht zufolge wird dem Mann sexueller Missbrauch von Kindern vorgeworfen.

2011 Januar 25
Ein hochrangiger römisch-katholischer Priester wurde wegen Vergewaltigung eines 20-jährigen Mannes verhaftet.
Südafrika: Priester beschuldigt, Mann vergewaltigt zu haben
Ein hochrangiger römisch-katholischer Priester in Mthatha ist wegen der angeblichen Vergewaltigung eines 20-jährigen Mannes verhaftet worden, sagte die Staatsanwaltschaft. Der Priester, 68, wurde am Sonntag verhaftet und beantragte gestern Kaution im Amtsgericht Mthatha, sagte Luxolo Tyali, Sprecher der Staatsanwaltschaft. "Der Richter behielt sich seine Entscheidung vor, da er darüber nachdenken will, denn [der Priester] ist ein Ausländer. Es muß sichergestellt sein, daß [der Priester] nicht das Land verläßt, wenn ihm Kaution gewährt wird." Die angebliche Vergewaltigung fand 2009 in einem Heim für Straßenkinder statt.

2011 Januar 25 (2)
In der römisch-katholische Kirche in Belgien entgeht keine Gemeinde dem sexuellen Mißbrauch.
475 Kinder-Mißhandlungs-Fälle in der belgischen katholischen Kirche
Eine von der belgischen katholischen Kirche unterstützte Kommission: "Wir können sagen, daß keine Gemeinde dem sexuellen Mißbrauch von Minderjährigen durch eins oder mehrere ihrer Mitglieder entrinnt," schrieben die Autoren des Berichts.

2011 Januar 28
Katholische Kirche - Ein Jahr Mißbrauchsskandal
Die Hure Babylon wird also abgeschafft werden, und das Wort Hure hat etwas mit sexueller Unmoral zu tun und so hat der Mißbrauchsskandal und beides ist geistige Unmoral und Untreue gegenüber Gott. Offenbarung 17,5: Und an ihrer Stirn war geschrieben ein Name, ein Geheimnis: Das große Babylon, die Mutter der Hurerei und aller Greuel auf Erden. mehr >>

2011 Januar 31
Naturschönheit
So legt der himmlische Vater euch allen den Sinn für Schönheit ins Herz - je mehr ihr diesen pflegt, indem ihr geistig alles um euch betrachten lernt, desto leichter werdet ihr fassen können, daß das Empfinden für Schönheit in euch auch das Glücksempfinden auslöst. mehr >>

2011 Februar 3
Evangelische Landeskirche Hof Disziplinarkammer verurteilt zwei Geistliche.
Kirche verurteilt zwei Geistliche wegen Mißbrauchs
Protestanten: Wegen sexuellen Mißbrauchs von Kindern hat die Disziplinarkammer der evangelischen Landeskirche in Bayern zwei Geistliche aus dem Kirchendienst entfernt. Betroffen sind nach Angaben des Landeskirchenamtes vom Mittwoch ein 55-jähriger ...

2011 Februar 4
Die arabische Revolte
Die islamischen Bewegungen, angeführt von Iran und Syrien, glauben, daß sie sich durch die kochenden Unruhen im Nahen Osten zunehmend im Aufstieg befinden. mehr >>

2011 Februar 6
Die Seelen im Jenseits
Wenn ein solches Lichtwesen an eine unreife Seele im Jenseits herantreten würde, um dieser armen Seele weiterzuhelfen, und wenn dieses Lichtwesen sich nicht unter einer Hülle verbergen würde, dann würde die Lichtfülle dieses Lichtwesens bewirken, daß die unreife Seele vergehen müßte. mehr >>

2011 Februar 6 (2)
Präsident Jacob Zuma: Wenn Sie den ANC nicht wählen, wählen Sie den Mann der die Forke trägt … der die Leute kocht.
Südafrika: Gott ist auf der Seite des ANC, erzählt Zuma der Menge
Präsident Jacob Zuma hat den Einsatz bei dem Kommunalwahlkampf angekurbelt indem er den Anhängern erzählte, sie seien „gesegnet“ und davor gewarnt, daß die Wahl der Opposition eine Stimme für den Teufel sei.
In einer Rede die geeignet ist Christen wie die Opposition wütend zu machen, erzählte Zuma hunderten von Anhängern in Mthatha im Ost-Kapland, daß nur eine ANC-Mitgliedskarte einen automatischen Paß in den Himmel garantieren würde.
Er sprach am Freitag zu einer improvisierten Versammlung im Zentrum der Stadt. „Wenn Sie für den ANC stimmen, wählen Sie, in den Himmel zu gehen. Wenn Sie nicht für den ANC stimmen, sollten Sie wissen, daß Sie den Mann wählen, der die Forke trägt … der die Leute kocht,“ sagte Zuma.
„Wenn Sie eine ANC-Mitgliedskarte tragen, sind Sie gesegnet. Wenn Sie dort oben ankommen, werden dort verschiedene Karten benutzt, wenn Sie aber eine ANC-Karte haben, werden Sie durchgelassen in den Himmel,“ sagte er unter rasendem Beifall.
„Wenn (Jesus) uns holt, werden wir (die dort im Jenseits) Schwarz, Grün und Gold tragend finden ... die Heiligen gehören zum ANC.“

2011 Februar 8
Leidenschaften
In der Erregung des Menschen bemächtigen sich dieses sofort übelwollende Mächte und suchen allen Haß und alle Bitterkeit zu schüren, um möglichst weitgehend die Seele des Menschen von dem bisherigen Wege abzubringen. mehr >>

2011 Februar 9
Aufruhr in Ägypten
Israel, Saudi Arabien, Jordanien und die Vereinigten Arabischen Emirate haben die Vereinigten Staaten gedrängt, sich von dem ägyptischen Präsidenten nicht zu eilig zu trennen. mehr >>

2011 Februar 11
Der Münchner Erzbischof Kardinal Marx habe einen Verdacht auf sexuellen Missbrauch drei Monate lang vertuscht.
Katholische Kirche - Missbrauch in Deutschland
Ettaler Eltern kritisieren Münchner Erzbistum
Klosterinternat bestätigt: Hinweise auf Missbrauch wurden monatelang nicht an Schulträger gemeldet. Vorwürfe gegen Kardinal Marx. Die Eltern sind schockiert: Drei Monate lang hat ein Erzieher des Internats Ettal weiter mit Kindern und Jugendlichen ...
Missbrauchsfälle: Kardinal Marx in Erklärungsnot
Der Münchner Erzbischof Kardinal Marx habe einen Verdacht auf sexuellen Missbrauch drei Monate lang vertuscht.
Marx hat einen möglichen Missbrauchsfall zurückgehalten – und informierte das Kloster Ettal erst drei Monate später darüber.

2011 Februar 11 (2)
Holländischer Kardinal schützte pädophilen Priester
Katholische Kirche - Missbrauch in den Niederlanden
Mann soll dutzende Kinder missbraucht haben
Kardinal gibt Ernennung pädophiler Priester zu
Ein niederländischer Kardinal hat die Ernennung eines verurteilten Pädophilen als Priester zugegeben. Das Erzbistum von Utrecht sei über die Vergangenheit des Geistlichen informiert gewesen, als dieser 1991 in die Gemeinde von Amersfoort entsandt worden sei, erklärte Kardinal Ad Simonis in einem am Donnerstag an die Medien versandten Schreiben.
Nachrichtenmeldungen sagen, Kardinal schützte einen Mißbraucher.
Die Meldungen sagten, daß der sich im Ruhestand befindende Erzbischof von Utrecht, Adrianus Simonis, über einen mißbrauchenden Priester unterrichtet war, dem er es dann erlaubte, in der Kirche zu bleiben.
Holländischer Kardinal schützte pädophilen Priester
Als er Erzbischof von Utrecht war, beschützte Kardinal Adrianus Simonis einen pädophilen Priester. Der Kardinal kannte die pädophile Vergangenheit des Mannes, als er ihn an die Gemeinde von Amersfoort versetzte, wo der Priester wieder Kinder sexuell mißbrauchte. Der Kardinal ließ die Gemeinde von Amersfoort in Unkenntnis über das pädophile Verhalten und die Verurteilungen des Priesters. Hanneke Brunt, deren Sohn als Altarknabe mißbraucht wurde: „Simonis sagte mir – ‚Dies passiert nicht in der römisch-katholischen Kirche. Wir tun das nicht.‘“
Holländische Bischöfe vernichten Kinder-Sex-Beweismaterial
Katholischer Kinder-Mißbrauch – Nonnen mißbrauchten auch
Kinder-Sex-Mißbrauch: Katholischer Kirchenführer gibt zu, daß er wußte
Holländischer Priester des Sex-Mißbrauchs in Sri Lanka beschuldigt
Holländisches Gremium sagt 2.000 haben Kirchen-Mißbrauch genannt

2011 Februar 11 (3)
Priester verwickelt in Sex-Mißbrauchs-Skandalen haben Irland erschüttert
Katholische Kirche - Missbrauch in Irland
Das irische Gebrechen
Priester verwickelt in Sex-Mißbrauchs-Skandalen haben Irland erschüttert, genügt das aber, die Herrschaft der katholischen Kirche zu brechen? Kann die katholische Kirche ihre Sünden wieder gut machen?

2011 Februar 12
Des Mißbrauchs beschuldigter Priester suspendiert
Katholische Kirche - Missbrauch in der Schweiz
Eine römisch-katholische Diözese in der Schweiz hat zwei Priester suspendiert nach Behauptungen, daß sie Minderjährige sexuell mißbraucht hätten.
Die Diözese Lausanne, Genf und Freiburg sagt, Einzelheiten in dem Fall in Genf sind der Staatsanwaltschaft übergeben worden. In dem Fall in Vaud haben die Behauptungen den Verjährungsstatus überschritten.

2011 Februar 12 (2)
Kloster Ettal: Neue Mißbrauchsvorwürfe. In innigem Kleinkrieg verbunden.
Katholische Kirche - Missbrauch in Deutschland: Empörung in Ettal über Kardinal Marx
Zunder im innerkirchlichen Streit: Neue Mißbrauchsvorwürfe befeuern den Konflikt zwischen Ettal und Bistum München.
Und wieder erschüttert ein Skandal oder auch nur ein vermeintlicher die katholische Kirche. Ein Erzieher aus dem Kloster Ettal soll vor 25 Jahren ein Kind in einem anderen Kloster sexuell belästigt haben. Der Vorwurf: Als das Münchner Erzbistum vergangenes Jahr davon erfuhr, soll es drei Monate lang gezögert haben, das Kloster und die Staatsanwaltschaft zu informieren - obwohl der Verdächtige mit Kindern arbeitete.
Diesmal fühlt sich das Kloster moralisch im Recht, hat ihm das Erzbistum Hinweise auf einen pädophilen Erzieher verheimlicht?

2011 Februar 12 (3)
Schlagzeilen
Umbruch in Ägypten - Mubarak tritt zurück
Umbruch in Ägypten - Die Ära Mubarak ist zu Ende
Zeitenwende in Ägypten - Mubarak tritt zurück
Interaktiver Zeitstrahl - Arabische Welt in Aufruhr
Das Volk feiert seine Macht
Ägypten - die Rolle des Militärs - Sieg ohne Schlacht
Mubarak-Rücktritt - Jubel bis zur Morgendämmerung
Mubarak und das Militär - Angriff auf den Potentaten
Umsturz in Ägypten
Weitere Regime werden fallen
Der Sturz Mubaraks ist der Beginn einer Zeitenwende in der arabischen Welt. Weitere Völker werden für Freiheit und Würde kämpfen.
Ein Land im Freudentaumel
Mubarak ist abgetreten - und auf den Straßen und Plätzen des Landes brechen alle Dämme. Die Menschen singen, tanzen, sie können ihr Glück kaum fassen.
Nach Mubaraks Rücktritt Ägypter feiern den "Morgen des Sieges"
Jubelnde Ägypter fordern freie Wahlen
Mubarak verläßt Kairo - Militär kündigt Reformen an
Ägypten: Der Tag des Zorns brachte das Ende, Freudentaumel in Kairo, Erleichterung nach 18 Tagen hartnäckigen Protests, Hoffnung auf eine demokratische Zukunft - Ägypten feiert den Sturz von Hosni Mubarak.
"Ägypten wird nie mehr wie zuvor" - USA und Europa wollen zur Stabilisierung des Landes beitragen
Ägypten feiert den Sturz Mubaraks - Streitkräfte übernehmen die Führung des Landes
Ex-Präsident verläßt Kairo
EU und USA gratulieren
Schweiz sperrt Konten
Schweiz sperrt Mubarakgelder - Bern
Schweiz blockiert Gelder von Mubarak und seiner Familie
Ein enger Vertrauter Mubaraks übernimmt die Macht
General Mohammed Hussein Tantawi gilt als reformresistent
Er kämpfte in allen großen Kriegen des Landes mit.
Nur Zwischenlösung oder doch Nachfolger? Mubarak-Rücktritt: Obama wandelt sich zum Freund der Revolution
Ägypten-Krise: Mächtigster Mann der Welt im Blindflug
Mubarak in Scharm el Scheich - Massenproteste gehen weiter
Unruhe in Arabien, Opposition in Algerien ruft zum Protest
Reaktion: Chinesische Medien spielen Mubaraks Sturz herunter
Iran feiert die Revolution - und blockt TV-Berichte über Ägypten
Iran:Ahmadinedschad kapert die ägyptische Revolte
Iran Werft den Pharao ruhig raus!
USA rüffeln iranische Infoblockade über Ägypten
USA: Iran blockiert Informationen aus Ägypten
BBC: Ägypten-Berichterstattung im Iran gestört
Wie die Revolution in Arabien unser Weltbild zum Einsturz bringt

2011 Februar 14
Schlagzeilen
Nahost-Unruhen breiten sich aus
Tahrir-Platz: Polizisten umstellen Dauerdemonstranten in Kairo
Ägypten: Militärrat setzt die Verfassung außer Kraft
Revolte in Ägypten: Mubarak soll auf der Flucht sein
Ägypten ohne Mubarak: Die Armee zeigt ihre neue Macht
Algerien: Nach Ägypten und Tunesien nun auch Regierung in Algerien unter Druck
Tausende demonstrieren in Algerien
Unruhen in Arabien: Jemens Polizisten prügeln auf Demonstranten ein
Unruhen in Arabien: Tausende Tunesier flüchten nach Italien
Flüchtlingsdrama auf Lampedusa: Tunesien verbittet sich Einmischung Roms
Neuwahlen im Herbst: Palästinenser-Regierung tritt zurück
Volksaufstand in Arabien: Tage des Zorns, Wochen des Umbruchs

2011 Februar 16
Schlagzeilen
Die Welle des Protestes, die über die arabische Welt fegte, erschüttert Regime, die lange als unerschütterlich galten
Gewaltsamer Aufruhr in Libyen
Das Lauffeuer erreicht Teheran.
Tausende protestieren gegen das Regime.
Irans Parlamentarier fordern Todesstrafe für ...
Irans Parlament fordert Todesstrafe für Regime-Gegner
Bahrain: Protestierende verlangen mehr Druck auf Herrscher
Syrien: 'Ein Reich des Schweigens'
Populärer Präsident, gefürchtete Sicherheitskräfte und religiöse Vielfalt machen syrische Revolution unwahrscheinlich.

2011 Februar 16 (2)
Zehn Fälle betreffen Schulleiter des Bonner Aloisiuskollegs.
Katholische Kirche - Missbrauch in Deutschland: Jesuiten
Abschlussbericht belastet ehemaligen Schulleiter des Jesuiten-Kollegs.
Der Abschlussbericht zu den Missbrauchsfällen am Bonner Aloisiuskolleg belastet ehemaligen Schulleiter und weiteres Personal. In dem Bericht der Kölner Rechtsprofessorin Julia Zinsmeister werden insgesamt 23 Mitarbeiter am Bonner Jesuitengymnasium beschuldigt.
Zehn Fälle beträfen auch den früheren Schulleiter, der von 1968 bis 2008 am Aloisiuskolleg wirkte und lebte.

2011 Februar 17
Wird der Iran nach Westen stoßen?
Diesen Monat scheint der Iran einen richtigen Sieg gewonnen zu haben, durch die Entfernung Mubaraks von der Macht, und durch all die Unruhen in der Region. Dort geschahen Dinge, die genau das waren, was der Iran angestrebt hatte. mehr >>

2011 Februar 17 (2)
Die Beherrschung des Internets
Die Freiheit des Internets hängt völlig von den Regierungen ab. Wenn sie diese Freiheit wollen, dann besteht sie, und wenn sie diese Freiheit nicht wollen, dann haben sie ausreichend Mittel, sie zu beschränken oder völlig abzuschalten. mehr >>

2011 Februar 22
Katholische Kirche: Das Wohl von Kindern gefährdet.
USA: Katholische Kirche gefährdet Kinder indem sie zwei bekannte Pädophile in Posten setzte, wo sie Zugang zu Jugendlichen hatten
Ein ehemaliger hoher römisch-katholischer Funktionär wurde administrativ beurlaubt nachdem er angeklagt wurde, Kinder gefährdet zu haben, indem er zwei bekannte Pädophile in Posten gesetzt hatte, wo sie Kontakt mit Jugendlichen hatten.
Gemeindemitglieder von St Joseph in Downingtown, Philadelphia, wurden an Wochenend-Messen informiert, daß Monsignore William Lynn von Freitag an beurlaubt worden war, sagte die Erzdiözese.
Staatsanwälte in der Stadt erhoben Anklage wegen schwerem Verbrechen das Wohl von Kindern gefährdet zu haben gegen den 60-jährigen Lynn, der auch in einem Zivilgerichtsverfahren genannt wurde.

2011 Februar 22 (2)
Iranische Kriegsschiffe haben den Suezkanal in Richtung Mittelmeer passiert.
Ägypten lässt iranische Kriegsschiffe passieren
Iranische Kriegsschiffe haben erstmals seit Jahren den Suezkanal in Richtung Mittelmeer passiert. Die ägyptischen Behörden gaben den beiden Militärschiffen unter iranischer Flagge die Erlaubnis für die Durchfahrt. Das wurde heute aus Sicherheitskreisen in Kairo bekannt. Die Schiffe nahmen den Angaben zufolge Kurs in Richtung Syrien. Die Durchfahrt war den Iranern zuvor mehrfach verweigert worden. In Israel hatte schon die Ankündigung der Passage für Unruhe gesorgt.

2011 Februar 23
Wird der Iran seine Nachbarn angreifen?
Ich sah, daß der Widder mit den Hörnern stieß gegen Abend, gegen Mitternacht und gegen Mittag; und kein Tier konnte vor ihm bestehen noch von seiner Hand errettet werden, sondern er tat, was er wollte, und ward groß. mehr >>

2011 Februar 25
Das Löschen von Daten
Daten auf einem moderneren Speichermedium, wie einem USB-Stick, können nicht gelöscht werden, sondern können nur überschrieben werden, genau so wie bei einer herkömmlichen Festplatte. mehr >>

2011 Februar 26
Zu wissen um alles, was war
Ein unvorstellbar seliger Zustand, überall weilen zu können und zu wissen um alles, was war, was ist und noch sein wird. mehr >>

2011 Februar 27
Die Kraft von unten – schwarze Magie
Dann könnet ihr mächtig sein auf Erden, dann wird euch alles gelingen, dann könnet ihr die Mitmenschen verblüffen mit Werken übernatürlicher Art - doch immer unter Einbüßen der Freiheit, denn dann seid ihr gefesselt und völlig in seiner, des Satans, Gewalt. mehr >>

2011 Februar 28
Flucht aus der Kirche. Erzbistum München und Freising: Austritte. Die Kirche bröckelt.
Katholiken kündigen
Tausende Mitglieder kündigen
Nach vorläufigen Zahlen aus sechs der sieben Bistümer kehrten im vergangenen Jahr 53.663 Katholiken der Kirche den Rücken - 48,5 Prozent mehr als 2009. Hochgerechnet auf ganz Bayern bedeutet das rund 65.000 Austritte, fast ein Prozent der Katholiken im ...

2011 März 4
Missbrauchsskandal
Deutschland: Kirche bietet Missbrauchsopfern 5000 Euro an
Katholische Kirche will den Betroffenen "schnelle Hilfe" bereitstellen, wenn sie ihre Ansprüche nicht mehr vor Gericht durchsetzen können.

2011 März 4 (2)
Missbrauch in der Kirche
Deutschland: Kirche empört Missbrauchsopfer
Die katholische Kirche will Missbrauchsopfern eine Entschädigung von bis zu 5000 Euro zahlen. Betroffene fühlen sich abgespeist und sprechen von einer "Unverschämtheit".
Knausern auf Katholisch

2011 März 5
Italienisches Gericht verurteilt Priester zu 15 Jahren wegen Mißbrauchs von Jungen
In seiner Zeugenaussage gab der Bischof zu, von den Gerüchten gewußt zu haben, der Priester habe Jungen mißbraucht, hat ihn aber nicht entfernt oder der Polizei gemeldet. mehr >>

2011 März 7
Mexikanische Kirche sieht sich Spender genauer an.
Mexiko: Kirchenbeziehungen zu Drogenhändlern und ihren Geschenken
Die römisch-katholische Kirche in Mexiko hat versucht, sich ihren geschichtlichen Beziehungen zu Drogenhändlern und ihren Geschenke zu stellen. Messe in einer Kirche in Pachuca deren Hauptspender Zetas Führer, Heriberto Lazcano Lazcano, war. Durch lang andauernde Regierungseinschränkungen war die katholische Kirche in Mexiko auf Reiche angewiesen.

2011 März 10
Internet-Zugang in Libyen blockiert
“Was sich da in Ägypten abspielt zeigt nur, was für Druckmittel Regierungen über Telkom-Anbieter haben. Sie können diese Unternehmen dazu bringen zu tun, was sie wollen, wegen der Anzahl der Angestellten im Land und der vorhandenen Infrastruktur.“ mehr >>

2011 März 14
Erdbeben in Japan
Dieses Beben dauert nicht wie üblich eine Minute oder anderthalb, sondern furchtbare drei Minuten. Eine Ewigkeit. mehr >>

2011 März 14 (2)
Im Libanon verlangen Tausende, daß Hisbollah entwaffnet wird
Hisbollah, die von Syrien und dem Iran unterstützt wird, benutzt ihre Waffen zur Einschüchterung und als politisches Druckmittel. mehr >>

2011 März 15
Der Bußgang der deutschen Bischöfe
Der öffentlichen Ansehensverlust der Kirche vor dem Hintergrund der beschämenden Missbrauchsfälle durch Priester und Ordensleute. Die Zunahme der Kirchenaustritte und der spürbare Rückgang der Gottesdienstbesucherzahlen sind eindeutige Zeichen dafür. mehr >>

2011 März 15 (2)
Iran protestiert gegen fremde Truppen in Bahrain
Iran widersetzt sich gegen Saudi ‚Einmischung‘ in Bahrain nach Truppeneinsatz. mehr >>

2011 März 17
Amerika: Anklage gegen katholischen Priester.
Chile: Priester-Sex-Mißbrauchsfall neu eröffnet
Ein Berufungsgericht wählte am Montag einstimmig ein Strafverfahren zur Anklage von sexuellem Mißbrauchs von Minderjährigen durch den Pastor Fernando Karadima, einem römisch-katholischen Priester, neu zu eröffnen. Eine Vatikan-Untersuchung fand Vater Karadima vorigen Monat schuldig, Minderjährige mißbraucht zu haben und wies ihn an, in den Ruhestand zu treten zu einem "Leben des Gebetes und der Reue." Ende des vorigen Jahres schloß ein Richter in Santiago das Strafverfahren, indem er entschied, daß nicht genügend Beweismaterial vorhanden sei ihn anzuklagen. Das Berufungsgericht entschied, daß der Fall neu eröffnet werden sollte, weil die "Ereignisse, Zeit und Umstände der strafbaren Handlung nicht genügend untersucht worden seien."

2011 März 17 (2)
Leere Batterien
Diese Katastrophe in Japan sollte uns dazu veranlassen, diesen verbindenden Link mit Gott schnellstens herzustellen und uns zu dem Bemühen veranlassen, ihn zu verbessern und ihn dauernd zu erhalten. Es ist die einzige Art und Weise mit einem solchen Leben fertig zu werden und es ist die einzige Art und Weise überhaupt das Leben in den Griff zu bekommen. mehr >>

2011 März 18
Obama stärkt den Einfluß von Amerikas größtem Nemesis, Iran.
Saudi arabische und iranische Interessen kollidieren, mit der USA mitten dazwischen
Das brutale scharfe Durchgreifen in Bahrain stellt bis jetzt das größte Nah-Ost-Demokratie-Dilemma für die Obama-Administration dar, indem es einen Riss vertieft mit ihrem wichtigsten arabischen Alliierten, Saudi Arabien, während sie potenziell den Einfluß ihres größten Nemesis, Iran, stärkt.
Saudi Beamte, immer noch zornig, daß Präsident Obama Präsident Hosni Mubarak von Ägypten angesichts von Demonstrationen sitzen ließ, ignorierten amerikanische Bitten, nicht Truppen nach Bahrain zu senden, um zu helfen, von Schiiten angeführte Proteste dort niederzuschlagen.
Doch "da geschieht nicht viel Zuhören," sagte ein hochrangiger Administrationsbeamter, und bemerkte, daß Verteidigungsminister Robert M. Gates und Außenminister Hillary Rodham Clinton gezwungen waren, ihre Besuche in Saudi Arabien in den letzten Tagen abzusagen, weil der König nicht gewillt war, sie zu empfangen. (Als offizieller Grund wurde angegeben, daß er krank war.)

2011 März 22
Sexueller Missbrauch durch Priester.
Bistum Fulda beurlaubt Seelsorger wegen Missbrauch-Verdachts
Wegen mutmaßlichen sexuellen Missbrauchs hat das Bistum Fulda den zum Deutschen Orden gehörenden Pater Michael W. von seiner Aufgabe als Seelsorger in Marburg-Schröck entbunden. Das teilte das Bistum am Montag mit.

2011 März 24
Das große Erdbeben
Das Seebeben vor der Ostküste Japans und der folgende Tsunami waren rein wissenschaftlich gesehen ein Schock. Mit einem derart starken Beben hatten die Seismologen in dieser Region nicht gerechnet. Mit einer Magnitude von 9,0 auf der Richter-Skala war es das stärkste Beben Japans in historischer Zeit. Nach Angaben des Kraftwerkbetreibers brandete der Tsunami dort mit 14 Metern Höhe auf, so dass die auf 5,70 Meter ausgelegten Wälle ihn kaum aufhielten. mehr >>

2011 März 28
Atheist Christopher Hitchens könnte von evangelikalem Christen 'gerettet' werden.
Christ behandelt Atheist Hitchens
Christopher Hitchens, einer der weltbekanntesten Atheisten, erhält eine revolutionäre neue Behandlung für seinen Krebs die zum ersten mal von einem evangelikalen christlichen Wissenschaftler angewendet wird, hat er in einem Interview enthüllt. Der Autor von God is Not Great: How Religion Poisons Everything (Gott ist nicht groß: Wie Religion alles vergiftet) sagte, daß er ein "Versuchskaninchen" einer neuen personalisierten Medizin ist, die von Dr Francis Collins entwickelt wurde, einem Genetiker mit sehr starken religiösen Ansichten. Die beiden lernten sich in der Vergangenheit als Gegner bei mehreren Debatten darüber kennen, ob es Gott gibt. Dr Collins ist ein ehemaliger Direktor des National Human Genome Research Project und ist jetzt der Direktor des America's National Institutes of Health. Er ist der Autor eines Bestsellers, The Language of God: A Scientist Presents Evidence for Belief (Die Sprache Gottes: Ein Wissenschaftler legt Beweise für Glauben vor).
Seit der Veröffentlichung seines Buches ist er [Hitchens] zu einem Held der sogenannten neuen Atheismus-Bewegung geworden. Seine überlegende Stellung wurde durch seine andauernde Weigerung gesteigert, seine Ansichten zu ändern, sogar nachdem er voriges Jahr mit Speiseröhren-Krebs diagnostiziert wurde.
2010 Jul 2 (2) – Sich der Chemotherapie unterziehen

2011 März 28 (2)
Berlin-Reinickendorf
Pfarrer soll Jugendlichen missbraucht haben
Ein Pfarrer aus der Gemeinde St. Marien in Berlin-Reinickendorf steht im Verdacht, in den 90er-Jahren einen 16-jährigen missbraucht zu haben. Gegen den Geistlichen ermittelt die Staatsanwaltschaft.

2011 März 29
Kampf gegen Christentum
Doch was der Mensch als einzelner zu erkennen glaubt, bleibt ihm überlassen - wer jedoch seine eigene Meinung voller Überzeugung auch dem Mitmenschen aufreden will, ist ein großer Sünder vor Gott und den Menschen. mehr >>

2011 März 30
Schweiz
Kosten für Katastrophen steigen dreifach
Die wirtschaftlichen Kosten für natürliche und von Menschen verursachte Katastrophen sprang 2010 dreifach auf $218 Milliarden von $68 Milliarden in Jahr zuvor, gemäß der Versicherungsfirma Swiss Reinsurance. Die Zahl der Toten stieg steil auf 304 000 an von 15 000 im Jahr 2009. Haitis Erdbeben forderte 222 000 Leben, fast 56 000 Menschen wurden durch Rußlands Hitzewelle getötet und mehr als 6 200 Menschen starben in Überschwemmungen in China und Pakistan. Swiss Re sagte, die Erdbeben in Chile und Neuseeland hätten mehr als $12 Milliarden versicherte Verluste.

2011 März 30 (2)
Der Anfang des Völkerringens
Der Anfang des Völkerringens war am Freitag, den 17. Dezember 2010. mehr >>

2011 März 31
Versicherungsunternehmen
Kosten für Katastrophe in Japan
Versicherungsunternehmen: 'Japan könnte eins der teuersten der Weltgeschichte sein.'

2011 März 31 (2)
Afghanistan
Taliban stellen Mobiltelefondienst ab
"Die afghanische Regierung ist nicht fähig, die Mobilfunktürme und Installationen zu sichern," sagte Ahmad Shah Lemar, Leiter des Bezirksbüros der Afghan Wireless Communications Company, eine der wichtigsten Mobiltelefonträger des Landes. "Wir haben wiederholt Drohungen von der Taliban erhalten, unseren Dienst abzustellen, und falls nicht, würden unsere Angestellten getötet und unsere Türme würden verbrannt."

2011 März 31 (3)
Das Spiel der Kooperation
Tugenden die Jesus predigte - gegen Evolution
. . . er (Martin Nowak) macht im Wesentlichen eine wissenschaftliche Beweisführung, daß die Tugenden, die Jesus predigte - Erbarmen, Rücksicht, Liebe für deinen Nachbarn - in den Gesetzen der Biologie chiffriert sind. "Die mathematische Analyse zeigt, daß siegreiche Strategien in dem Spiel von Kooperation hoffnungsvoll, großzügig und vergebend sein müssen."
SuperCooperators: The Mathematics of Evolution, Altruism and Human Behaviour (Or Why We Need Each Other to Succeed) by Martin Nowak and Roger Highfield is published by Canongate.
In den nächsten paar Jahre wird die wesentliche Beweisführung auf der Weltbühne aufgeführt zu sehen sein: sind wir eine egoistische Art, deren angeborenes Selbstinteresse die Dinge für die Art viel schlimmer macht, oder wird der Geist der Kooperation uns dazu inspirieren, uns den Herausforderungen zu stellen?

2011 März 31 (4)
Jesuiten zahlen 166 Millionen Dollar Entschädigung an Sexuelle-Mißbrauchs-Opfer
“Diese Übereinkunft erkennt an, daß die Jesuiten das Vertrauen von hunderten von jungen Kindern in ihrer Obhut verrieten, und ihnen entsetzliche Grausamkeiten zufügten,“ sagte Blaine Tamaki, ein Rechtsanwalt des Ordens. “Diese religiösen Persönlichkeiten hätten für den Schutz der Kinder verantwortlich sein sollen, doch sie haben sie anstatt vergewaltigt und belästigt,” sagte er. mehr >>

2011 April 1
120 Jahre Bertha Dudde
Bertha Dudde wurde vor 120 Jahren geboren und ihr Leben und ihr Werk scheinen an Bedeutung täglich zuzunehmen. mehr >>

2011 April 2
Kommunikation in Erdbeben-Gebieten
Sogar jüngere Japaner, die es vorziehen online zu sein, sagen, daß wochenlanges Abgeschnittensein vom Internet sie bewußt werden lies, wie angewiesen sie auf neue Technologien geworden waren, die so leicht gestört werden könnten. mehr >>

2011 April 4
Obama Wahlkampf
USA-Präsident. Wahlen. Obama startet angeblich Präsidentschaftswahlkampf. mehr >>

2011 April 6
Sai Baba
Überall auf der Welt beteten Verehrer des geistigen Führers Shri Sathya Sai Baba für seine gute Genesung. mehr >>

2011 April 8
Japans Warnsystem
Die Erdbebenberichterstattung von Japans Fernsehsender NHK ist weltweit einmalig. Am 11. März sahen Millionen Zuschauer die Live-Bilder von NHK und verfolgten die Katastrophe in Echtzeit am Bildschirm. mehr >>

2011 April 10
Der Anfang der Endzeit und ihr erstes Jahr
Hat die Endzeit vor einem Jahr angefangen – am 10. April 2010 – als der polnische Präsident das Opfer eines Flugzeugabsturzes wurde? mehr >>

2011 April 10 (2)
Gefangennahme der Diener Gottes
Wer nur immer Gottes Namen anhanget und für diesen eintritt, dem werden so viele Beweise Gottes Huld und Liebe zugehen, daß sein Glaube immer stärker und sein Eifer immer größer wird, und so wird ein ganzes Heer Gottes Streiter den Kampf aufnehmen mit voller Überzeugung und mit flammendem Herzen. mehr >>

2011 April 11
Rückschau
Eine Liste von Ereignissen der Endzeit, die schon stattgefunden haben. mehr >>

2011 April 11 (2)
Jede Materie ist in sich Leben
Ohne die Außenform jedoch ist ihr Zustand, der Zustand der geistigen Substanz, gleichbleibend, während in der Form das Wesen erst zur Tätigkeit kommt. mehr >>

2011 April 13
Die meisten der Behauptungen, 574, waren gegen Priester.
Vergangene Klerus-Sex-Mißbrauchs-Behauptungen schnellen hoch in den USA
Behauptungen von sexuellem Mißbrauch der den römisch-katholischen Klerus in den USA betrifft, stieg voriges Jahr auf fast 700 von 400 im Jahr 2009 an.

2011 April 13 (2)
Freuden der Welt
Die Erde mit allem Glanz und allen Äußerlichkeiten ist euch gegeben als Stein des Anstoßes - als Versuchung - auf daß ihr euch daran erproben sollt und aus freiem Willen dieser Versuchung widerstehen lernt. mehr >>

2011 April 14
Gedanken an Gott
Die eigentliche Arbeit an der Seele beginnt der Mensch, so er sich nur mit dem göttlichen Wesen in Gedanken abgibt. mehr >>

2011 April 15
Des Herrn rächende Hand am Himmel
Nicht lange aber, dann werden euch Richtlinien gegeben werden, auf denen sich euer Denken bewegen soll. Das Bemühen der Welt und ihrer Vertreter wird sein, jegliches Wissen um die Lehre Christi zu unterbinden. Was noch besteht an Dokumenten und Schriften, wird aufs strengste eingefordert werden, und es werden die Menschen in arge innere Not kommen, die Mein Wort nicht aufgeben. mehr >>

2011 April 16
Empörung in Belgien über Interview des Ex-Bischofs
„Vorigen Juni war Papst Benedikt rasch dabei gewesen, die Razzia auf Kircheneigentum durch belgische Polizei als „bedauernswert“ zu kritisieren und sein Versagen, Bischof Vangheluwe zu verurteilen, sei rätselhaft und moralisch unverzeihbar. Sein Versagen, dem Bischof das Priesteramt zu entziehen – ein offensichtlicher und minimaler Schritt – deutet an, daß korrupte Kleriker weiterhin bevorzugte Behandlung von Rom erhalten.“ mehr >>

2011 April 16 (2)
Belgiens amtierender Ministerpräsident verlangte, daß der Vatikan sofort Bischof bestraft.
Belgien fordert Vatikan auf, Bischof wegen Mißbrauch zu bestrafen
Belgiens amtierender Ministerpräsident Yves Leterme verlangte, daß der Vatikan sofort Bischof Roger Vangheluwe bestraft, der diese Woche ein Fernsehinterview gab, in dem er seinen sexuellen Mißbrauch von zwei Neffen in den 1970er und 1980er Jahren verteidigte.
Bischof Vangheluwe, 74, hat im April 2010, in einer Enthüllung die das kleine, vorwiegend katholische Land erschütterte, zugegeben, daß er einen seiner Neffen sexuell mißbraucht hat und halste dem Vatikan einen PR-Albtraum auf.
In einer Interview-Sendung des belgischen Fernsehens sprach der Bischof am Donnerstag über den Mißbrauch von zwei Neffen, von denen einer zu der Zeit sechs Jahre alt war. Er sagte, die Vergewaltigung war „nicht brutaler Sex,“ ...

2011 April 17
Befreiung von der Materie mit der Gabe der Vernunft, des Verstandes und mit freiem Willen
Der Geist ist frei und ungebunden und nimmt dort seinen Aufenthalt, wo es ihm behagt. mehr >>

2011 April 18
Pädophiler Bischof abgetaucht.
Pädophiler belgischer Ex-Bischof setzt sich ab
Der wegen Kindesmissbrauchs vor einem Jahr zurückgetretene Bischof der belgischen Stadt Brügge, Roger Vangheluwe, hat sich nach einem weiteren Missbrauchsgeständnis aus der französischen Kirchengemeinde abgesetzt, in die der Vatikan ...

2011 April 21
Neue Vorwürfe gegen den ehemaligen Bischof Roger Vangheluwe.
Belgien: Weitere Missbrauchsvorwürfe gegen Vangheluwe
Neue Vorwürfe gegen den ehemaligen Bischof Roger Vangheluwe: Die Justiz ermittelt nun in zwei weiteren Verdachtsfällen. Laut Medienberichten vom Mittwoch nahm die Staatsanwaltschaft bereits die Untersuchungen auf. Die Vangheluwe zur Last gelegten Übergriffe an zwei Messdienern in den 1960er Jahren seien aber wohl verjährt. Die Zeitung „De Morgen“ schrieb am Mittwoch, eines der beiden mutmaßlichen Opfer habe sich später das Leben genommen. Vangheluwe hatte in der vergangenen Woche in einem TV-Interview den Missbrauch eines anfangs fünf Jahre alten Neffen zwischen 1973 und 1986 sowie den Missbrauch eines zweiten Neffen eingeräumt. Er bestritt ausdrücklich, dass es weitere Übergriffe gegeben habe. Das Interview hatte einen Sturm der Entrüstung ausgelöst; die belgischen Bischöfe distanzierten sich.

2011 April 23
Balkendiagramm der Endzeit
Balkendiagramm der Endzeit: Es stellt verschieden Abschnitte der Endzeit dar. Vorausschau und Auflistung von Ereignissen, die vor uns zu liegen scheinen. mehr >>

2011 April 26
Sai Baba gestorben
Millionen betrauern den Tod des heiligen Hindu-Mannes. mehr >>

2011 April 27
Das Greuel der Verwüstung
Es besteht die Möglichkeit, da das Ereignis zu der Zeit des Judas Makkabäus ein Typus des wirklichen Ereignisses ist und daß auch das wirkliche Ereignis an dem Tag stattfinden wird und daß auch die Zeit zwischen der Schändung und der Wiedereinweihung des Altars genau drei Jahre sein wird. mehr >>

2011 April 28
Abschied von Sai Baba
Millionen trauern als Avatar zur Ruhe gelegt wird. mehr >>

2011 April 28 (2)
Seti-Projekt - Suche nach Aliens abgebrochen
Seit gut einem halben Jahrhundert suchen Forscher nun schon nach Außerirdischen - bislang ohne Erfolg. mehr >>

2011 April 28 (3)
Syrien ist der einzige Alliierte Irans.
Syrien ist geopolitisch erheblich wichtiger als Libyen
Damaskus ist ein Wespennest - und wer hineinsticht, der könnte Reaktionen ungeahnten Ausmaßes heraufbeschwören. Denn Syrien ist geopolitisch erheblich wichtiger als Libyen. Syrien ist der einzige Alliierte Irans - und wer das Regime von Baschar al-Assad angreifen wollte, müsste potentiell schmerzhafte Gegenreaktionen Teherans einkalkulieren. Syrien ist außerdem Frontstaat zu Israel.
Dazu stünden ihm zudem zwei gewichtige Alliierte zur Seite: Zum einen die schiitisch-libanesische Hisbollah-Miliz, die über ein aufgefülltes Raketenarsenal verfügt und jederzeit einen Krieg mit Israel herbeiführen könnte. Und zum anderen die Hamas-Bewegung, die den Gaza-Streifen beherrscht und ebenfalls eine Ablenkungskampagne gegen Israel starten könnte, wenn Syrien es wünscht. Die politische Führung der Hamas ist Gast der Damaszener Regierung.
Schließlich ist Syrien so etwas wie die selbsterklärte Schutzmacht des Libanon. Bis vor einigen Jahren hielt Damaskus das kleine Nachbarland de facto besetzt. Noch immer hat es massiven Einfluss im Zedernstaat. Der Libanon befindet sich in einer innenpolitische instabilen Lage - Chaos in Syrien könnte Chaos im Libanon befördern.

2011 April 29
Erdbeben-Detektoren lösten eine automatische Abschaltung der Bullet-Züge in Japan aus.
Japanischer Bullet-Zug-Betreiber ist wieder auf Kurs nachdem Erdbeben den Dienst unterbrach
Das gewaltige Erdbeben beschädigte 1 200 Stellen der JR-East-Linie, einschließlich Bahnhöfe, Brücken, Tunnel und Fahrleitungen.
JR-East nahm Teildienste der Bullet-Zug-Linie wieder auf nachdem Reparaturen fertiggestellt waren. Sie eröffnete den Dienst von Tokio nach Fukishima, wo die Katastrophe den weltweit schwersten nuklearen Unfall seit 1986 ausgelöst hatte, anfangs dieses Monats und erweiterte ihn diese Woche nach Sendai.
Die Eröffnung des letzten Abschnitts heute wird es den Passagieren möglich machen, die gesamten 714 km zwischen Tokio und Shin-Aomori zu reisen, und Anschluß an die Akita-Bullet-Zug-Linie zu haben.
Am 11. März löste ein Netz von 97 Erdbeben-Detektoren eine automatische Abschaltung der Bullet-Züge etwa 15 Sekunden bevor das Beben zuschlug aus. Automatische Bremsen brachten die 27 sich im Betrieb befindlichen Züge ohne Todesopfer zum Halten.

2011 April 29 (2)
Syrien: Irans Furcht vor dem Verlust eines Verbündeten
Grundlegende Änderungen in Damaskus würden radikale Veränderungen in der Machtbalance der gesamten Region hervorrufen. mehr >>

2011 April 29 (3)
Syrier sollen nach Freiheit rufen
Syriens Muslim-Bruderschaft rief die Syrier auf, heute Freiheit zu verlangen
Syriens verbotene Muslim-Bruderschaft rief die Syrier gestern auf, heute auf die Straße zu gehen, um Freiheit zu verlangen.
"Ruft mit einer Stimme nach Freiheit und Würde," sagte ihre Erklärung.
Es war das erste mal, daß die Bruderschaft zu Demonstrationen aufgefordert hat, seit Demonstrationen vor sechs Wochen ausbrachen.

2011 April 30
Balkendiagramm der Endzeit, Rev 1
Balkendiagramm der Endzeit: Es stellt verschieden Abschnitte der Endzeit dar. Vorausschau und Auflistung von Ereignissen, die vor uns zu liegen scheinen. mehr >>

2011 Mai 3
Balkendiagramm der Endzeit, Rev 2
Balkendiagramm der Endzeit: Es stellt verschieden Abschnitte der Endzeit dar. Vorausschau und Auflistung von Ereignissen, die vor uns zu liegen scheinen. mehr >>

2011 Mai 3 (2)
Über das "islamische Erwachen" in Syrien schweigt der iranische Revolutionsführer.
In Syrien endet Irans Begeisterung für den arabischen Frühling
Der iranische Revolutionsführer Chamenei wird nicht müde, das angeblich "islamische Erwachen" in Tunesien und Ägypten, in Libyen und dem Jemen, vor allem in Bahrein zu preisen. Über Syrien schweigt er sich jedoch aus, die iranischen Medien tun es ebenfalls, offenbar auf Anweisung von oben.
Denn in Syrien endet Irans Begeisterung für den arabischen Frühling.

2011 Mai 5
Iran heute
Die Vorgänge in Persien zur Zeit von Esther und das Treiben im Iran in der Zeit von heute. mehr >>

2011 Mai 7
Astronomie
Erde verbiegt die Raumzeit wie der Ball ein Laken
Einstein hatte wieder einmal Recht: Die Erde verbiegt mit ihrer Masse die Raumzeit.
Zwei Vorhersagen von Albert Einsteins Allgemeiner Relativitätstheorie wurden jetzt mit bislang unerreichter Genauigkeit bestätigt. Die US-Raumfahrtbehörde in Washington sprach von einem "historischen Ergebnis".
Gemäß der Allgemeinen Relativitätstheorie dellen große Massen die Raumzeit ein - etwa wie ein Basketball eine Kuhle in ein aufgespanntes Bettlaken drückt oder wie ein sitzender Mensch in das Sprungtuch eines Trampolins sinkt. Außerdem zieht die Erde, während sie sich um sich selbst dreht, die Raumzeit mit sich - so wie ein sich drehender Löffel in einem Glas Sirup. "Stellen Sie sich vor, die Erde wäre in Honig getunkt. Während der Planet sich dreht, würde der Honig um sie herum mitwirbeln - und mit Raum und Zeit ist es dasselbe."

2011 Mai 7 (2)
Irans Außenministerium
Iran unterstützt syrische Regierung
Irans Außenministerium sagte, die Welle der Unruhen in Syrien sei ein Komplott der Vereinigten Staaten, einen Keil zwischen die syrischen Menschen und ihre Regierung zu treiben.
Das Ministerium warnte die Syrer gegen Verschwörungen der USA und Israels, die nationale Solidarität und Souveränität zu untergraben und verurteilte Washingtons zweifachen Maßstab gegenüber Syrien.

2011 Mai 8
Katastrophen
Die ganze Dummheit und eifernde Borniertheit der meisten unserer Wissenschaftler und auch der wissenschaftsgläubigen Bevölkerung wird in dem was hier folgt mit recht höflichen Worten beschrieben. mehr >>

2011 Mai 10
Weltraum: Riesiger Asteroid kommt dicht an die Erde heran.
Riesiger Fels kommt dicht an die Erde heran
Ein 55-Millionen Tonnen schwerer riesiger Asteroid wird später in diesem Jahres die Erde gerade verpassen, haben Nasa Experten vorhergesagt.
Asteroid YU55 wird später dieses Jahr dicht an der Erde vorbeifliegen.
Der Fels, der einen Durchmesser von einer viertel Meile hat, wird zwischen unserem Planeten und dem Mond im November vorbeifliegen und wird mit einem kleinen Teleskop sichtbar sein.
Sollte er die Erde treffen, würde der Asteroid mit dem Namen YU55 die Auswirkung von 65.000 Atombomben haben und einen Krater von mehr als sechs Meilen Breite und 2.000 Fuß Tiefe hinterlassen.
Mit einem Abstand von nur 201.000 Meilen wird der Asteroid der größte Gegenstand sein, der je der Erde so nahe gekommen ist.

2011 Mai 10 (2)
Iran: Irans Streben nach regionaler Vorherrschaft erhält arabischen Frühlings-Auftrieb.
Teheran benutzt Kairo-Links, um Machtgleichgewicht zu ändern
Irans Hoffnungen, den arabischen Frühlings dazu zu benutzen, die regionale Vorherrschaft zu sichern, wurden am Montag gestärkt, als es den entscheidenden Schritt zur Stärkung der Beziehungen mit Ägypten unternahm.
Die beiden Staaten bereiten sich darauf vor, richtiggehende diplomatische Beziehungen in mehr als 30 Jahren wieder aufzunehmen, eine Entwicklung, von der einige Beobachter glauben, es könnte das Machtgleichgewicht im Nahen-Osten zu Irans Gunsten verschieben.

2011 Mai 10 (3)
Das bis jetzt klarste Zeichen, daß die Führung Syriens glaubt, ihr scharfes Durchgreifen wird die Proteste zerbrechen.
Syrien verkündet, es habe nun die Oberhand über Aufstand
Die syrische Regierung hat die Oberhand über einen 7-Wochen langen Aufstand gegen die Macht von Präsident Bashar al-Assad gewonnen, erklärte am Montag ein höhere Beamter, in dem bis jetzt klarsten Zeichen, daß die Führung glaubt, ihr scharfes Durchgreifen wird die Proteste zerbrechen, die angesichts der Hunderte von Toten und Massenverhaftungen angefangen haben, zu straucheln.

2011 Mai 10 (4)
Der Klerus demontiert Ahmadinejad
Der iranische Präsident ist durch einen Machtkampf mit dem Revolutionsführer geschwächt. mehr >>

2011 Mai 11
Schreckensnacht
Wenn ihr das Zeichen am Himmel erblicket, so denket nicht, daß alles Leid vorüber ist, sondern wisset, daß das Ringen um die Seelen mit erneuter Kraft einsetzet und ihr Seine Streiter sein sollt auf Erden. mehr >>

2011 Mai 12
USA-Sex-Mißbrauchs-Opfer verklagt Vatikan wegen Vertuschung
Mehrere Jungen wurden mißbraucht, nachdem es McCormack erlaubt wurde, weiter an einer katholischen Schule zu arbeiten, nach vorangegangenen Beschwerden und seiner Verhaftung 2005. mehr >>

2011 Mai 12 (2)
Die Kultur des Klerikalismusses in Irland: Wut nachdem Kirche Mißbrauchs-Beschwerden dem eigenen Aufpasser verschweigt
Die erneuten Rufe nach dem Staat, die gesamte katholische Kirche einer gesetzlichen Untersuchung zu unterwerfen, folgt dem gestrigen Bekanntwerden, daß Kirchenbehörden eine atemberaubende Anzahl von 219 Mißbrauchs-Beschwerden ihrem eigenen unabhängige Aufpasser verschwiegen haben. Es ist ganz klar, die Untersuchung wurde von Kräften innerhalb der Kirche behindert, und die Kirche deckt die volle Geschichte des Kindes-Mißbrauches konsequent nicht auf, bis sie gezwungen wird, es zu tun. mehr >>

2011 Mai 14
Zehn Jahre Haft für Priester in Chile
Wegen sexuellen Missbrauchs von Minderjährigen hat die chilenische Justiz einen katholischen Priester zu zehn Jahren Haft verurteilt. mehr >>

2011 Mai 14 (2)
Priester in Chile beschuldigt, Minderjährige mißbraucht zu haben
Ein chilenischer Priester wurde wegen des Verdachtes, drei Minderjährige sexuell mißbraucht zu haben, am Freitag verhaftet, das inmitten anderer profilierter Fälle die das überwiegend römisch-katholische Land schockierten. mehr >>

2011 Mai 14 (3)
USA-Bistums Sex-Mißbrauchs-Vorsitz verdammt Kardinal
Was werden die Bischöfe brauchen, um zu akzeptieren, daß ihre Einstellung der Überheblichkeit und des Sonderrechts nur ihr Image und das der Kirche schädigt? Kirchenbeamte konzentrieren sich auf Prozesse und auf Haftungsangelegenheiten, anstatt die Kirche von Pädophilen zu befreien. mehr >>

2011 Mai 14 (4)
Katastrophe in Japan: Riesenmauer rettete japanisches Dorf vor Tsunami
Doch die Katastrophen der Vergangenheit gerieten bei den meisten Japanern in Vergessenheit. Selbst Wegsteine, die an verheerende Tsunamis im Mittelalter erinnerten, wurden ignoriert: Gravuren auf den Denkmälern mahnten, nicht zu nahe an der Küste und auf Anhöhen zu siedeln. mehr >>

2011 Mai 16
Der 200 bis 400 Meter große Himmelskörper eilt auf der gleichen Umlaufbahn um die Sonne wie die Erde.
Asteroid im Hufeisen-Orbit - Ein treuer Begleiter der Erde
Erst im vergangenen Jahr haben Forscher einen 200 bis 400 Meter großen Himmelskörper entdeckt . . . und zwar auf einer sehr ungewöhnlichen Umlaufbahn. Die Erde hat offenbar einen treuen, aber scheuen Begleiter. Er hat noch keinen richtigen Namen, Astronomen nennen ihn NEA 2010 SO16. Aus der Bezeichnung geht hervor, dass er im vergangenen Jahr entdeckt wurde. Der Nasa-Satellit Wise hat den Asteroiden im September 2010 entdeckt. Die Forscher entdeckten zunächst, dass SO16 stets genauso weit von der Sonne entfernt war wie die Erde. Er flog auf einer ähnlichen kreisförmigen Umlaufbahn was für Asteroiden ungewöhnlich ist. Die Forscher haben seine Bahn per Computer analysiert.
Siehe
2009 Mär 24

2011 Mai 16 (2)
Richard Dawkins der Feigheit beschuldigt, da er sich weigert, die Existenz Gottes zu diskutieren
Richard Dawkins hat sich als die Geißel der organisierten Religion einen Namen gemacht, der die römisch-katholische Kirche als „böse“ gebrandmarkt hat und den Papst einmal „einen anzüglich grinsenden alten Schurken in einem Kleid“ nannte. mehr >>

2011 Mai 16 (3)
Priester wegen Mißbrauchs- und Drogen-Verdachts in Genua festgenommen
Gemeindemitglieder in der Gemeinde in Genua waren am Sonntag überrascht, als der Erzbischof von Genua, Kardinal Angelo Bagnasco, die Messe in ihrer Kirche feierte. mehr >>

2011 Mai 16 (4)
Smartphones
Google-Chef träumt vom allwissenden Super-Handy
Google-Chef kann sich ein Handy vorstellen, dass sich alles merkt und alles von seinem Besitzer weiß. Eine Art Mensch-Maschine-Symbiose.
Siehe
2009 Feb 16 und
Buch des Lebens

2011 Mai 16 (5)
Katholische Kirche
Vatikan schlägt vor, Bischöfe melden Mißbrauch der Polizei
Vatikan an Bischöfe: Meldet Sex-Mißbrauch der Polizei.
Siehe
2011 Mai 16 (3)

2011 Mai 16 (6)
Atemberaubendes Video
Komet stößt mit der Sonne zusammen
Nasas Solar-Observatorium fing ein atemberaubendes Video eines Kometen ein, der zwischen Dienstag und Mittwoch der Sonne entgegenflitzte - und die Nachwirkung als er mit dem gewaltigen Plasmaball zusammenstieß.
Siehe
2011 Mär 24

2011 Mai 16 (7)
Stephen Hawking sagt, der Himmel ist ein Mythos
Stephen Hawking, der Atheist, begeht einen elementaren Trugschluß der Logik. mehr >>

2011 Mai 19
Strafgericht Gottes
Ein volles Jahr zuvor wird die Erde mit Drangsalen aller Art heimgesucht werden, auf daß der Sinn der Menschen sich wendet - von der Welt ab und dem wahren Ziel entgegen, auf daß er gläubig werde und Gott suche. mehr >>

2011 Mai 20
Raumfahrt: Planeten, die nicht um einen Heimatstern kreisen.
Lonesome Rider: Planeten ohne Heimatstern entdeckt
In mühsamer Kleinarbeit haben Forscher das kurze Aufflackern von Licht beobachtet und erstaunliches entdeckt: Einsame Vagabunden geistern alleine durch die Milchstraße - diese Planeten kreisen nicht um einen Heimatstern.
Durch die Milchstraße vagabundieren zahllose einsame Planeten, die nicht oder allenfalls schwach an einen Heimatstern gebunden sind. Die Entdeckung dieser neuen Planetenklasse stellen zwei internationale Astronomenteams im britischen Fachjournal ”Nature“ vor. Ihren Berechnungen zufolge gibt es in der Milchstraße rund doppelt so viele herrenlose Planeten wie Sterne.

2011 Mai 20 (2)
Ein ehemaliger katholischer Priester steht vor 25 Anklagen im Zusammenhang von angeblicher Notzucht mit Jungen zwischen 1974 und 1994.
Großbritannien: Ex-Priester steht vor 25 Mißbrauchsanklagen
Ein ehemaliger katholischer Priester steht vor 25 Anklagen im Zusammenhang mit angeblicher Notzucht mit Jungen über drei Jahrzehnte.
Alexander Bede Walsh, aus der Church Lane in Abbots Bromley, in Staffordshire, ist beschuldigt, sich an sieben Jungen zwischen 1974 und 1994 vergangen zu haben.
Er diente im Coventry- und Cheadle-Gebiet von Nord-Staffordshire.
Die Anklagen denen er sich gegenüber sieht sind 23 Anklagepunkte der Notzucht und zwei der schweren sexuellen Gewalttätigkeit an sieben Jungen zwischen dem Alter von sieben und 16 an verschiedenen Daten zwischen Juli 1974 und Dezember 1994.

2011 Mai 21
Richtiger Ahnenkult
Wir sollen des öfteren der Verstorbenen gedenken. Unsere Sorge soll auf Erden außer der irdischen Tätigkeit dem Betätigen in wahrer Nächstenliebe gelten und diese soll sich auch erstrecken auf die von der Erde Abgeschiedenen. mehr >>

2011 Mai 23
Balkendiagramm der Endzeit, Rev 3
Balkendiagramm der Endzeit: Es stellt verschieden Abschnitte der Endzeit dar. Vorausschau und Auflistung von Ereignissen, die vor uns zu liegen scheinen. mehr >>

2011 Mai 24
Vorläufer
Doch suchet diesen nicht in Glanz und Pracht, sein Name ist gering – unbekannt - er nennt sich wohl Johannes, doch hat sein Leib auf Erden nicht jene Gestalt, die geistig ihn zieret. Das Land aber, das ihn birgt, ist gesegnet durch seine Gegenwart. So er aber kommen wird, dann ist auch die Stunde des Gerichtes nicht mehr fern - er wird alle Leiden tragen mit Geduld und nur immer die Stimme des Herrn vernehmen. mehr >>

2011 Mai 24 (2)
Katholischer Priester war Mitglied einer Gruppe zur Förderung der Pädophilie
Ein Priester der holländischen katholischen Kirche war Mitglied einer Gruppe, die das Verbot von Pädophilie zu beenden sucht. Dies war den Kirchenbehörden gut bekannt. mehr >>

2011 Mai 24 (3)
Holländischer Salesier-Führer wegen pädophiler Kommentare rausgeschmissen
Der Führer des katholischen Salesier-Ordens in den Niederlanden wurde rausgeschmissen wegen der Bemerkungen über Pädophelie. mehr >>

2011 Mai 24 (4)
Holländischer katholischer Orden von pädophilem Gruppen Skandal betroffen
Also noch ein weiterer Krankhafter der sich sozusagen unter einem Kollar (Hundehalsband, steifer Kragen eines Geistlichen) versteckt......Dichter an der Kirche, weiter weg von Gott...... mehr >>

2011 Mai 24 (5)
Trier, Deutschland: Mönch hat Missbrauch eingeräumt.
Mönch missbrauchte jahrelang Jugendliche
Ein Mönch des Trierer Klosters Sankt Matthias hat in den 70er- und 80er-Jahren mindestens drei Jugendliche missbraucht. Der heute 78-jährige Geistliche soll sich seinerzeit als Vikar an den Minderjährigen vergangen haben.
Die Vorfälle seien im vergangenen Jahr bekanntgeworden, teilte der Abt des Klosters, Ignatius Maaß, am Sonntag in Trier mit. Daraufhin seien die Vorwürfe zunächst intern geprüft worden. Der Mönch habe den Missbrauch eingeräumt, sagte Maaß. Bislang habe er Kenntnis von drei Betroffenen.
Siehe
2011 Jan 28

2011 Mai 28
Kleine Stücke geschmolzenen Mondgesteins, die 1972 beim bis heute letzten bemannten Flug zum Mond von der "Apollo 17" mitgebracht wurden.
Neueste Studienergebnisse: Mond ist deutlich wasserreicher als gedacht
Auf dem Mond könnte es viel mehr Wasser geben als bisher angenommen. Laut einer neuen Studie, die am Donnerstag in der Internetausgabe des US-Wissenschaftsmagazins Science veröffentlicht wurde, sind die Wasservorkommen im Inneren des Erdtrabanten sogar hundert Mal größer als gedacht.
Mit diesen spektakulären Entdeckungen wurde die bis dahin verbreitete Vorstellung eines staubtrockenen Mondes endgültig widerlegt.
Siehe
2010 Sep 29 (2)
2010 Okt 29

2011 Mai 28 (2)
Drei Millionen mal so hell wie die Sonne.
In Nachbargalaxie entdeckt: Einsamer Superstern gibt Rätsel auf
In einer Nachbargalaxie haben Astronomen einen außergewöhnlich hellen Einzelstern entdeckt, der drei Millionen mal so hell ist wie die Sonne. Alle anderen bislang entdeckten derartigen "Supersterne" befinden sich in Sternhaufen.
... einen Teil des Tarantel-Nebels in der Kleinen Magellanschen Wolke. Dort entstehen sehr viele junge Sterne. Der jetzt entdeckte, ganz allein stehende Superstern VFTS 682, ...
Siehe
2010 Sep 12

2011 Mai 28 (3)
Israel wartet und ist beunruhigt durch die Gaza-Grenzöffnung.
Ägypten öffnet Gaza-Grenze
Nach vier Jahren hat Ägypten permanent das Haupttor zum Gazastreifen geöffnet und damit der regierenden Hamas-Gruppe eine Errungenschaft gebracht und in Israel Sicherheitsbefürchtungen hervorgerufen.
Hamas lobt 'mutige Entscheidung' den Palestinern freien Durchgang aus Gaza heraus zu geben.
Siehe
2008 Dez 30
2010 Sep 3 (3)
2011 Feb 04
2011 Apr 28 (3)
2011 Apr 29 (2)

2011 Mai 29
Während der Proteste zu Jahresbeginn hatten die ägyptischen Behörden einige Tage lang sämtliche Internet- und einige Mobiltelefon-Verbindungen sperren lassen.
Ägypten: Mubarak verurteilt - wegen einer Internetsperre
Ein Ägyptisches Gericht hat Hosni Mubarak zum ersten Mal seit seinem Sturz verurteilt - wegen einer Internetsperre. Der ehemalige Präsident muss mehr als 20 Millionen Euro Strafe zahlen.
Ein Verwaltungsgericht in Kairo verhängte wegen einer von Mubarak angeordneten Internetsperre eine Geldstrafe in Höhe von umgerechnet 200 Millionen Pfund (23,48 Millionen Euro) gegen den 83-Jährigen.
Während der Proteste zu Jahresbeginn hatten die ägyptischen Behörden einige Tage lang sämtliche Internet- und einige Mobiltelefon-Verbindungen sperren lassen, um weitere Demonstrationsaufrufe zu unterbinden. Das Gericht sah darin eine ungesetzliche Maßnahme, die "der Volkswirtschaft Schaden zugefügt" habe.
Siehe
2011 Feb 17 (2)
2011 Feb 25
2011 Mär 10
2011 Mär 31 (2)

2011 Mai 29 (2)
Deutsche kehren der Kirche ihren Rücken zu und verlassen einfach die Gemeinde
Offizielle Zahlen der sieben Erzdiözesen und 20 Diözesen sind noch nicht bekannt gegeben worden, Daten im Heimatland des Papstes zeigen aber einen Anstieg von 19 % in Magdeburg, bis mehr als 60 % in der Diözese van Passau und Wuerzburg. mehr >>

2011 Mai 31
Die katholische Kirche in Belgien sagte gestern, sie sei gewillt, Entschädigung an die Opfer von sexuellem Mißbrauch durch Kleriker zu zahlen.
Belgische Kirche wird Opfern von sexuellem Mißbrauch zahlen
Nach einem stürmischen Jahr nach dem Rücktritt eines römisch-katholischen Bischofs, der gestand, Kinder sexuell mißbraucht zu haben, beugte sich am Montag die Kirche in Belgien dem Druck und stimmte im Prinzip zu, einige der Hunderte, die behaupten, daß sie auch Opfer von Klerikern waren, zu entschädigen.
Mit der Billigung der Kirche wird eine System eingeführt, um Fälle zu behandeln, die die 10-jährige Verjärungsfrist in Belgien überschritten haben. In diese Katerogie fält bei weitem die Mehrheit der Hunderte, die sich gemeldet haben, wobei viele der Vorfälle Jahrzehnte zurückliegen.
Siehe
2011 Apr 16

2011 Mai 31 (2)
Chamenei hat verlangt, die Spaltung zwischen dem regierenden konservativen Klerus und Irans Präsident zu beenden.
Irans höchster Führer unterstützt Ahmadinejad
In einem offensichtlichen Versuch, den Machtskampf und monatelangen Riss zu entschärfen, hat Ayatollah Ali Chamenei Präsident Mahmoud Ahmadinejad, dessen feuriger Populismus viele in dem mächtigen konservativen Klerus verärgert hat, öffentlich bestätigt.
Ayatollah Ali Chamenei, der eine Rede in Teheran gehalten hat, hat zu einem Ende der Spaltung zwischen dem regierenden konservativen Klerus und Irans Präsidenten aufgerufen.
Siehe
2011 Mai 10 (4)

2011 Juni 1
Der Kampf um die Kontrolle des Ölministeriums im Iran.
Irans Abgeordnete schicken Ahmadinejads 'Verstöße' zur Justiz
Am Mittwoch haben iranische Gesetzgeber Präsident Mahmoud Ahmadinejad angeprangert, daß er Geschäftsführer des Ölministriums sei und hat den Bericht dieses 'Verstoßes' gegen die Verfassung an die Justiz geschickt, berichtete die Website des Staatsfernsehens.
Er sagt, Ahmadinejad hat das Gesetz gebrochen, da er "keinen Geschäftsführer für das Ölministrium ernannt hat und sich selbst als Geschäftsführer weiterführt," sagte die Website.
Der Kampf um die Kontrolle des Ölministeriums kommt während des Monats von Ahmadinejads Entlassung des Geheimdienstministers Heydar Moslehi, gegen die der allmächtige oberste Führer Ayatolla Ali Chamenei unverzüglich sein Veto einlegte.
Siehe vorigen Eintrag und
2011 Mai 10 (4)

2011 Juni 1 (2)
Freier Wille
Gott lenkt unser irdisches Leben nach seinem Willen, die geistige Freiheit des Willens dürfen wir jedoch unbegrenzt nützen, sowohl nach oben als auch nach unten. mehr >>

2011 Juni 4
Wer kümmert sich darum, was Obama sagt?
Fürwahr, Obamas Politik gegenüber dem Nahen Osten – was immer es auch ist – scheint manchmal so verwirrt, daß sie es schwerlich wert ist, bedacht zu sein. Er unterstützt, natürlich, Demokratie – dann gibt er zu, daß dies mit den Interessen Amerikas kollidieren könnte. mehr >>

2011 Juni 5
Balkendiagramm der Endzeit, Rev 4
Balkendiagramm der Endzeit: Es stellt verschieden Abschnitte der Endzeit dar. Vorausschau und Auflistung von Ereignissen, die vor uns zu liegen scheinen. mehr >>

2011 Juni 6
Würmer in jahrtausendealtem eingeschlossenen Wasser entdeckt, das aus mehreren Minen in Südafrika stammt.
Fadenwürmer leben drei Kilometer tief im Boden
Das Leben stört sich nicht an Extremen. Brütende Hitze, klirrende Kälte, ewige Nacht, beißende Säuren, kaum vorstellbarer Druck, Radioaktivität - unter all diesen Bedingungen gedeihen irgendwo auf diesem Planeten zumindest primitive Lebensformen. Die Fähigkeit der Fadenwürmer, so tief unter der Erde zu gedeihen, müsse auch bei der Suche nach Leben auf dem Mars oder anderen Planeten unseres Sonnensystems berücksichtigt werden, schreiben die Forscher nun.
Siehe
2001 Dez 06
2011 Jan 18

2011 Juni 6 (2)
Unbehagen hinter Pomp und Protokoll
Merkel bei Obama: Außen Ehre, innen Leere
Obama bereitet Angela Merkel den ganz großen Empfang: In Washington ehrt er die Kanzlerin mit pompösem Bankett und dem höchsten zivilen Orden der USA. Doch all der Glanz kann die Differenzen zwischen den beiden nicht übertünchen.
Siehe
2011 Jun 04
2008 Nov 07

2011 Juni 6 (3)
Merkel und Obama
Und sie die Verantwortung tragen für das Wohl des Volkes werden Antichrist alle anerkennen. mehr >>

2011 Juni 8
Schlagzeilen: Merkel und Obama
Staatsbesuch: Obama umgarnt Merkel
Obama ehrt Merkel mit "Freiheitsmedaille"
Merkels Staatsbesuch in den USA: Charmeoffensive im Univiertel
Angela Merkel zu Besuch bei Barack Obama: Unter Freunden
Merkel und Obama - Zeit der Zärtlickeit
Obama zeichnet Merkel mit Freiheitsmedaille aus
Schmeicheleien statt Kritik: Obama begrüßt Merkel im Weißen Haus
Obama und Merkel - Beginn einer großen Freundschaft?
"Merkel ist eine gute Freundin"
Angela Merkel bei Barack Obama: Die Chemie stimmt - ein bisschen
Obama erwartet eine Gegenleistung für die Ehrung
USA: Einigkeit bei Merkel und Obama
USA: Obama bereitet Merkel "überwältigenden Empfang"
Kanzlerin reist in die USA - Obama lobt Merkel
Empfang im Weißen Haus "Chancellor Mörkel, herzlich willkommen"
USA-Reise: Obama hat Merkel den Rosengarten versprochen
USA-Besuch Obama diniert mit Merkel in Nobelrestaurant
Die USA und die Kanzlerin: Salut für Merkel
Merkel bei Obama: Ein Treffen der Schmeichler
Obama zählt Merkel zu seinen "engsten Partnern"
"Ein gelungener Abend": Obama führt Merkel aus
Obamas taktische Freundlichkeiten
Angela Merkel: Dinner-Date mit dem US-Präsidenten
Merkel in den USA - Obama spielt Blindekuh mit Merkel
Ein Orden mit hohen Erwartungen

2011 Juni 8 (2)
Sexueller Fehltritt mit Minderjährigen durch Vater Michael Tierney
Bischof hat einen Priester von seinem Dienst als Pastor in Kansas City und von allen anderen öffentlichen geistlichen Ämtern entfernt
Bischof Robert Finn hat einen Priester von seinem Dienst als Pastor der Christ-the-King-Gemeinde in Kansas City und von allen anderen öffentlichen geistlichen Ämtern entfernt, die Diözese von Kansas City-St. Joseph Juni 2.
In einer vorigen Woche veröffentlichten Erklärung sagte die römisch-katholische Diözese, ihr Prüfungsausschuß, der beauftragt ist, sexuelle Mißbrauchs-Behauptungen gegen Priester zu beurteilen, hätte "glaubwürdige Berichte erhalten, die sexuelle Fehltritte mit Minderjährigen durch Vater Michael Tierney Anfang der 1970er und 1980er behaupten."
Die Kansas-City-Rechtsanwältin, die voriges Jahr den Prozeß gegen Tierney geführt hatte, war erstaunt von Tierneys Entfernung als Pastor vorige Woche zu hören.
"Unglaublich," sagte Rebecca Randles. "Wir begrüßen den Schritt der Kirche, ihn vom geistlichen Amt zu entfernen, wundern uns aber, warum es so lange gedauert hat."

2011 Juni 8 (3)
Katholische Funktionäre hatten McCabe in die Vereinigten Staaten geschafft, nachdem sie Beschwerden gegen ihn gewahr wurden.
Ex-Priester in Sex-Mißbrauchs-Fall nach Irland ausgeliefert
Ein ehemaliger römisch-katholischer Priester wurde von Nord-Kalifornien nach seinem heimischen Irland ausgeliefert, um angeklagt zu werden, daß er sechs Jungen von 1973 bis 1981 sexuell angegriffen hat, sagten Behörden am Dienstag.
Patrick McCabe, 75, wurde Sonntag-Nacht im internationalen Flughafen San Francisco Beamten des irischen nationalen Polizeidienstes übergeben, sagte Michael Dyke, leitender Sheriff bei dem örtlichen U.S.-Polizeidienst.
Ein Bericht von 2009 über die Handhabung von sexuellem Mißbrauch der Dubliner Erzdiözese, der von der irischen Regierung unterstützt wurde, sagte, katholische Funktionäre hatten McCabe in die Vereinigten Staaten geschafft, nachdem sie Beschwerden gegen ihn gewahr wurden.
McCabe arbeitete von 1983 bis zu seiner gezwungenen Entlassung 1987 in Kirchen in der ganzen Santa-Rosa-Diözese. Er lebte in einem Alameda-Kondominium als er sich im Juli den U.S.-Behörden ergab, die dann seine Auslieferung ersuchten.
Mindestens drei ehemalige Gemeindemitglieder in Nord-Kalifornien haben die Santa-Rosa-Diözese verklagt, sie behaupten, McCabe habe sie mißbraucht.

2011 Juni 9
Der Messias und der Vorläufer des Herrn
Die verschiedenartigsten Gerüchte werden auftauchen die Wiederkunft des Messias betreffend. mehr >>

2011 Juni 10
Fernwirkung der Gedanken
In der Fernwirkung der Gedanken erkennt der Mensch am ehesten eine übersinnliche Kraft, denn er muß dann alles Zutun des Menschen ausgeschaltet sehen und zugeben, daß etwas am Werk ist, das er sonst verneinen möchte. mehr >>

2011 Juni 10 (2)
Das gedankliche Beeinflussen des gebannten Geistigen in der Materie
Betrachtet alles, was ihr seht, nicht als tote Materie, sondern sehet durch diese hindurch nur immer die geistige Wesenheit. mehr >>

2011 Juni 10 (3)
Tätiger Wille
Immer muß aus freiem Willen der Mensch sich allem Geistigen zuwenden. mehr >>

2011 Juni 12
Vollendung des Geistigen
Der Sieg über Anfechtungen aller Art, das Sich-Behaupten in allen Versuchungen und nicht zuletzt das Sich-Ergeben in alle Prüfungen ist ein Steigen von Stufe zu Stufe, um zur Vollkommenheit zu gelangen. mehr >>

2011 Juni 13
Das Streben der Seele nach Vollkommenheit muß die Triebkraft in ihr selbst finden
Hat die Seele sich behauptet im Widerstand gegen die ihren Untergang anstrebende Macht und ihren Ausgang aus Gott erkannt, so bleibt sie wohl in dauernder Obhut ihrer geistigen Freunde, die ihr hilfsbereit zur Seite stehen, doch ihr Streben nach Vollkommenheit muß die Triebkraft in ihr selbst finden, es muß ihr Wille gleichsam ununterbrochen tätig bleiben, um zur Vollkommenheit zu gelangen. mehr >>

2011 Juni 14
Hörbare innere Stimme
In jener Nacht, die seinem Tod voranging, gab Jesus seinen Jüngern vollste Erkenntnis durch die vernehmbare innere Stimme. mehr >>

2011 Juni 16
Die innere Stimme hörbar vernehmen und die innere Sicht sichtbar sehen
Das innere Auge öffnen: Wenn das geistiges Auge unabhängig von den fleischlichen Augen sieht und beobachten kann, dann ist das Hellsehen. mehr >>

2011 Juni 17
Geistige Kommunikation
Über das geistige Sehen und über das geistige Hören: Hellsehen und Hellhören. mehr >>

2011 Juni 18
Hacking-Attacken sind harte Tatsachen
Im geistigen Reich herrscht Freiheit und daher kann der Gegner Gottes uns von dort aus nicht seinen Willen aufzwingen. Er muß es also von hier aus tun. Und um dazu fähig zu sein, muß er das Sagen hier haben – eine weltweite Diktatur errichten. mehr >>

2011 Juni 18 (2)
Von den meisten Galaxis, einschließlich unserer Milchstraße, wird angenommen, daß sie Schwarze Löcher in ihren Herzen beherbergen.
Schwarzes Loch zerfetzt Stern
Ein riesenhaftes Schwarzes Loch zerfetzte einen sonnenähnlichen Stern und erzeugte dabei einen fremdartigen langanhaltenden Blitz von Gammastrahlen, der wahrscheinlich in einer Millionen Jahren nicht wieder gesehen wird, berichteten Astronomen gestern.
Dieser besondere Blitz, der zuerst am 28. März von Nasas Swift-Raumfahrzeug erspäht wurde, das im Universum nach Gammastrahlen fischt, dauerte mehr als zwei Monate und geht noch weiter.
Diese Verhaltensweise ist anders als was Schwarze Löcher normalerweise tun, alles einzusaugen, was ihre gewaltige Gravitation anziehen kann, sogar Licht. Von den meisten Galaxis, einschließlich unserer Milchstraße, wird angenommen, daß sie Schwarze Löcher in ihren Herzen beherbergen.
"Wir verstehen immmer noch nicht wie Schwarze Löcher und das Universum wachsen."
Siehe
2010 Mai 21 (2)
2011 Mär 24
2011 Mai 16 (6)

2011 Juni 21
Römisch-katholischen Kirche gewährt Priestern Schutz, die Kinder mißbrauchen.
Großbritannien: Priesters geheime Vergangenheit offenbart
Diese Woche wurde bekannt, daß ein leitender Mitarbeiter, der von einem römisch-katholischen Kinderheim in Market Weighton wegen des sexuellen Mißbauchs von Jungen entlassen wurde, dann ein Priester in derselben Diözese wurde.
Vater Joseph O'Brien, der wegen des Mißbrauchs von mehreren Jungen im St Williams Community Home entlassen wurde, diente dann 15 Jahre als Priester in Thirsk.
Der Fall wirft einen weiteren Schatten auf die römisch-katholischen Kirche, die einer Reihe schwerer Beschuldigungen ausgesetzt gewesen war, daß sie Priestern Schutz gewährt hat, die Kinder mißbraucht haben.

2011 Juni 21 (2)
Zeitungsente
Die katholische Pfarrerstochter Angela Merkel
Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version dieses Textes war von einer "katholischen Pfarrerstochter Angela Merkel" die Rede. Richtig ist jedoch, dass Angela Merkels Vater evangelischer Pfarrer war. Wir bedauern den Fehler und haben ihn korrigiert.

2011 Juni 22
Neue DNA-Profilierungs-Technologie sagt der Polizei in weniger als einer Stunde wer Verdächtige sind
Andere Körperteile, die die eigene Identität weggeben und wesentliche Informationen enthalten, sind abgeschnittene Nägel und Haare – Haarlocken. Daß solche Teile des Körpers dazu benutzt werden können, Menschen zu beeinflussen, beschränkt sich nicht auf moderne Technologien, sondern ist seit Jahrtausenden bekannt – in der schwarzen Magie. mehr >>

2011 Juni 22 (2)
Römisch-katholischer Orden: Prominenter Jesuit-Priester für immer ausgeschlossen.
USA: Jesuiten entfernen beliebten Priester wegen angeblichem Mißbrauch
Ein prominenter Jesuiten-Priester wurde permanent vom öffentlichen geistlichen Amt ausgeschlossen, da er angeblich einen Minderjährigen in den 1980ern unanständig berührt hat.
Die Maryland-Provinz der Jesuiten sagte am Dienstag, daß sie den Pastor James Glenn Murray aus der Kirchenarbeit entfernt hat, nachdem ein von dem römisch-katholischer Orden eingestellter Detektiv Beweismaterial gefunden hat, das die Behauptung unterstützt. Murray lebt in einem überwachten Jesuiten-Wohnheim.
Die Jesuiten haben eine Mitteilung ihrer Handlung an Diözesen und Oberschulen geschickt, wo Murray seit seiner Ordination 1979 gedient hat.

2011 Juni 22 (3)
Katholische Kirche in Island.
Anklage erhoben wegen Sex-Verbrechen in isländischer katholische Kirche
Die Reykjavik Metro-Polizei hat ihre Untersuchung von sexuellen Vergehen, die angeblich von einem verstorbenen Lehrer an Landakotsskoli, von der katholischen Kirche in Island betrieben, abgeschlossen, und der Fall wird nun vor die Gerichte gebracht.
... die Untersuchung fand auch gegen die Schule selbst statt und die katholische Kirche, wo der Priester auch wegen Sex-Verstößen beschuldigt ist, und deshalb ist es unwahrscheinlich, daß der Fall abgesetzt wird, auch wenn der Lehrer verstorben ist.
Frettatiminn berichtete vorige Woche, daß zwei Schüler an der Schule von dem Lehrer und Priester seelischer und sexueller Gewalt ausgesetzt waren.
Ein holländischer Bürger, der 1996 in Island als katholischer Bischof diente, wurde in holländischen Medien im September vorigen Jahres der Sex-Vergehen beschuldigt. Er verließ Island 2007. Sein Name kam in Frettatiminns Berichterstattung nicht vor.

2011 Juni 22 (4)
Katholische Erzdiözese von Louisville, Kentucky.
USA: Ehepaar erhebt Einspruch gegen Abweisung von Anklage gegen Louisville Erzdiözese
Eine ehemalige Angestellte der römisch-katholischen Erzdiözese von Louisville und ihr Ehemann erheben Einspruch gegen die Abweisung einer Klage in der sie behaupten, sie sei zu Unrecht entlassen worden wegen der Beschwerde, daß ein angeblicher Sex-Mißbraucher auf dem Kirchengelände wohnte.
Die Weiters behaupteten, ihr wäre voriges Jahr zu Unrecht gekündigt worden, da sie sich über die Anwesenheit des Pastors James Schook beschwert habe, der des Mißbrauchs beschuldigt wurde, von dem die Erzdiözese später folgerte, berechtigt gewesen zu sein.

2011 Juni 22 (5)
Viele Abgeordnete sind bereit, ein Amtsenthebungsverfahren gegen den iranischen Präsidenten Mahmoud Ahmadinejad einzuleiten.
Iran: Mahmoud Ahmadinejad droht Amtsenthebungsverfahren
Iranischer Präsident unter zunehmendem Druck von Abgeordneten nach Außenministers umstrittener Ernennung des Stellvertreters.
Gegen Außenministers Ali Akbar Salehi wurde ein Amtsenthebungsverfahren eingeleitet wegen der Ernennung eines Mannes zu seinem Stellvertreter, der Ahmadinejads Stabschef, Esfandiar Rahim Mashaei, nahesteht.

2011 Juni 24
Gang der Höherentwicklung
Das Verlangen, in Erdennähe zu kommen, äußert sich durch Witterungsniederschläge aller Art, und es treten so die in der Atmosphäre sich bisher aufhaltenden Wesen in die direkte Verbindung zum Erdboden und dringen durch diesen in Gräser, Pflanzen und Blumen ein, und es beginnt sonach nun der Lauf durch die Pflanzenwelt, der wiederum endlose Zeiten dauert, jedoch durch zahllose Umgestaltungen den Aufenthalt in jeder Form verkürzt und also das Wesen, das sich dadurch auch um ein beträchtliches in sich selbst vermehrt hat, in immer größere Form übergeht, um nach einer gewissen Reife im Tierleben den gleichen Höherentwicklungsgang durchzumachen. mehr >>

2011 Juni 25
Pastor Jack Spaulding wegen sexuellem Fehlverhalten suspendiert.
USA: Katholische Diözese suspendiert Mesa Pastor in sexueller Berufsvergehens-Untersuchung
Einer der prominentesten Priester des Valleys, der Pastor John D. "Jack" Spaulding, Pastor der St. Tomothy katholischen Community in Mesa, wurde am Freitag in administrativen Urlaub versetzt, nachdem ein Überprüfungsausschuß der Diözese am Donnerstag bestimmte, die Behauptung seiner Verwicklung in sexuellem Fehlverhalten mit Minderjährigen sei "glaubwürdig."
Nach der Ernennung zum Pastor von St. Timothy im Jahre 2005, trat Spaulding in eine Gemeinde, die eine hohe Loyalität zu ihrem vorhergehende Pastor hatte, dem damaligen Monsignore Dale Fushek, der die Gemeinde 20 Jahre leitete, der Ende 2004 in administrativen Urlaub versetzt wurde und im Juni 2005 wegen der Anklage wegen sexuellem Fehlverhalten gegenüber Minderjährigen zurücktrat.

2011 Juni 25 (2)
Jesuiten-Priester überzeugte ihn, Altarjunge zu werden.
USA: Mann verklagt katholische Diözese in Texas wegen Mißbrauchs-Behauptung
Ein Mann, der angibt, er wurde von einem katholischen Priester in den 1970ern sexuell belästigt, hat einen Zivilprozeß gegen eine West-Texas-Diözese und die Jesuiten angestrengt, er behauptet, die Beklagten wussten von dem Mißbrauch, oder hätten wissen müssen, und haben ihn nicht beschützt.
Der Mann, als John Doe 103 identifiziert, behauptet, der Jesuiten-Priester überzeugte ihn, Altarjunge an der Sacred Heart Kirche in El Paso zu werden. Die Klage behauptet, er sei zwei Jahre lang belästigt worden. Der Prozeß sagt, das Mißbrauchen geschah in des Priesters Fahrzeug auf dem Weg zu Kirchenveranstaltungen.

2011 Juni 25 (3)
Britannien und Tansania: BBC-Dokumentation deckt entsetzlichen Mißbrauch auf.
England: Kanadier führt Mißbrauchs-Prozeß gegen katholische Priester
Jahrzehnte nach stillem Leiden und aufgestauter Wut, führt ein kanadischer Mann von Montreal eine Gruppe von 22 ehemaligen Bewohnern von katholischen Internaten in Großbritannien und Tansania an, einschließlich vier kanadische Kollegen aus Quebec, B.C. und Alberta, in einem mehrere-Millionen-Prozeß gegen Rosminian-Ordens-Priester an, die angeblich die Kinder in ihrer Obhut während den 1950ern sexuell und emotional mißbrauchten.
Francis Lionnet, ein 63 Jahre alter Kommunikations-Consultant, steht an der Spitze eines Entschädigungs-Versuches, der bereits eine BBC-Dokumentation des Falles veranlaßt hat, und diese Woche zu einer förmlichen Entschuldigung von Großbritanniens höchstem Rosminia-Beamten geführt hat.
Die BBC-Dokumentation - eine kanadische Version davon soll vom CBC gesendet werden - "enthüllte den erschreckende Mißbrauch von jungen Kindern durch Mitglieder des Rosminian-Ordens zu einer Zeit, in der sie benötigten, und rechtmäßig erwarteten, daß ihr körperliches und moralisches Wohl an erster Stelle derer stehen würde, denen ihre Fürsorge anvertraut worden war," sagte die Stellungnahme von Uppal Taylor. "Es ist vielleicht noch entsetzlicher, daß diejenigen, die für moralische Stärke unter dem Deckmantel des religiösen Tuches eintreten, so wenig Rücksicht für die jungen Leben bezeugten, das sie durch ihre Taten und Verworfenheit zerstörten."

2011 Juni 25 (4)
Er ist jetzt Erzbischof von Dubuque, Iowa.
USA: Missouri Abtei steht Prozeß bevor; ehemaliger St. Cloud-Bischof der Mißbrauchs-Verhüllung beschuldigt
Am Donnerstag wurde eine Zivilklage gegen eine Missouri Abtei eingereicht, die katholische Kirchen-Beamte - einschließlich des ehemaligen St. Cloud-Bischofs Jerome Hanus - beschuldigt, sexuellen Mißbrauch durch einen ehemaligen Mönch, der mehrer Jahre an der St. Johns-Universität vor drei Jahrzehnten verbrachte, verhüllt zu haben.
Der Kläger, der den Prozeß unter dem Namen John Doe 181 einleitete, behauptet, die Missouri Abtei wußte, daß Perry andere Schüler sexuell mißbraucht hatte, unternahm aber nichts. Unter denen, die der Prozeß beschuldigt, von dem Mißbrauch gewußt zu haben, sind Hanus, der zu der Zeit Abt der Conception Abtei war, und Jerome Theisen, ehemaliger Abt von St. John.
Hanus war Abt der Conception Abtei bevor er Bischof von St. Cloud wurde. Er diente in St. Cloud von 1987-1994. Er ist jetzt Erzbischof von Dubuque, Iowa.

2011 Juni 25 (5)
Wenn in solch unerwarteten Orten Wasser ist, bleibt die Möglichkeit, für den Rest des Universums.
Eisiger Saturn-Mond könnte Ozean unter seiner Oberfläche haben
Vor fünf Jahren haben Wissenschaftler entdeckt, daß Enceladus, einer von Saturns Monden, geysirähnliche Fontänen hat, die Wasserdampf und Eiskörnchen auswerfen.
Mindestens vier verschiedene Wassereisfontänen werden von der Polarregion des Saturn-Mondes Enceladus ausgeworfen.
„Wir entdeckten, daß die Fontäne in einer Zusammensetzung von Eis geschichtet ist,“ sagte Frank Postberg, ein Astrophysiker an der Universität von Heidelberg in Deutschland. „Und je tiefer wir gehen, je mehr salzreiche Eiskörner finden wir .“
Enceladus, Saturns sechster Mond, ist eisig und nur über 300 Meilen weit. Das Vorhandensein von Wasser macht ihn zu einem der wenigen anderen Orte im Sonnensystem wo Leben existieren könnte.
Doch auch wenn dies nicht der Fall ist, scheint es Leben jenseits der Erde annehmbar zu machen, sagte Dr. Postberg.
„Wenn in solch unerwarteten Orten Wasser ist,“ sagte er, „bleibt die Möglichkeit, für den Rest des Universums.“

2011 Juni 27
Afghanistan, Pakistan und Irak: Iranische Anstrengungen, seine Rolle in der Region zu erweitern
Iran umwirbt Führer der wichtigsten USA-Alliierten
Iran unternimmt Schritte, um Beziehungen zu den Führern von drei wichtigen amerikanischen Alliierten - Afghanistan, Pakistan und Irak - aufzubauen und betont damit iranische Anstrengungen, seine Rolle in der Region zu erweitern während das USA-Militär Truppen abzieht.
Siehe
2011 Mai 10 (2)
2011 Mai 7 (2)
2011 Mai 3 (2)
2011 Apr 29 (2)
2011 Feb 23

2011 Juni 27 (2)
Am 8. November wird ein 400 Meter großer Asteroid innerhalb der Umlaufbahn des Mondes fliegen.
Riesiger Asteroid wird die Erde knapp verfehlen
Ein neu entdeckter Asteroid von der Größe eines Bürogebäudes wir die Erde am Montag knapp verfehlen – er kommt 23 mal näher als der Mond.
Der Raumfels wird der Oberfläche 11.000 Meilen nahekommen und ein Licht verbreiten, das hell genug ist, um durch ein kleines Teleskop gesehen zu werden, sagten heute die Experten.
Er wurde erst am Mittwoch von einem Roboter-Teleskop, das den Himmel nach Gefahren abwandert, in New Mexico entdeckt. Gestern wurde dann von dem International Astronomical Union's Minor Planet Center in Massachusetts Alarm gegeben.
Am 8. November wird ein 400 Meter großer Asteroid, der 50 Millionen Tonnen wiegt und 2005 YU55 heißt, erwartet, der innerhalb der Umlaufbahn des Mondes fliegen wird.
Der Asteroid, der das größte Objekt ist das so nah an die Erde herankommt von dem wir im voraus gewußt haben, fliegt mit einem Abstand von 201.000 Meilen vorbei.
Siehe
2011 Mai 10
2011 Apr 15
2011 Mai 14 (4)

2011 Juni 27 (3)
US-Außenpolitik
US-Botschaft an Iran: Wir überlassen euch alles!
Seit 100 Tagen bombt die Nato in Libyen - mit mäßigem Erfolg. Bemerkenswert an dem Konflikt ist auch die Zurückhaltung der USA. Unter Präsident Obama ist ein historischer Paradigmenwechsel in den internationalen Beziehungen zu beobachten.
"Amerika, es ist an der Zeit, sich der Staatenbildung hier zu Hause zu widmen." Das ist die historische Schlüsselbotschaft von Präsident Barack Obama, mit der er in der Nacht zum Donnerstag den Beginn des Abzugs der US-Truppen aus Afghanistan begründete - 10.000 Soldaten bis Ende des Jahres, 23.000 weitere bis zum Sommer 2012 und fast alle übrigen 68.000 bis 2014. Der Abzug erfolgt viel schneller und umfassender, als die US-Militärführung unter General David Petraeus als scheidender Kommandeur der US-Truppen in Afghanistan und Außenministerin Hillary Clinton es gefordert hatten. Obamas Entscheidung ist eher eine politische denn eine militärische.
Diese Schlüsselbotschaft läutet einen Paradigmenwechsel amerikanischer Außenpolitik ein. Abkehr vom internationalen Interventionalismus hin zu neuer isolationistischer Rückbesinnung auf die Lösung gravierender innenpolitischer Probleme.
Siehe
2011 Jun 4

2011 Juni 29
Der Sturm
Wir müssen auch im Sturme und in der Gefahr im Herzen und nicht allein im Munde sprechen, dann wird uns Gottes Schutz durch unseren Glauben und durch unser lebendiges Vertrauen gedeihlich sein und werden; aber so wir in der Gefahr zu Verzagen anfingen, so würde uns dann Gottes Schutz eben nicht gar zu besonders frommen! mehr >>

2011 Juni 29 (2)
Sai Babas Hinterlassenschaft
Sai Baba war die Verkörperung der Einfachheit und besaß noch nicht einmal ein eigenes Bankkonto. Er behielt niemals etwas für sich selbst. mehr >>

2011 Juni 30
Ehemaliger Angestellter der katholischen Diözese in Memphis wegen Vergewaltigung eines Schülers angeklagt.
USA: Angestellter der katholischen Schule beschuldigt, Sex mit Schüler gehabt zu haben
Ein ehemaliger Lehrer an katholischen Schulen wird beschuldigt, 2009 auf dem Schulgelände Sex mit einem Schüler gehabt zu haben.
Der 31-jährige Jose Garcia wurde dieses Wochenende, mehr als ein Jahr nachdem ein Haftbefehl erlassen wurde, verhaftet.
Als die Behörden voriges Jahr ein Netz um ihn gezogen hatten wegen der Vergewaltigung eine 15-jährigen Jungen, floh der ehemalige Angestellte von katholischen Schulen in Memphis, Jose Garcia, nach Brasilien.

2011 Juni 30 (2)
Verurteilter LA-Priester hatte Vorstrafen in Italien.
USA: Trotz des Priesters dunkler Vergangenheit, wurde ihm reichlich Zeit gegeben, neue Opfer zu finden
Römisch-katholische Erzdiözese von Los Angeles: Ein Gast-Priester, der wegen mehrfachen Sex-Mißbrauchs-Fällen verurteilt war, hatte in Italien eine vorherige verbrecherische Vergangenheit und wurde von einer anderen süd-kalifornischen Diözese wegen Besorgnissen über seine Vergangenheit abgelehnt.
Pastor Fernando Lopez Lopez bekannte sich 2000 wegen wiederholter sexueller Gewalt an Minderjährigen in Italien schuldig, bevor er die Diözese von Tivoli verließ und im südlichen Kalifornien ankam.
Einige der schlimmsten Mißbräuche fanden in den sechs Monaten statt, nachdem Beamte der L.A.-Diözese vor der Vergangenheit von Fernando Lopez Lopez gewarnt wurden. Mit seinen Vorstrafen hätte er nie eingestellt werden sollen.
Gemäß eines italienischen Gerichtsbeamten hatte sich Lopez Lopez 2000 wegen wiederholter sexueller Gewalt an Minderjährigen für schuldig bekannt.
So landete Pastor Lopez Lopez in Kalifornien, wo er scheinbar keine Schwierigkeiten hatte, neue Opfer zu finden.
Zwei Monate lang konfrontierten die Beamten der Los-Angeles-Kirche Lopez Lopez nicht mit der Information.

2011 Juli 3
Geistiges Schauen
In jeder Materie ist Geistiges verborgen, und es muß sonach dieses Geistige unweigerlich in Funktion treten. Und diese Tätigkeit ist es, die sichtbar dem geistig Schauenden in Erscheinung tritt. mehr >>

2011 Juli 4
Den Willen Gottes sich zum eigenen Willen machen
Den Willen Gottes sich zum eigenen Willen zu machen, das ist wahrlich der Schlüssel zu aller Weisheit und zu jedem geistigen Erfolg - und so hat der Mensch nicht den geringsten Widerstand irgendwelcher Wesenheit zu fürchten, sobald er seinen Willen aufgibt, d.h. den göttlichen Willen zu seinem Willen gemacht hat, denn nun lenkt nicht mehr der Mensch selbst seinen Willen, sondern die göttliche Fürsorge hat gewissermaßen alles Denken und Handeln in ihre Hand genommen, und es lebt der Mensch gleichsam nunmehr so, wie es seine Bestimmung ist von Ewigkeit. mehr >>

2011 Juli 4 (2)
Bischof erlaubte Raubtier-Priester zu fliehen
USA: Kalifornischer Bischof tritt inmitten von Mißbrauchsfällen zurück
Ein katholischer Bischof in Nord-Kalifornien, dessen Diözese in Priester-Sex-Mißbrauchs-Fälle verwickelt war, trat gestern nach 11 Jahren von seinem Posten zurück.
Der Vatikan gab bekannt, daß Papst Benedikt XVI. den Rücktritt von Bischof Daniel Walsh von der römisch-katholischen Diözese Santa Rosa angenommen hat.
Die Diözese war während Walshs Amtszeit von mehreren Prozessen bezüglich angeblichem Kinder-Sex-Mißbrauch durch ehemalige Priester betroffen. 2006 drohte Walsh die Anklage, die Anschuldigungen von Fehltritten gegen den Pastor Xavier Ochoa fünf Tage lang nicht gemeldet zu haben, nachdem der Priester die Mißbräuche Walsh gegenüber zugegeben hatte. Die Behörden sagten, die Verzögerung gab Ochoa die Möglichkeit nach Mexiko zu fliehen, bevor er verhaftet werden konnte.

2011 Juli 4 (3)
Der Sex-Mißbrauchs-Überprüfungs-Ausschuß der Erzdiözese Louisville kam zu dem Schluß, daß Behauptungen gegen Schook berechtigt waren.
USA: Anklage gegen katholischen Priester wegen sieben Sodomie-Anklagepunkten erhoben
Ein Geschworenengericht in Jefferson County hat am Donnerstag Anklage gegen einen römisch-katholischen Priester wegen sieben Anklagen von schweren Verbrechen von Sodomie erhoben, angeblich hat er zwei Jungen in deren frühen Jugendjahren in den 1970er Jahren sexuell mißbraucht.
Der Pastor James R. Schook, 63 – den die Erzdiözese von Louisville voriges Jahr aus dem geistigen Amt entfernte – sieht sich drei Anklagepunkten der Sodomie des zweiten Grades und vier Anklagepunkten der Sodomie des dritten Grades gegenüber.
Sechs der Anklagepunkte beziehen sich auf einen Jungen und auf angebliche Vorfälle zwischen 1971 und 1974. Der siebte Anklagepunkt bezieht sich auf einen zweiten Jungen mit einem angeblichen Vorfall zwischen 1974 und 1975.
Erzbischof Joseph E. Kurtz hat 2009 Schook vorübergehend aus dem geistigen Amt entfernt – als er als Pastor der St. Ignatius Martyr Kirche on Rangeland Raod diente – nachdem die Erzdiözese die erste einer Reihe von Beschwerden erhielt die behaupten, daß Schook in den 1970ern und 1980ern sexuellen Mißbrauch begangen hat.
Die Erzdiözese von Louisville gab im März 2010 bekannt, daß Schooks Suspendierung vom geistigen Amt dauerhaft geworden sei, nachdem ihr Sex-Mißbrauchs-Überprüfungs-Ausschuß zu dem Schluß gekommen sei, daß die Behauptungen gegen Schook berechtigt seien.
See
2011 Jun 22 (4)

2011 Juli 4 (4)
Kleriker-Mißbrauch in Kansas: Diözese untersucht sexuelles Fehlverhalten gegen Priester und andere.
USA: Wochen des Tumultes in der Diözese von Kansas City-St. Joseph
Eine Klage wurde vorgelegt, die Mißbrauch durch einen Kansas City-Priester behauptet, der im Juni von seinem Dienst entfernt wurde, wegen, was die Diözese glaubwürdige Behauptungen von Fehlverhalten mit Minderjährigen nennt.
„Ungeachtet des Hintergrundes einer Person, wenn er oder sie von dem Bischof ausgesucht und bezahlt ist, und dem Bischof verantwortlich ist, wird sich wenig ändern, Kinder, Eltern und Familien benötigen unabhängige Fachleute in der Rechtspflege, die hier eintreten. Sie benötigen nicht, daß der Bischof seine Leute künstlich unterstützt und das ‚Reform‘ nennt.“
Die am Donnerstag vorgelegte Anklage war die zweite gegen den Pastor Michael Tierney in neun Monaten, die sexuellen Mißbrauch behauptet.
Die Anklage, die Edward Sandridge, 52, im Jackson County Circuit Court vorlegte, beschuldigt Tierney Sandridge beim CVJM Anfang der 1970er sexuell mißbraucht zu haben. Sie sagt, die Diözese wuste von Tierneys Fehlverhalten mit Kindern und verhüllte es.
Die Anklage nennt beide, Tierney und die Diözese als Angeklagte. Sie verlangt nicht einzeln angegebenen finanziellen Schadenersatz.
„Mehr als sechs Monate lang forderten wir Bischof Finn wiederholt auf, Tierney zu suspendieren und eine gründliche, unabhängige Untersuchung in alle Behauptungen gegen ihn zu beginnen. Der Bischof hat eine ‚ein Schlag und du bist draußen‘ Verfahrensweise versprochen. Aber drei Männer wurden benötigt, um Tierney des Mißbrauches zu beschuldigen, bevor Finn ihn suspendierte.“
See
2011 Jun 8 (2)

2011 Juli 4 (5)
Der Priester drohte dem Opfer, daß ihre Familie aus der Kirche ausgeschlossen würde, wenn sie irgendjemand davon erzählen würde.
Irland: Priester entschuldigt sich, Gemeindemitglieder mißbraucht zu haben
Ein katholischer priester hat sich vor Gericht bei einem ehemaligen Gemeindemitglied für die ‚Tortur‘ des sexuellen Mißbrauchs entschuldigt, der er sie ausgesetzt hat.
Ein 79-jähriger katholischer Priester hat sich vor Gericht gegnüber einem ehemaligen Gemeindemitglied für die ‚Tortur‘ des sexuellen Mißbrauchs entschuldigt, der er sie mehrere Jahre lang ausgesetzt hat.
Paul McGennis bekannte sich der acht Muster-Anklagepunkte des sexuellen Mißbrauchs an dem jungen Mädchen in den 1980ern schuldig.
Der Mißbrauch begann, als sie zehn Jahre alt war und dauerte etliche Jahre an.
Das Opfer sagte, sie lebte in Furcht vor dem Priester, der drohte, daß ihre Familie aus der Kirche ausgeschlossen würde, wenn sie irgendjemand davon erzählen würde.
Der Mißbrauch fand in des Priesters Haus einer Dubliner Stadtzentrums-Gemeinde statt und dauerte an, nachdem er zu einer anderen Gemeinde in Dublin umzog.
Er hat Vorstrafen wegen unsittlicher Mißhandlungen und hat eine Gefängnisstrafe abgeleistet.

2011 Juli 4 (6)
Eine 17-jährige Oberschülerin beschuldigt einen katholischen Gemeindepriester der Vergewaltigung.
Philippinen: Ein 17-jähriges Mädchen in Agusan Norte beschuldigt katholischen Priester der Vergewaltigung.
Eine 17-jährige Oberschülerin in Tubay-Stadt in Agusan del Norte beschuldigt einen katholischen Gemeindepriester der Vergewaltigung, sagte eine Menschenrechtsgruppe am Freitag.
Gemäß Dr. Naty Castro, Generalsekretär der Menschenrechtsgruppe Karapatan – Caraga-Gruppe, hat das Opfer auch die Hilfe der Frauengruppe Gabriela gesucht und der Missionsschwestern von Mary (MSM), bei ihrer Beschwerde gegen Tubay-Gemeinde-Priester Fr. Raul Cabonce.
Castro sagte auch, Gabriela hilft dem Opfer und ihrer Familie inmitten von Bedrohungen ihrer Leben.

2011 Juli 4 (7)
Otto von Habsburg ist tot
Er war der älteste Sohn des letzten Kaisers von Österreich und Königs von Ungarn: Otto von Habsburg ist im Alter von 98 Jahren in seinem Haus am Starnberger See gestorben. Er soll in den frühen Morgenstunden „friedlich eingeschlafen“ sein. mehr >>

2011 Juli 9
Priester war seit Januar 2006 im Gefängnis wegen fünffacher Gruppenvergewaltigung der Nonne nachdem sie betäubt worden war.
Italien: Katholischer Priester ins Gefängnis für wiederholte Vergewaltigung von Nonne
Ein Gericht im südlichen Italien hat am Mittwoch den katholischen Priester Fedele Bisceglie zu einer Gefängnisstrafe von neun Jahren und drei Monaten wegen Betäubung und wiederholter Vergewaltigung einer afrikanischen Nonne verurteilt. Sein Sekretär erhielt eine Gefängnisstrafe von sechs Jahre und drei Monate für das Verbrechen.
Nachem die Urteile verlesen waren, schrie Bisceglie, eine extravagante Persönlichkeit in der kalabrischen Stadt Cosenza, im Gericht, daß das Urteil „schändlich“ sei.
Er war seit Januar 2006 im Gefängnis wegen fünffacher Gruppenvergewaltigung der Nonne nachdem sie betäubt worden war, gemäß der Staatsanwaltschaft.

2011 Juli 9 (2)
Schook bleibt Priester, es ist ihm aber verboten, öffentlich Gottesdienste abzuhalten oder sich als Priester zu präsentieren.
USA: Sex-Mißbrauchs-Fall – römisch-katholisher Louisville Priester
Pastor James R. Schook, 63, wurde in Jefferson Circuit Court wegen drei Klagepunkten der Sodomy zweiten Grades und vier Klagepunkten der Sodomy dritten Grades vor Gericht gestellt. Die Erzdiözese Louisville entfernte ihn voriges Jahr von dem geistlichen Amt.
Sechs der Anklage beziehen sich auf einen Jungen, wo die Vorfälle angeblich von 1971 bis 1974 stattfanden. Die siebte Anklage bezieht sich auf einen zweiten Jungen, ein angeblicher Vorfall von 1974 bis 1975.
Der Unterschied der Grade gibt das Alter der Jungen wieder. Sodomie des zweiten Gades bezieht sich auf „abweichenden Geschlechtsverkehr“ mit einem Kind, das 12 oder 13 ist, während Anklagepunkte dritten Grades sich auf Opfer beziehen, die 14 oder 15 sind.
Ein Geschworenengericht hat Schook seit mehreren Monaten untersucht. Louisville Metro Polizei hat ihn zuerst 2009 untersucht.
Siehe
2011 Jun 22 (4)
2011 Jul 4 (3)

2011 Juli 11
Das Gebet der Fürbitte
Es kann aber auch die plötzliche Erkenntnis Folge sein eines innigen Gebetes, das in Liebe für diese Seele von einem Mitmenschen zum Vater des Alls emporgesendet wurde, um der Seele beizustehen im Erdenkampf - im Kampf um das Leben in der Ewigkeit. mehr >>

2011 Juli 12
Die Kraft des Gebetes der Fürbitte
Ein Wesen des Jenseits bat Bertha Dudde seiner weiter im Gebet zu gedenken und ihm die Liebe zuzuwenden, die sie ihm auf Erden gab und derer er wenig geachtet hatte; im Leben fand er nicht die rechte Verbindung mit ihr, doch dann suchte er jede Gelegenheit, wo er dem geistigen Austausch zur Erde beiwohnen konnte. mehr >>

2011 Juli 14
Die tönende göttliche Stimme
Die Stimme des Herzens ertönet in euch zart und leise, doch ihr vernehmet sie nicht, bevor ihr nicht alles Unreine aus euch entfernt habt. Wo der Herr weilen und Sich vernehmlich kundtun will, dort muß Licht und hellste Klarheit sein, es darf der tönenden göttlichen Stimme kein Widerstand entgegengesetzt sein, und es wird vernehmlich klingen im Herzen derer, die dieser Stimme lauschend sich überlassen - es wird tönen wie ein feines Glöcklein und wird dem Erdenkind Beweis sein inniger Vaterliebe. mehr >>

2011 Juli 14 (2)
Nicht ein Kirchenbeamter wurde wegen der Verbrechen vor Gericht gestellt.
Irland: Neuer Bericht über Priester-Kinder-Mißbrauch
Die irische Regierung veröffentlicht einen neuen Bericht über Verheimlichung von Kindesmißbrauch durch Priester in der katholischen Kirche, ein lang andauernder Skandal der die einst gepriesene Position der Kirche verwüstet hat.
Der Bericht beschreibt ausführlich wie Kirchenführer der Diözese Cloyne in dem County Cork Beweismaterial von Beschwerden gegen 19 Priester von 1996 bus 2009 unterdrückten.
„Dieser Bericht umfaßt die Unterdrückung von viel mehr kürzlich geschehenen Verbrechen als solche, die in vorigen Untersuchungen erfaßt wurden. Er wird aufzeigen, daß die Kirche damit fortfuhr, ihr Kinderschutzverfahren zu ignorieren,“ sagte Maeve Lewis, Direktor der Unterstüzungsgruppe für Kindesmißbrauchsopfern One in Four.
Dies wird der vierte von der Regierung angeordnete Bericht über katholische Mißbrauchs-Verhüllung sein, in einem Land das seit 1994 Wellen öffentlichen Aufruhrs gegen die Kirche erlitten hat. In dem Jahr brach die irische Regierung wegen ihres Versagens zusammen, einem der zügellosten Pädophilen der Priesterschaft, Brendan Smyth, nach Nordirland auszuliefern, um dort Kinder-Belästigungs-Anklagen ausgesetzt zu sein.
Zwei Kommissionen haben Kirchenbehörden in Dublin und im südwestlichen Wexford dazu gezwungen, ihre geheimen Akten über pädophile Priester, die bis zu den Mitte-1970er Jahren zurückgehen, auszuhändigen. In allen Fällen fanden Ermittler, daß Kirchenführer ihre Priester schützten.
Ein dritter, 2009 veröffentlichter Bericht zeigte, daß Tausende von Kindern sexuellen, physischen und psychologischen Mißbrauch von den 1930ern bis zu den 1960ern in Arbeitshaus-Stil-Schulen erlitten – und nicht ein Kirchenbeamter wurde wegen der Verbrechen vor Gericht gestellt.
Siehe
2010 Mär 15 (2)
2010 Apr 29
2010 Mai 26
2010 Okt 26 (2)
2011 Feb 11 (3)
2011 Mai 12 (2)
2011 Jun 08 (3)
2011 Jul 04 (5)

2011 Juli 15
Schwächezustand des Geistes
Die Wahrheit soll mit hungrigem Herzen begehrt werden, um erkannt zu werden als solche. mehr >>

2011 Juli 15 (2)
Gedankliche Beeinflussung
Der Kampf im Jenseitsein wird weit schwerer sein, um zur Wahrheit zu gelangen, denn da sie im Erdenleben den geistigen Beistand ablehnten, müssen sie nun darben und nun ihrerseits alle Anstrengungen machen, um das zu erreichen, was sie auf Erden mühelos erreichen konnten. Denn es ist das Ringen im Jenseits weit schwerer wie auf Erden. mehr >>

2011 Juli 16
Die Mehrheit zeigt ihren Mißbraucher leider niemals an.
Kanada: Schüler sagt, er enthüllte Mißbrauch im Beichtstuhl
Ein weiterer ehemaliger Saskatoon-Oberschüler, der sich mit einer Beschuldigung des sexuellen Angriffes gegen einen katholischen Priester gemeldet hat, sagt, er meldete einem anderen Priester den Mißbrauch während der Beichte.
Bob Kloshinsky sagt, er wurde von dem Serien-Pädophilen Vater Hodgson Marshall sexuell angegriffen, als er in den frühen 1960ern ein Schüler an der St. Paul's High School war.
„Ich war ein Opfer. Das Schlimmste ist, der andere Priester wusste es und tat nichts,“ sagte Kloshinsky diese Woche in einem Telefoninterview von seinem Haus in British Columbia.
Inzwischen sagen die ersten beiden Saskatoon Männer, die sich gemeldet haben, Tim Ryan und Gary Mulligan, sie haben Aussagen über Marshall bei der Polizei gemacht und Ermittlungen finden statt. Marshall, jetzt 89 Jahre alt, lehnte es ab, diesen Bericht zu kommentieren, sagte ein Vollzugsbeamter in Ontario.
Kloshinsky und die beiden anderen Opfer erfuhren ende Mai, das Marshall sich für schuldig erkannt hatte, 17 Ontario-Schüler vor und nach seiner Zeit an St. Paul’s mißbraucht zu haben. Und sie wollen, daß jeder weiß, was er in Saskatoon getan hat. Kloshinskys Bericht des Mißbrauchs ist ähnlich der Erfahrung der anderen Saskatoon-Opfer.
Marshall fuhr damit fort, andere Jungen in ganz Kanada die nächsten 30 Jahre lang zu belästigen.
Stabsfeldwebel Jean-Marc Voisard von der Abteilung Persönliche Gewalttaten des Saskatoon Polizeidienstes, sagte .... Die Mehrheit zeigt ihren Mißbraucher leider niemals an, sagte er.

2011 Juli 16 (2)
Glaubenskampf
Der letzte Versuch wird sein, ohne Rücksicht auf Konfession den Menschen bestimmen zu wollen, der alten Lehre zu entsagen und sich einer neuen Richtung anzuschließen, die jedoch im Widerspruch steht zur Lehre Christi und sonach Verderben-bringend für die Menschheit sich auswirken muß. mehr >>

2011 Juli 18
Braunschweig Land - Katholischer Priester - Sexueller Kindesmissbrauch.
Deutschland: Salzgitter - Priester gesteht Missbrauch.
Wegen dringenden Verdachts auf sexuellen Kindesmissbrauch hat die Polizei im Raum Salzgitter einen katholischen Priester ...

2011 Juli 19
Festnahme eines Pfarrers wegen mutmaßlichen sexuellen Kindesmissbrauchs.
Deutschland: Bistum Hildesheim - Der Pfarrer hat ausgesagt, weitere Kinder missbraucht zu haben.
Geistlicher stand schon vor einem Jahr unter einem Verdacht.
Wegen dringenden Verdachts auf sexuellen Kindesmissbrauch hat die Polizei im Raum Salzgitter einen katholischen Priester festgenommen. Der Mann sitzt inzwischen in Untersuchungshaft, in seiner Vernehmung durch die Polizei räumte er den Tatvorwurf ein.
Die Mutter des mutmaßlichen Opfers hatte bei der Polizei Strafanzeige gestellt. Der mutmaßliche Fall von Kindesmissbrauch ... soll sich zu der Zeit ereignet haben, als der Beschuldigte noch Kaplan in Braunschweig war. Tatort soll Braunschweig gewesen sein.
Ursprünglich sollte der Zugriff der Polizei erst Anfang nächster Woche erfolgen. Weil der Pfarrer aber an diesem Wochenende mit Minderjährigen zu einer kirchlichen Ferienfreizeit aufbrechen wollte, wurde die Festnahme vorgezogen. Bei einer Wohnungsdurchsuchung am Freitag wurden außerdem mehrere Datenträger beschlagnahmt. Der Mann soll vor Jahren auch in einer Wolfsburger Pfarrgemeinde tätig gewesen sein.
Der Mann hat offenbar nicht nur den Jungen missbraucht, der die Anzeige erstattete. Der Pfarrer hat ausgesagt, weitere Kinder missbraucht zu haben.
Der 46-Jährige habe die Vorwürfe am Wochenende eingeräumt, teilte die Polizei am Montag in Braunschweig ...
Siehe
2011 Jul 18

2011 Juli 19 (2)
Einheit
Unter der ewigen Gottheit ist der untrennbare Geist zu verstehen, und alles aus ihm Hervorgegangene ist Geist aus Gott. mehr >>

2011 Juli 21
Deutscher Priester wegen Sex-Mißbrauchs-Anklage verhaftet
Deutsche Polizei hat einen 46-jährigen Priester verhaftet, der zugegeben hat, in den vergangenen vier Jahren drei Jungen sexuell mißbraucht zu haben. mehr >>

2011 Juli 21 (2)
Missbrauch in Deutschland: Pastor schlief mit Jungen im Bett
Fünf Jahre lang habe der Geistliche sich an die klare Ansage der Kirche gehalten. Er hat inzwischen den Missbrauch dreier Jungen gestanden. mehr >>

2011 Juli 21 (3)
Braunschweiger Gefängnis.
Missbrauch Salzgitter: Priester in Untersuchungshaft verprügelt
Sexualstraftäter stehen in der Knast-Hierarchie ganz unten. Erst recht, wenn sie sich an Kindern vergriffen haben.
Das musste jetzt auch der unter Missbrauchsverdacht verhaftete Priester aus Salzgitter erfahren. Er ist im Braunschweiger Gefängnis von einem vermummten Unbekannten angegriffen und geschlagen worden.
Dies teilte das Justizministerium am Mittwoch mit. Vollzugsbeamte hatten den 46-Jährigen am Sonntag verstört in seiner Zelle gefunden.
Der Pfarrer sagte aus, dass ihn ein vermummter Mann während der Aufschluss-Phase geschlagen habe. Die Justizvollzugsanstalt sucht jetzt nach dem Täter. Der Pfarrer wurde nicht verletzt.
Ein vermummter Mann habe ihn in der Zeit geschlagen, in der die Häftlinge ihre Zellen verlassen dürfen, habe der Pfarrer ausgesagt.
Siehe
2011 Jul 18
2011 Jul 19
2011 Jul 21
2011 Jul 21 (2)

2011 Juli 21 (4)
«Abgehoben, elitär und narzisstisch»
Irischer Premier erhebt schwere Vorwürfe gegen den Vatikan
Der irische Premierminister Enda Kenny hat mit scharfen Worten den Vatikan für seinen Umgang mit Fällen von Kindesmissbrauch kritisiert. Die Vergewaltigung von Kindern werde heruntergespielt, die Macht und Reputation der Kirche hingegen betont.
Siehe
2011 Jul 14 (2)

2011 Juli 23
Irland: Der Taoiseach
Katholische Kirche in Irland: Jede andere Organisation die über Jahrzehnte eine offizielle Politik der Verschleierung von solchen ekelhaften Verbrechen hätte erkennen lassen, würde aufgelöst werden, ihre Führer vor Gericht gestellt werden, ihr Besitz beschlagnahmt werden. Keine anständige Person würde etwas mit ihr zu tun haben wollen. Rupert Murdoch fand es nötig, die News of the World zu schließen. Sogar jetzt, sogar in Irland, schlägt niemand wirklich dieses Schicksal für die römisch-katholische Kirche vor. mehr >>

2011 Juli 26
Gedankliche Tätigkeit. Herz. Gehirn.
Eine reguläre Speisung durch geistige Kraft ist eigentlich die gedankliche Tätigkeit des Menschen. Es ist der Mensch befähigt, diesen Kraftstrom aufzunehmen und gewissermaßen umzuleiten in das Herz, das als Aufnahmestation aller geistigen Kraft unausgesetzt die ihm zugehende Nahrung verwertet und also verwertet dann zurückgibt in das Gehirn-Zentrum und von da den Mechanismus des Menschen gleichsam in Bewegung setzt. mehr >>

2011 Juli 26 (2)
Nunzius zurückberufen
Der Vatikan hat seinen Botschafter in Dublin nach scharfer Kritik vom irischen Ministerpräsidenten Enda Kenny und dem Parlament wegen seiner Rolle in der angeblichen Verhüllung von Kinder-Sex-Mißbrauch durch irische Priester zurückberufen. mehr >>

2011 Juli 26 (3)
Deutschland: Katholische Kirche vertuschte offenbar Missbrauchsfall in Salzgitter
Im Fall des geständigen Priesters aus Salzgitter hat die Bistumsleitung dem Geistlichen bereits 2006 ein Kontaktverbot zu einem Zehnjährigen ausgesprochen - allerdings nur kirchenintern. Weder andere Eltern noch Staatsanwaltschaft wurden informiert. Das Bistum ließ den Geistlichen sogar weiterhin mit Minderjährigen arbeiten. mehr >>

2011 Juli 28
1,5 Jahre katholischer Mißbrauchsskandal
Stellen Sie sich einmal die Verhältnisse in einem katholischen Land vor. Stellen Sie sich vor, dort würde jemand einen katholischen Priester anzeigen. Eine solche Person würde sich ihres Lebens nicht mehr sicher sein und das ist die beste Garantie für die Vergewaltiger in aller Ruhe weitermachen zu können. Und diese Gefahr, wegen einer Anzeige gegen einen katholischen Priester umgebracht zu werden, besteht überall, auch in den sogenannten zivilisierten Ländern. Da gibt es jede Menge von Leuten die nur darauf warten eine Gelegenheit zu haben, „zur Ehre von Gott“ einen solchen Menschen zu beseitigen. mehr >>

2011 Juli 28 (2)
Irland: Der Taoiseach – Teil 2
Irischer Ministerpräsident Enda Kennys Angriff mehr >>

2011 Juli 30
Nach Missbrauchsfällen
Deutschland: Katholiken treten massenhaft aus der Kirche aus
Es ist ein schier beispielloser Mitgliederschwund: Nach den Missbrauchsfällen sind im vergangenen Jahr deutlich mehr Gläubige aus der katholischen Kirche ausgetreten als 2009. Erstmals verließen mehr Menschen die Kirche als neu getauft wurden. Besonders groß ist die Kirchenflucht in Bayern.
See
2011 Jul 28

2011 Juli 30 (2)
Astronomie
Plasmawellen heizen Sonnenkorona ein
Wie wird die Atmosphäre der Sonne auf Millionen von Grad aufgeheizt? Forscher wussten das bisher nicht. Nun legen neue Beobachtungen nahe, dass Plasmawellen eine wichtige Rolle spielen. Damit könnte eine These aus dem Jahr 1942 bestätigt werden.
Es scheint geradezu paradox: Die Oberfläche der Sonne ist mit rund 5500 Grad Celsius deutlich kühler als weiter außen liegende Atmosphärenbereiche. Wie diese trotzdem auf Millionen von Grad aufgeheizt werden, ist Forschern nicht recht klar. Ein internationales Astronomenteam hat jetzt eine neue Erklärung für die Aufheizung der Korona vorgelegt. Genau genommen ist es freilich eine alte - allerdings unterlegt mit neuen, faszinierenden Beobachtungen.
Siehe
2010 Sep 06
2010 Sep 25

2011 Juli 30 (3)
Nur ein sehr kleiner Prozentsatz von Mißbrauchsfällen wird bekannt
Weil nur ein geringer Prozentsatz von Mißbrauchsfällen bekannt wird, besteht die berechtigte Annahme, daß so gut wie alle katholischen Geistlichen, Priester und Bischöfe und Kardinäle und Päpste, Sexualverbrecher sind. Die katholische Kirche will die Welt glauben lassen, daß 4 % ihrer Geistlichen Verbrecher sind und damit will sie erreichen, daß die wirkliche Situation nicht erkannt wird, daß dieser Prozentsatz nicht viel geringer als 100% ist. mehr >>

2011 August 4
50 Jahre Antichrist
Der Satan steckt sich wohl eine Maske auf, er verbirgt sich hinter Lügen und irreführenden Reden, die Frömmigkeit vortäuschen sollen, doch Liebe spricht niemals aus seinem Gebaren und auch nicht aus den Worten, die Menschen durch seinen Einfluß aussprechen. mehr >>

2011 August 5
Balkendiagramm der Endzeit, Rev 5
Balkendiagramm der Endzeit: Es stellt verschieden Abschnitte der Endzeit dar. Vorausschau und Auflistung von Ereignissen, die vor uns zu liegen scheinen. mehr >>

2011 August 6
Keine Waffe wird etwas ausrichten, die man gegen mich schmiedet
Jede Zunge, die mich vor Gericht verklagt, strafe ich Lügen. mehr >>

2011 August 6 (2)
Die haben bis aufs Blut gekämpft, um diese Opfer daran zu hindern, irgendeinen rechtlichen Ersatzanspruch zu haben.
USA: Religiöser Orden zahlte 24,8 Millionen Dollar, um Delaware-Priester-Mißbrauchs-Prozess zu begleichen
Ein römisch-katholischer Orden vereinbarte am Donnerstag 24,8 Millionen Dollar zu zahlen, um Klagen von 39 Opfern von Priester-Sex-Mißbrauch in Delaware zu begleichen.
Der Vergleich folgte dem kürzlichen 77,4-Millionen-Dollar-Vergleich mit 154 Opfern mit der Diözese Wilmington.
"Die sagen nun freundliche Plattitüden in der Öffentlichkeit, die Wahrheit ist jedoch, daß sie bis aufs Blut gekämpft haben, um diese Opfer daran zu hindern, irgendeinen rechtlichen Ersatzanspruch zu haben und diese Raubtiere daran zu hindern, den Gemeindemitgliedern, Eltern und der Öffentlichkeit bekannt zu werden."

2011 August 7
Was hat das Gebet der Fürbitte mit der Endzeit zu tun?
Das Gebet der Fürbitte hat recht viel mit der Zeit des Endes zu tun, weil wir alle, wir die wir noch auf dieser Oberfläche des Planeten Erde leben, und auch diejenigen, die uns bereits verlassen haben, uns auf einen Countdown zubewegen und der mag recht bald ausgezählt sein. mehr >>

2011 August 8
Nemesis - unsichtbarer Begleitstern der Sonne
Das Phänomen eines herannahenden Sterns ist bald zu erwarten. mehr >>

2011 August 9
Wie Antichrist sich völlig in die Gewalt des Satans begibt
Wie Antichrist sich völlig in die Gewalt des Satans begibt mehr >>

2011 August 10
Sonnenlicht
Für geistige Erklärungen sind aber die wenigsten Menschen zugänglich. Und denket darüber nach, was das Licht im Grunde des Grundes ist - wo also auch das Licht der Sonne seinen Ursprung hat. mehr >>

2011 August 11
Der Priester erhielt 18 Jahre Gefängnis für den Mißbrauch von zwei Jungen.
Kolumbien: Kolumbianische Kirche verurteilt, Mißbrauchsopfern 240.000 Dollar zu zahlen
Ein kolumbianisches Gericht hat die katholische Kirche hier dazu verurteilt, den Eltern von zwei von einem Priester mißbrauchten Kindern 240.000 Dollar zu zahlen, etwas Einmaliges in diesem frommen katholischen Land, sagten Kirchenfunktionäre.
Die Kirche hat gegen das Urteil eines Gerichtes in der Stadt Ibague gegen die Diözese Libano und Honda Einspruch erhoben, sagte der Generalsekretär der Bischofskonferenz von Kolumbien.
„Der Priester wurde bereits bestraft, und da gibt es kein vertragliches Verhältnis zwischen ihm und der Kirche. Es ist kein Arbeitsverhältnis, sondern ein geistiges. Dies ist eine private Angelegenheit, die sich auf persönliche Führung bezieht,“ sagte er.
Der Priester, Luis Enrique Duque Valencia, wurde zu 18 Jahren Gefängnis wegen des Mißbrauchs von zwei Jungen, 7 und 11 Jahre alt, verurteilt.

2011 August 11 (2)
Diözesenfunktionäre wußten, daß Kownacki andere Kinder sexuell mißbrauchte, fuhren jedoch damit fort, ihn in verschiedene Gemeinden zu berufen.
USA: Illinois Diözese zahlt 6,3 Millionen Dollar nach gescheitertem Einspruch auf einen Sex-Mißbrauchsfall
Ein Kleriker-Sex-Mißbrauchsfall mit Fehltritt, der in die 1970er zurückgeht, kam am Mittwoch zum engültigen Abschluß, als James Wisniewskis Anwalt Schecks in der Höhe von insgsamt 6,3 Millionen Dollar ausgehändigt wurden.
Obwohl der Fall während des Prozesses ein beunruhigendes Licht warf auf wie der in Ungnade gefallene Priester Raymond Kownacki zu verschiedenen Gemeinden als Pastor berufen wurde, brachte es kaum eine Lösung zu einer Reihe von Ungewißheiten, denen sich die römisch-katholische Diözese von Belleville gegenüber sieht.
Kownacki zog kürzlich in eine kleine Wohnung in Dupo, Ill., in einem Hilfe gewährenden Heim in South St. Louis. Am Mittwoch war er nicht für eine Stellungnahme erreichbar.
Weilmuenster, der Anwalt, sagte, Priester wären in Unterstützung zu dem Fall, der am Mittwoch ausgezahlt wurde, an ihn herangetreten. Beide, er und sein Mandant, Wisniewski, seien immer noch Katholiken.
Kirchenakten und Zeugenaussagen, die während des Prozesses präsentiert wurden, zeigten, daß Diözesenfunktionäre wußten, daß Kownacki andere Kinder sexuell mißbrauchte, fuhren jedoch damit fort, ihn in verschiedene Gemeinden zu berufen.
Die Diözese argumentierte, daß sie nicht verantwortlich sei, Gemeindemitglieder über sexuelles Fehlverhalten zu unterrichten, in das Priester, einschließlich Kownacki, verwickelt sind.

2011 August 11 (3)
Der Vatikan muß noch reagieren, trotz wiederholter Aufforderungen an ihn von der irischen Regierung.
Der Vatikan und die irische Regierung
Der Vatikan muß noch auf den Cloyne-Bericht reagieren, trotz wiederholter Aufforderungen an ihn von der irischen Regierung es zu tun. Quellen in Rom sagten im Juli, daß leitende Angestellte an einer Antwort „handwerkten,“ sie aber noch zu erteilen ist. Jedoch wurde der päpstliche Nunzius nach Irland, Giuseppe Leanza, zurückgezogen und in die Tschechische Republik versetzt.
In der Zwischenzeit ist ein neuer Bericht aufgetaucht, vom nationalen Ausschuß für den Schutz von Kindern in der katholischen Kirche, der Hunderte mehr Fälle von Mißbrauch in der Diözese von Raphoe, in Co Donegal, dokumentiert.
Der Bericht, der später in diesem Monat veröffentlicht werden soll, detailliert Hunderte von Mißbräuchen von 20 Priestern in über 40 Jahren in der Diözese und bezeichnet die Kirche als „unkooperativ, verhindernd und irreführend als Staatsbehörden in einer Reihe von Untersuchungen verwickelt waren.“

2011 August 12
Die Anlage aus dem Winterschlaf holen.
SETI nimmt wieder Betrieb auf
Die Wiederaufnahme des Betriebes beim kalifornischen Search for Extraterrestrial Intelligence Institute (SETI) wurde durch Spenden von berühmten Befürwortern möglich.
Als Folge eines Aufrufes der Website des Allen Telescope Array Projektes, das nach seinem ersten Geldgeber, Microsofts Paul Allen, benannt ist, bedeuten Spenden von mehr als 2.200 Anhängern – als SETI-Stars bekannt - , daß das Institut mühelos sein 200.000 Dollar Geldbeschaffungsziel erreichte.
„Wir müssen zur Aufgabe zurückkehren, die neu entdeckten Planetenwelten nach Anzeichen von außerirdischen Intelligenzen abzusuchen.“
Siehe
2011 Apr 28 (2)

2011 August 12 (2)
Zwei katholische Priester verurteilt.
Malta: Priester wegen Missbrauch zu Gefängnisstrafen verurteilt
Zu jeweils fünf und sechs Jahren Haft wurden in Malta zwei katholische Priester verurteilt. Sie waren wegen sexuellem Missbrauch mehrerer Minderjähriger angeklagt worden.
Carmelo Pulis wurde wegen Missbrauch von acht Jungen im Heim St. Joseph in der Kleinstadt Santa Verena zu sechs Jahren Haft verurteilt, Godwin Scerri erhielt eine fünfjährigen Haftstrafe.
Es ist das erste Mal, dass in Malta Priester zu einer Haftstrafe verurteilt werden. Malta gilt als katholische Hochburg in Europa. 98 % der etwa 400.000 Malteser sind katholisch und mehr als die Hälfte davon besucht regelmäßig die Kirche.

2011 August 13
Türkei schließt internationale Intervention in Syrien nicht aus
Türkei gibt Syrien Ultimatum, mit der Gewalt aufzuhören
Präsident Gul schickt Brief an Präsident Assad, in dem er die Einstellung aller Gewalt verlangt; er warnt, die Verhältnisse zwischen den Staaten könnten gefährdet seien.
Die Türkei schließt internationale Intervention in Syrien nicht aus, falls Präsident Bashar Assads Regime mit seinem scharfen militärischen Durchgreifen gegen Zivilisten fortfährt, sagte am Sonnabend ein höherer Beamter in Ankara der in der Türkei basierenden Zeitung Hurriyet.
Die Quelle sagte, daß der türkische Präsident Abdullah Gul einen Brief an seinen syrischen Gegenüber durch den türkischen Außenminister Ahmet Davutoglu geschickt hat, in dem er ein Ultimatum an Damaskus überbrachte, das ein Ende aller Gewalt gegen Protestierende verlangt.

2011 August 13 (2)
Die syrische Hafenstadt Latakia.
Syrien/Iran - Bericht: Iran finanziert syrischen Armeestützpunkt
Iran hat sich bereit erklärt, den Bau eines militärischen Stützpunktes in der syrischen Hafenstadt Latakia zu finanzieren, berichtete die britische Zeitung The Telegraph am Sonnabend.

2011 August 13 (3)
Aufstand in Syrien.
Libanon: Hisbollah trudelt.
Aufstand in Syrien bringt die libanesische Hisbollah ins Trudeln.

2011 August 13 (4)
Obama, der bedenkenlose Schuldenmacher
Obama läßt das Land vor die Hunde gehen
Michele Bachmann will für die Republikaner die US-Präsidentschaftswahl 2012 gewinnen - und erlebt zumindest momentan großen Zulauf innerhalb der Partei. Doch auch der Texaner Rick Perry will mitmischen.
Bachmann: Man brauche jemanden, der wisse, wie man mit Geld umgehe. "Barack Obama versteht nichts davon."
Sie ist 55, Mutter von fünf eigenen und 23 Adoptivkindern und wirkt so dynamisch wie eine Fitnesstrainerin.
Obama, der bedenkenlose Schuldenmacher - so ungefähr geht Bachmanns Leitmelodie.
"Die Pioniere haben Amerika aufgebaut. Obama läßt es vor die Hunde gehen."

2011 August 13 (5)
Die Verbände der Opfer der Kirche schätzen die Dunkelziffer der Missbrauchten um ein Vielfaches höher ein.
Deutschland: Katholische Kirche zahlt Entschädigung: Ein Leben lang Missbrauchsopfer
Mit 3000 bis 10 000 Euro entschädigt die katholische Kirche 560 Opfer. Der Gelsenkirchener Wilfried Fesselmann, der als Junge von einem Pfarrer missbraucht wurde, sagt: Das reicht nicht.
Für viele Missbrauchsopfer ist es eine Genugtuung, wenn sie jetzt ein paar tausend Euro von der katholischen Kirche bekommen. Für Wilfried Fesselmann, der als Junge einen Kaplan oral befriedigen musste und sein ganzes Leben lang von den Erinnerungen an dieses traumatische Erlebnis verfolgt wurde, nicht. Für den Gelsenkirchener reicht diese Entschädigung, Wiedergutmachung, Abfindung oder wie immer man sie nennt, nicht aus.
Der Familienvater ist seit 15 Jahren nicht in der Lage zu arbeiten, Autofahren fällt ihm schwer, ins Flugzeug steigen kann er gar nicht. Posttraumatische Panikstörungen nennen die Ärzte seine Krankheit, Fesselmann nimmt Psychopharmaka.
Dieses Eingeständnis der Kirche, dieses Entgegenkommen den Opfern gegenüber, deren Verbände die Dunkelziffer der Missbrauchten um ein Vielfaches höher schätzen, reicht Fesselmann nicht aus.
Ende August will er vors Amtsgericht Bonn ziehen, mit seinem us-amerikanischen Anwalt Jeff Anderson. Der versierte Jurist aus Minnesota hat in Sachen Entschädigungen bereits einen Riesen-Erfolg erzielt: Im Fall von 200 Gehörlosen, die in ihrer Kindheit in einem kirchlichen Heim missbraucht wurden, erstritt Anderson etliche Millionen Dollar Schmerzensgeld.

2011 August 13 (6)
Benediktinerbruder in Trier hat offenbar mehr Jugendliche missbraucht als bislang bekannt.
Deutschland: Neue Missbrauchsvorwürfe gegen Trierer Benediktinerbruder
Ein heute 78-jähriger Benediktinerbruder der Abtei St. Matthias in Trier hat offenbar mehr Jugendliche missbraucht als bislang bekannt.
Nach Angaben von Abt Ignatius Maaß haben sich drei weitere Männer gemeldet, an denen sich der Ordensmann in den 1970er Jahren vergangen haben soll.
"Einer von ihnen war Messdiener, ein anderer gehörte einer katholischen Jugendgruppe an."
Siehe
2011 Mai 24 (5)

2011 August 13 (7)
Statistik der sexuell misshandelten Kinder.
Deutschland: Die Dunkelziffer schätzt das Bundeskriminalamt auf zehnmal so hoch
Jedes Jahr werden in Deutschland mehr als 15 000 Kinder sexuell misshandelt, die Dunkelziffer schätzt das Bundeskriminalamt auf zehnmal so hoch.

2011 August 13 (8)
Katholische Priester hatte mit seinem jüngsten Opfer (13) sogar Urlaub geplant.
Deutschland: Andreas L 46 - Sex-Pfarrer plante Luxus-Urlaub mit 13-jaehrigem Jungen
Hildesheim/Lebenstedt – Das Gottvertrauen, das ihm die Eltern seiner Schützlinge entgegen brachten, nutzte er schändlich aus: Andreas L. (46), der katholische Priester aus Lebenstedt, gestand sexuellen Missbrauch von drei Kindern. Auf der Suche nach möglichen weiteren Opfern vernahm ihn die Soko „Sünde“ jetzt zum zweiten Mal. Im Verhör gab L. zu, dass er mit seinem jüngsten Opfer (13) sogar Urlaub geplant hatte: Zwei Wochen am Palmen-Strand von Bayahibe (Dominikanische Republik) für 2335 Euro – im „Superior“-Zimmer mit Meerblick.
Der Pfarrer wollte mit dem Kind am 29. Juli um 9.05 Uhr von Brüssel nach Punta Cana starten. Rückreise am 12. August. Gebucht hatte Andreas L. schon Mitte März, aber am 27. Juni stornierte er den Urlaub plötzlich, musste dafür 933 Euro Gebühr zahlen.
Hauptkommissar Joachim Grande (56), Polizei Braunschweig: „Es handelt sich um eines der bekannten Opfer, das über lange Zeit von ihm missbraucht wurde.“
Siehe
2011 Jul 18
2011 Jul 19
2011 Jul 21
2011 Jul 21 (2)
2011 Jul 21 (3)
2011 Jul 26 (3)
2011 Jul 28
2011 Jul 30 (3)

2011 August 13 (9)
Kerkhoff soll in den Jahren 2002 bis 2006 in 37 Fällen Kinder und Jugendliche missbraucht haben
Deutschland/Südafrika: Stadt Willich: Prozess gegen Pfarrer Kerkhoff wird in Südafrika fortgesetzt
Im Fall des aus Willich stammenden Pfarrers Georg Kerkhoff, der 2007 im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz die Seelsorge in der deutschsprachigen Katholischen Gemeinde St. Bonifatius in Johannesburg übernommen hat, wird seit Wochenbeginn der Prozess in Südafrika fortgesetzt.
Das teilt Johannes Heibel, Vorsitzender der Initiative gegen Gewalt und sexuellen Missbrauch an Kindern und Jugendlichen, unter Berufung auf Behördenkreise in Südafrika mit.
Kerkhoff wird vorgeworfen, bei einem Camp für Kommunionkinder Kinder sexuell belästigt zu haben. Er bestreitet die Vorwürfe. Wie Heibel weiter mitteilt, wurde zu Wochenbeginn die Beweisaufnahme fortgesetzt. Sie soll möglicherweise heute beendet werden. Mit einem Ende des Verfahrens in Südafrika ist nach früheren Angaben südafrikanischer Ermittler frühestens Ende August zu rechnen. Es kann sich aber auch noch bis in das nächste Jahr hinziehen.
Von der Staatsanwaltschaft Krefeld liegt ein internationaler Haftbefehl gegen Kerkhoff vor. Er soll in den Jahren 2002 bis 2006 in 37 Fällen Kinder und Jugendliche missbraucht haben. Kerkhoff hatte sich im Frühjahr 2010 bei der Behörde selbst angezeigt. Die gegen ihn erhobenen Vorwürfe träfen in vielen Punkten zu, hatte der Priester nach Angaben des Bistums Aachen bestätigt.
Siehe
2010 Apr 29 (2)
2010 Apr 30

2011 August 13 (10)
Laibacher Erzdiözese: Kinderschänder wechselte in ein diözesanes Bildungsheim für Schulkinder.
Slowenien: Pädophiler Priester in Jugendheim versetzt
Die slowenische römisch-katholische Kirche nimmt es mit der Verfolgung mutmaßlicher Kinderschänder in ihren Reihen offenbar nicht besonders ernst. Wie die Tageszeitung "Dnevnik" berichtet, wurden zwei unter Pädophilie-Verdacht geratene Priester entgegen den vatikanischen Vorschriften nur halbherzig diszipliniert. Ein Priester konnte sogar in ein diözesanes Bildungsheim wechseln, in dem auch Ferienprogramme für Schulkinder stattfinden. Dem zweiten Priester sei eine kleinere Pfarre in der Oberkrain anvertraut worden.
Laibach ist jetzt Ljubljana in Slowenien.

2011 August 13 (11)
Der Pater offenbarte sich im Zuge des Missbrauchsskandals in der katholischen Kirche. Er erstattete Selbstanzeige.
Deutschland - Missbrauchsanschuldigung: Drama im Pfarrhaus
Ein Marburger Priester soll den Sohn der Haushälterin missbraucht haben. Nun gab es eine Einigung vor Gericht. Für Arbeitsrichter Hans Gottlob Rühle ist die Marburger Pfarrhaushälterin ein „Opfer der Umstände”.
In den 90er Jahren hat der heute 54-jährige Pater den Sohn der Haushälterin mutmaßlich missbraucht. Damals war der Junge nach ihren Angaben zwischen fünf und elf Jahre alt. Von den sexuellen Übergriffen erfuhr sie aber offenbar erst im März 2010, als der Pater sich im Zuge des Missbrauchsskandals in der katholischen Kirche offenbarte. Er erstattete Selbstanzeige beim Missbrauchsbeauftragten des Deutschen Ordens. Der Pater, ein Priester des Deutschen Ordens, wurde sofort suspendiert. Er kam zunächst in die Psychiatrie und lebt inzwischen in einem Ordenskloster in Bayern.

2011 August 13 (12)
Missbrauch von 13-Jähriger soll sich zugetragen haben.
Deutschland – Kirche - Sexueller Missbrauch: Pater steht unter Verdacht
Bayern, Diözese Augsburg, Dekanat Aichach.
Diözese suspendiert Ordensgeistlichen, der in Pfarreien Willprechtzell und Gundelsdorf mitwirkte, und schaltet Staatsanwaltschaft ein. Missbrauch von 13-Jähriger soll sich vor über zehn Jahren bei Aresing zugetragen haben.

2011 August 15
In der Tea Party haben sich all jene zusammengefunden, denen Obama eine Art kommunistischer Antichrist ist.
Obama ist ihnen eine Art kommunistischer Antichrist
Das Straw Poll von Ames hat zwar keine bindende Wirkung. Kaum ein Kandidat, der hier gewann, wurde je Präsident. Aber schon gar keiner, der hier verlor. Und deswegen blickte ganz Amerika nach Ames.
Der Sieg der erzkonservativen Kongressabgeordneten Michele Bachmann gab einen ersten Hinweis darauf, wie die Grand Old Party (GOP) derzeit tickt. Bachmann, die den Staat Minnesota im Repräsentantenhaus vertritt, ist Führerin der innerparteilichen Fraktion "Tea Party Caucus". In der Tea Party haben sich all jene zusammengefunden, denen die Mainstream-Republikaner viel zu links sind. Und denen Obama eine Art kommunistischer Antichrist ist.
Es war die Tea Party, die Obama im Haushaltsstreit zu einem für Amerika nicht sehr hilfreichen Kompromiss zwang.

2011 August 18
Gebet der Fürbitte für Verstorbene
Weniger vollkommene Wesen im Jenseits haben den sichtbaren Beweis der Verbindung vom Jenseits zur Erde durch unsere geistige Arbeit gefunden. mehr >>

2011 August 18 (2)
Gemeinden sind wegen Kinder-Mißbrauchs-Zahlungen nahe am Zusammenbruch.
Irische Diözese am Rande des Bankrotts
Zugespieltes Dokument zeigt, viele Dubliner Gemeinden sind wegen Kinder-Mißbrauchs-Zahlungen nahe am Zusammenbruch.

2011 August 18 (3)
Bertha Duddes Prophezeiungen sind wahr geworden:
Wissenschaftler werden Raumschiff zu Asteroid in Erd-Verteidigungs-Test schießen
Wissenschaftler planen ein Raumschiff in einen Asteroiden zu schießen, als einen Versuch, um sich auf einen vorzubereiten, der auf einem direktem Kollisionskurs mit der Erde ist.
Die Pläne für eine Versuchsmission eine Kollision mit der Erde zu vermeiden kommen von Nasas Cousin, der Europäischen Raumfahrt-Behörde.
Der Versuch, Don Quixote betitelt, wird zwei Raumschiffe gestartet sehen. Eins wird versuchen, den Asteroiden von seinem Kurs zu stoßen, während das zweite nützliche Daten von dem Einschlag sammeln wird.
Das mögliche Ziel der Mission ist ein 1.600 Fuß großer Asteroid 99942 Apophis genannt, der eine entfernte Chance hat – grob eine in 250.000 – die Erde 2036 zu treffen.
Siehe
2010 Mär 18 – Rußland ersinnt Plan um Asteroid Apophis abzulenken
2010 Mär 19 – Die Relevanz von Bertha Duddes Prophezeiungen gewinnt Momentum

2011 August 18 (4)
„Es wird nicht einfach sein, diese Erscheinungen natürlich zu erklären, was die Wissenschaft zwar versuchen wird.“
Kornkreise‚ 'mit Hilfe von GPS, Lasern und Mikrowellen gemacht’
Kornkreise werden nun mit Hilfe von Lasern, Mikrowellen und GPS-Technologie gemacht, um immer größere und kunstvollere Muster zu kreieren, behauptet Wissenschaftler, da die Tage seit langem vorbei sind, wo Bretter und Stricke benutzt wurden.
Mehr als 10.000 Beispiele wurden in den letzten 500 Jahren dokumentiert, und ein neues Muster erscheint nun jede Sommernacht irgendwo auf der Welt.
Siehe
2010 Aug 28 (2) – England: Kornkreis in 3D entdeckt
2010 Sep 04 (2) – Kornkreise

2011 August 18 (5)
Tausende Spanier demonstrieren gegen Papstbesuch.
Demonstration gegen Papst
Tausende Spanier haben am Mittwoch beim Weltjugendtag in Madrid gegen den anstehenden Besuch von Papst Benedikt XVI. demonstriert.

2011 August 18 (6)
25 Priester in der Diözese haben erhärtete Behauptungen gegen sie.
USA: Trenton-Diözese zahlt 1 Millionen Dollar in Beilegung in Sex-Mißbrauchs-Fall
Die katholische Diözese in Trenton, New Jersey, hat zugestimmt, 1 Millionen Dollar an fünf Männer zu zahlen, die sagten, sie wurden von einem Priester belästigt als sie Altarjungen waren, sagte ihr Anwalt am Mittwoch.
Die Belästigung betrifft den Pastor Ronald Becker. Becker war Priester der Incarnation Kirche und Schule im Vorort Ewing, New Jersey, wo er die Jungen aus den Kirchenschul-Klassenräumen nahm, um sie zu belästigen.
Becker wurden von seiner eigenen Nichte, Jenni Franz, beschuldigt, sie viele male belästigt zu haben und die Diözese zahlte in diesem Fall 325.000 Dollar aus.
Die Trenton-Diözese hat vorher 926.000 Dollar an Beilegungen und Opfertherapiekosten gezahlt und 25 Priester in der Diözese haben erhärtete Behauptungen gegen sie.

2011 August 18 (7)
Prozeß hat Vatikan gezwungen, Akten zu übergeben.
USA: Portland-Fall zwingt Vatikan zum ersten mal, Priester-Mißbrauchs-Dokumente freizugeben
Der Prozeß eines Mannes in Portland hat den Vatikan zum ersten mal gezwungen, Unterlagen in einem Fall von angeblichem Sex-Mißbrauch durch einen Priester zu übergeben.

2011 August 20
Wahrheit - der Stimme in uns zu lauschen
Denn welche der Geist Gottes treibt, die sind Gottes Kinder. mehr >>

2011 August 20 (2)
Viele Missbrauchsfälle
USA: Mißbrauchsentschädigung: Die höchsten Summen
USA - Illinois: 6,3 Mio. Dollar für Missbrauchsopfer.
US-Diözesen mussten auch in der Vergangenheit immer wieder hohe Entschädigungssummen an die Opfer von Missbrauch durch Priester zahlen. Die Erzdiözese Boston einigte sich 2003 mit 552 Opfern auf 85 Millionen Dollar. 2005 zahlte die Diözese von Covington, Kentucky, 120 Millionen Euro an viele Missbrauchsopfer. 2007 erklärte sich die katholische Kirche in Los Angeles bereit, die Rekordsumme von 660 Millionen Dollar an mehr als 500 Missbrauchsopfer zu zahlen.
Siehe
2010 Aug 11 (2)

2011 August 20 (3)
Hisbollah am trudeln
Aufstand in Syrien bringt die libanesische Hisbollah ins Trudeln. mehr >>

2011 August 24
Die Seele wählt ihren Aufenthalt selbst
Es hat das Wesen sogar eine genaue Darstellung des Erdenlebens zuvor bekommen, es ist ihm der Weg auf Erden vorgestellt worden, desgleichen auch der Reifegrad, der in ebendiesem Leben erreicht werden kann, und es hat das Wesen in vollstem Einverständnis sonach den Fleischleib angezogen und ist bewußt das geworden, wozu es seine Zustimmung gegeben hat zuvor. mehr >>

2011 August 25
Rückgang bei der Formierung neuer Sterne.
Dem Universum gehen bald die Sterne aus
Eine Untersuchung der Lichtdichte ferner Galaxien deutet auf dramatische Veränderungen hin: Die Zahl neuer Sternengeburten geht drastisch zurück.
Im Universum gibt es australischen Wissenschaftlern zufolge immer weniger Sterne. "Wir sehen einen Rückgang bei der Formierung neuer Sterne um einen Faktor von mehr als zehn, wahrscheinlich aber eher 20 oder sogar 30", sagte der Weltraumexperte beim australischen Forschungsinstitut CSIRO, Robert Braun.
Grund sei, dass es immer weniger molekulares Gas gebe, das für die Bildung von Sternen verantwortlich sei. Ein Drittel des notwendigen Gases sei bereits aufgebraucht.

2011 August 25 (2)
Was die Welt im Innersten zusammenhält.
Higgs-Boson: Neues Rätsel um das Gottesteilchen
Das Higgs-Boson soll Materie Masse verleihen - aber existiert es überhaupt? Neue Daten des Genfer Teilchenbeschleunigers LHC verstärken die Zweifel. Wenn es das sogenannte Gottesteilchen tatsächlich nicht gibt, bräuchte man eine andere Erklärung dafür, was die Welt im Innersten zusammenhält.

2011 August 26
Saturn
Der Grundstoff des Saturns stimmt ebenfalls mit dem der Erde nicht überein - er ist durchsichtiges, hellglitzerndes Metall von unvorstellbarer Leuchtkraft. Alle Wesen in dem Bereich dieses leuchtenden Stoffes sind in einem Zustand, daß sie mit dem strahlenden Licht im Einklang stehen. mehr >>

2011 August 26 (2)
Das Higgs-Teilchen - falls es denn existiert - kann sich nur noch im Massenbereich zwischen 115 und 145 GeV verstecken.
Das umzingelte Higgs-Teilchen
Experimente am Cern schliessen weitere Massenbereiche aus.
Die Suche nach dem Higgs-Teilchen ist momentan das Thema in der Elementarteilchenphysik. So dicht wie bis anhin gedacht, ist man ihm aber doch nicht auf den Fersen. Dies zeigt die Präsentation neuer Daten an einer Teilchenphysik-Konferenz in Mumbai.
Erst vor wenigen Wochen hatten die beiden grossen Experimente am Cern den Massenbereich, in dem sich dieses hypothetische Teilchen verbergen kann, erheblich eingegrenzt.
Abgesehen von einigen kleinen Schlupflöchern, die allerdings durch indirekte Messungen ausgeschlossen werden, kann sich das Higgs-Teilchen - falls es denn existiert - nur noch im Massenbereich zwischen 115 und 145 GeV verstecken.

2011 August 26 (3)
Auslöschung Israels als festes Ziel der iranischen Politik.
Ahmadinejad stösst wieder düstere Drohungen aus
Irans Präsident Mahmud Ahmadinejad hat erneut mit anti-israelischer Hetze provoziert. Iran sei entschlossen, Israel auszulöschen, sagte Ahmadinejad am Donnerstag in einem Interview mit dem libanesischen Fernsehsender Al-Manar nach Angaben der iranischen Nachrichtenagentur Isna.
"Iran glaubt: Wer für Menschlichkeit ist, muss auch für die Auslöschung des zionistischen Regimes (Israel) als ein Symbol der Unterdrückung und Diskriminierung sein", wurde Ahmadinejad zitiert. Im weiteren Gespräch mit dem Hisbollah-Sender sagte er: "Iran verfolgt dieses Thema (die Zerstörung Israels) mit Entschiedenheit und wird niemals von diesem Standpunkt und seiner Politik abweichen."

2011 August 28
Wunder der Glaubensstärke und Kraft des Gebetes
Wendet jeden Gedanken in irdischer Ruhepause dem göttlichen Heiland zu. Er lohnt euch eure Liebe und wird euch mit außergewöhnlicher Kraft bedenken, so ihr Sein Wort im Munde führet und tätig seid zur Errettung irrender Seelen. mehr >>

2011 September 5
Balkendiagramm der Endzeit, Rev 6
Balkendiagramm der Endzeit: Es stellt verschiedene Abschnitte der Endzeit dar. Vorausschau und Auflistung von Ereignissen, die vor uns zu liegen scheinen. mehr >>

2011 September 7
Voraussage auf großes Geschehen
Es wird unberührt bleiben, der im Geist des Herrn wandelt, doch es wird getroffen die Erde innerhalb des Reiches, das die Tage zählt und sich brüstet seiner Kraft. Wieder ist eine Wende der Zeit gekommen, und wieder sieht die Welt auf dieses Land, und es beginnt auf das Land der Funke zu fallen, der von der Göttlichkeit zeugt. mehr >>

2011 September 8
Wesen der Materie
Und es ist nun Aufgabe dieser Wesenheiten, die Hülle zu durchbrechen, also von jeglicher Hülle frei zu werden - d.h., die Materie zu überwinden. mehr >>

2011 September 9
Erstes Semester kostet Versicherungsindustrie nach Schätzungen 70 Milliarden Dollar.
2011 bereits jetzt zweitteuerstes Katastrophenjahr
Die Katastrophe in Japan belastet die Versicherungsindustrie schwer.
Naturkatastrophen und von Menschenhand verursachte Unglücke haben zwischen Januar und Juni weltweit etwa 26.000 Tote gefordert. Der grösste Teil der Opfer starb in der Tsunami- und Erdbebenkatastrophe, die Japan im März heimgesucht hatte.
Das erste Halbjahr kostet die globale Versicherungsindustrie nach Schätzungen des Rückversicherers Swiss Re 70 Milliarden Dollar. Das ist doppelt so viel wie im Vorjahr und macht 2011 schon jetzt zum zweitteuersten Jahr in der Geschichte, was versicherte Katastrophenschäden anbelangt.
Allein für Naturkatastrophen berappt die Versicherungsbranche laut Swiss Re 67 Mrd. Dollar. Im Vorjahr kosteten sie 27 Mrd. Dollar, wie ein am Freitag publizierter Bericht deutlich macht. Wegen der Beben in Japan und Neuseeland sind von Erdbeben verursachte Kosten im laufenden Jahr so hoch wie nie, hat Swiss Re errechnet.

2011 September 9 (2)
Ahmadinejad hat Asad aufgefordert, mit der Opposition in Dialog zu treten.
Iran kritisiert gewaltsames Vorgehen Asads
Der iranische Präsident Ahmadinejad hat den syrischen Präsidenten Asad aufgefordert, mit der Opposition in Dialog zu treten.

2011 September 9 (3)
Ministerpräsident Erdogan erhöht nochmals den Druck auf Israel.
Türkei will nächste Gaza-Flotte mit Kriegsschiffen begleiten
Die Türkei will Hilfslieferungen aus dem eigenen Land in den abgeriegelten Gazastreifen in Zukunft mit Kriegsschiffen eskortieren. Das kündigte Ministerpräsident Tayyip Erdogan laut dem TV-Sender al-Jazira am Donnerstag an.

2011 September 9 (4)
Fernwirkung
Teilchen der Quantenwelt kooperieren
Die Welt der Quanten und die makroskopische Welt unterscheiden sich stark, wenn es um Messungen geht. Makroskopische Systeme werden davon nicht beeinflusst. Beispiel: Das Tempo eines Autos ändert sich nicht, wenn seine Geschwindigkeit gemessen wird. Ein Quantenobjekt hingegen verändert seinen Zustand, wenn man seine Eigenschaften misst. Ein Lichtteilchen beispielsweise kann verschiedene Polarisationszustände zugleich einnehmen. Sobald die Polarisation gemessen wird, "entscheidet" es sich und nimmt einen konkreten Zustand ein. Damit nicht genug, auch entfernte Quantenobjekte "entscheiden" sich in diesem Moment für einen eindeutigen Zustand.
Ursache dafür sind sogenannte Fernwirkungen. Der Discord ist ein Maß dafür, wie ausgeprägt solche Fernwirkungen sind. Alle Quantensysteme, in denen es Fernwirkungen gibt, haben einen Discordwert, der größer ist als Null.
Bei makroskopischen Systemen, wie dem fahrenden Auto, ist der Discordwert Null, da es von der Geschwindigkeitsmessung nicht beeinflusst wird.

2011 September 11
Das Werk Bertha Duddes
Und es soll dieses Werk dann bestehenbleiben durch endlose Zeiten hindurch und immerwährend zeugen von der unendlichen Liebe und Güte Gottes zu Seinen Kindern, von der Langmut, Geduld und Barmherzigkeit Dessen. mehr >>

2011 September 12
Die Plagen der Endzeit
Durch Gottes eigenes Land, könnte man angesichts der Desaster meinen, seien die apokalyptischen Reiter gezogen und hätten Schneisen der Zerstörung geschlagen. Tatsächlich sahen viele bibeltreue Amerikaner hinter den geballt auftretenden Naturkatastrophen das Walten übernatürlicher Mächte. mehr >>

2011 September 12 (2)
Der Kindesmißbrauch durch katholische Priester war Ekel erregend
Die Christlichen Brüder wußten, daß sie damit davonkommen konnten. mehr >>

2011 September 14
Vatikan vor Weltgericht wegen Sex-Verbrechen verklagt.
Papst vor Weltgericht verklagt
Mißbrauch: Aufruf an Internationalen Strafgerichtshof den Papst zu untersuchen.
Vatikans Untätigkeit unter Feuer.
Eine Gruppe die Sex-Mißbrauchs-Opfer vertritt beschuldigt Papst Benedikt und drei Spitzenfunktionäre in einer formalen Erklärung die beim Internationalen Strafgerichtshof eingereicht wurde, der Verbrechen gegen die Menschlichkeit.
Die Gruppe sagte gestern, sie hat eine Beschwerde bei dem Internationalen Strafgerichtshof eingereicht, die behauptet, Vatikanfunktionäre tolerierten die systematische Verheimlichung von Vergewaltigung und Kinder-Sex-Verbrechen.
... die globale Kirche hat ein "lang anhaltendes und durchdringendes System der sexuellen Gewalt" unterhalten ...
Die Klage beschuldigt die Vatikanfunktionäre auch, Verfahrensweisen zu schaffen, die den Schaden fortbestehen lassen, der einen Angriff gegen eine zivile Bevölkerung darstellt.
... die Klage behandelt angeblichen Mißbrauch in Ländern überall auf der Welt ...

2011 September 15
Achtes Kapitel der Römer
Alle Kreatur, alle Pflanzenwelt und alles Gestein seufzt unter der Last seiner Außenform, und die Menschheit könnte allen diesen Wesenheiten viel geben, so sie selbst sich in geistige Verbindung setzen möchte und der ihr zufließende Kraftstrom auch allem Geistigen in der Umgebung vermittelt würde. mehr >>

2011 September 16
Wissenschaftler finden Planeten der zwei Sonnen umkreist
Was der Mensch zu schauen vermag, ist immer angepaßt seinem Begriffsvermögen, jedoch weiset die gesamte Schöpfung so vielerlei Wunderwerke auf, die völlig anders in Art und Form sind als die Erde. mehr >>

2011 September 16 (2)
Einer Serie von seismischen Aktivitäten über den ganzen Globus.
Eine ganze Menge Beben passieren
Ein Erdbeben von der Größe 7,2 schüttelte Fiji im Pazifischen Ozean um 7.30 heute morgen, berichtete das US Geological Survey.
Dies folgte einer Serie von seismischen Aktivitäten über den ganzen Globus seit Mittwoch.
In Kuba fand gestern ein Beben der Größe 6 im Karibischen Meer statt. Ein 6,0 Beben wurde im Pazifischen Ozean östlich von Neu Seeland berichtet. In Japan wurde die Küste 22 km östlich von Tokio von einem 6,2 Beben betroffen.

2011 September 17
Physik und Chemie.
Teilchenphysik
Im Niemandsland zwischen Suchen und Finden.
Noch immer ist am Forschungszentrum Cern in Genf keine neue Physik in Sicht. Die Protonen kollidieren im Large Hadron Collider mit immer höherer Energie, doch jetzt hat sich nach dem Higgs-Teilchen auch die Supersymmetrie dem Nachweis entzogen.
Siehe
2010 Aug 25 (2)
2010 Aug 26 (2)

2011 September 18
Verheerende Krankheit
Es erbebet die Erde, es stürzet das Wasser hervor und überflutet mit Brausen und Tosen das Land. Es geht ein Sendbote Gottes durch das Land und lässet zuvor seinen Mahnruf ertönen. Es wird zuvor die Welt voller Entsetzen das Land meiden, das Not und Elend überträgt auf alle Menschen durch Krankheit und Seuchen aller Art. mehr >>

2011 September 19
Keine neue Physik in Sicht
Dass das gängige Theoriegebäude der Teilchenphysik nicht der Wahrheit letzter Schluss ist, mutmaßt man schon seit langem. In zwei Jahren, wenn im LHC die Protonen mit der doppelten Energie kollidieren. mehr >>

2011 September 21
Kommen in den Wolken
Er wird kommen in den Wolken des Himmels, Er wird sichtbar herniedersteigen und in die Herzen derer einkehren, die Ihn lieben und Ihm gläubig vertrauen. Und diese Einkehr wird gleich sein einer Krönung. mehr >>

2011 September 23
Ergebnisse werfen neues Licht auf Geschwindigkeit.
Subatomare Teilchen reisen schneller als Licht
Ein internationales Team von Wissenschaftlern berichtete gestern, daß sie subatomare Teilchen aufgezeichnet hatten, die schneller als Licht reisen – ein Ergebnis das eins von Albert Einsteins lang akzeptierten grundsätzlichen Gesetze des Universums umstürzen könnte.
Antonio Ereditato, ihre Sprecher, sagte, daß erfaßte Messungen über drei Jahre zeigten, daß Neutrinos die von CERN in der Nähe von Genf nach Gran Sasso in Italien gepumpt wurden, 60 Nanosekunden schneller ankamen, als es Licht hätte tun können.

2011 September 23 (2)
Neutrinos
Neutrino, elektrisch neutrales Elementarteilchen mit einer viel geringeren Masse als ein Elektron – möglicherweise hat es sogar die Masse null. mehr >>

2011 September 23 (3)
Cern-Wissenschaftler sagt, er sieht 'keinen schlagenden Beweis von irgendetwas, daß einer Entdeckung gleichen könnte‘ in der Jagd nach Higgs-Boson.
Higgs-Boson-Signale verblassen am Large Hadron Collider
„Wir sehen keinen schlagenden Beweis von irgendetwas, daß einer Entdeckung gleichen könnte.“
Eins der Hauptziele des Colliders ist die Entdeckung, was elementaren Teilchen Masse gibt, etwas das viele Physiker dem Higgs-Boson zuschreiben. Der LHC hat zwei große Mehrzweck-Detektoren, Atlas und CMS, und vorigen Monat meldeten unabhängig von einander beide Teams Signale, die andeuteten, der Higgs-Boson könnte zwischen 120 und 140 GeV (Giga-Elektronen-Volt) wiegen, die Einheiten der Masse, die in der Teilchen-Physik benutzt werden. Ein GeV ist ungefähr gleich der Masse eines Protons, eines subatomaren Teilchens, das im Atomkern gefunden wird.
So weit deuten Ergebnisse an, daß wenn es die einfachste Version des Higgs-Bosons wirklich gibt (einige Theorien fordern mehrere Higgs-Teilchen), muß es eine Masse zwischen 114 GeV und 145 GeV haben.
„Wir sind Monate weg davon, eins der wesentlichen Geheimnisse in der grundsätzlichen Physik zu lösen.“
„Fall der Higgs-Boson nicht da ist, dann eröffnet sich ein völlig neues Szenario: Es muß etwas anderes geben, das die Rolle des Higgs-Bosons spielt.“ Siehe
2011 Aug 25 (2) – Higgs- Boson: Neues Rätsel um das Gottesteilchen
2011 Aug 26 (2) – Das umzingelte Higgs-Teilchen
2011 Sep 17 – Teilchenphysik
2011 Sep 19 – Keine neue Physik in Sicht

2011 September 23 (4)
Atom-Zertrümmerer. Von einem Artikel vom 22. Juli 2011.
Cern-Wissenschaftler deuten Schimmer von Higgs-Boson an
Wissenschaftler könnten ihren ersten Schimmer des schwer faßbaren Higgs-Bosons aufgefangen haben, von dem man annimmt, er gebe Masse zu dem grundsätzlichen Baustein der Natur.
Der leistungsfähigste Atom-Zertrümmerer der Welt jagt nach Zeichen der neuen Physik, in dem er subatomare Teilchen zusammenschlägt, beinahe bei Lichtgeschwindigkeit, in einem 18 Meilen runden Tunnel unter der französisch-schweizerischen Grenze.
Das lang gesuchte Teilchen wurde 1964 von Peter Higgs, einem Physiker der Edinburgh University, zuerst in einer Theorie postuliert, die beschreibt, wie grundsätzliche Teilchen Masse von einem unsichtbaren Feld gewinnen das den Kosmos erfüllt.
Das Feld wurde verglichen mit einem Schneefeld, das sich an Teilchen anhaftet und sie in verschiedenem Umfang verlangsamt. Leichte Teilchen durchqueren das Feld schnell als ob sie Schneeschuhe anhaben, während schwere Teilchen es mühsam durchwandern als ob sie barfuß gehen.
Dem Boson wurde 1993 von dem Nobelpreisgewinner, dem Physiker Leon Lederman, der Spitzname „Gottes-Teilchen“ gegeben. Der Spitzname wird von Higgs verabscheut. ”Ich empfinde ihn als peinlich, denn, obwohl ich selbst nicht ein Glaubender bin, meine ich, ist es die Art von Mißbrauch der Terminologie, von der ich meine, daß sie einigen Leuten Unrecht tut,“ sagte er.
Von vorhergegangener Arbeit nimmt man an, der Higgs-Boson habe eine Masse irgendwo zwischen 114 und 185 GeV (Giga-Elektronen-Volt) – ein GeV ist ungefähr gleich der Masse eines Proton, eines subatomaren Teilchens, der im Atomkern gefunden wird.
See
2011 Aug 25 (2) – Higgs- Boson: Neues Rätsel um das Gottesteilchen
2011 Aug 26 (2) – Das umzingelte Higgs-Teilchen
2011 Sep 17 – Teilchenphysik
2011 Sep 19 – Keine neue Physik in Sicht
2011 Sep 23 (3) – Higgs-Boson-Signale verblassen am Large Hadron Collider

2011 September 25
Peter Higgs
Das lang gesuchte Teilchen wurde 1964 von Peter Higgs, einem Physiker der Edinburgh University, zuerst in einer Theorie postuliert, die beschreibt wie grundsätzliche Teilchen Masse von einem unsichtbaren Feld gewinnen das den Kosmos erfüllt. mehr >>

2011 September 27
Geisterhafte Relativität und Quantenphysik
Und welchen Weg es auch gehen wird, sein Zwilling wird anfangen, anders herum zu drehen, sofort, sogar dann, wenn es auf der anderen Seite des Universums ist. mehr >>

2011 September 30
Gedanke - Ausstrahlung
Denn es sind die Gedanken nur geistige Übermittlungen derjenigen Wesen, die euch beeinflussen, und es gewinnet die geistige Macht über euch Gewalt, der ihr selbst euch ausliefert. mehr >>

2011 Oktober 1
Stern wird sich der Erde nähern
Es löst sich ein Stern vom Firmament und verändert seine Bahn. Es wird dieser Stern eine Leuchtkraft haben, die alle anderen weit übertrifft, er wird hell erstrahlen des Nachts und sich der Erde nähern. mehr >>

2011 Oktober 1 (2)
Die kosmische Geschwindigkeitsbegrenzung
Wissenschaftler vorsichtig bei bedeutender Herausforderung der Relativität. mehr >>

2011 Oktober 1 (3)
Aus für Tevatron am Fermilab: Eine Ära geht zu Ende.
Legendärer Teilchenbeschleuniger Tevatron am Fermilab geht in Rente
Nach 25 Jahren ist Schluss: Am US-Teilchenbeschleuniger Tevatron nahe Chicago wird der Strom abgestellt.
Einst der mächtigste Teilchenbeschleuniger der Welt, stand Tevatron zuletzt im Schatten der europäischen Verwandtschaft: Der Large Hadron Collider (LHC) am Kernforschungszentrum Cern in Genf ist siebenmal stärker als die US-Anlage. "Der LHC stellt mit großer Geschwindigkeit das in den Schatten, was wir mit Tevatron machen konnten".
Weit zurück liegen die Zeiten, als Tevatron die Schlagzeilen der Teilchenpyhsik-Welt dominierte. Das war zum Beispiel im Jahr 1994 der Fall, als mit dem Nachweis des Top-Quarks das Standardmodell der Teilchenphysik vervollständigt werden konnte. Doch die Forschung am Fermilab wird auch nach dem Ende der Tevatron-Ära weitergehen. Nur gut 40 der 1800 Mitarbeiter werden das Institut nach offiziellen Angaben verlassen. Freiwillig, so heißt es.
Im Blickpunkt der Öffentlichkeit wird nach dem Ende des Tevatron auch eine weitere Versuchsanordnung am Fermilab stehen. Die Forscher am Minos-Experiment wollen Meldungen ihrer Genfer Kollegen überprüfen, die überlichtschnelle Neutrinos gemessen haben wollen. Sollten sich die Ergebnisse bestätigen, wäre das eine physikalische Revolution, doch die Experten sind skeptisch.

2011 Oktober 2
Neutrinos und die Wissenschaft
Die Ausstrahlung Gottes durchdringt alles. Sie ist also wohl imstande, auch die ganze Erde zu durchstrahlen, daß es für sie keinen Körper gibt, der die Leuchtkraft aufzuhalten imstande wäre. mehr >>

2011 Oktober 6
Kein Land wird davon verschont bleiben
Und es wird kein Land davon verschont bleiben, es werden alle Menschen Leid ertragen müssen, weil der Sinn und Zweck des Leidens die Rückkehr zu Gott ist, weil die Gedanken, die sich von Gott getrennt haben, wieder sich Ihm zuwenden sollen. mehr >>

2011 Oktober 7
Bewußte Seelenarbeit
Und das ist Arbeit an der Seele, ständiges Sich-Beobachten, ständiges Höherstreben und ein überaus stark entwickeltes Wahrheits-Empfinden sich-aneignen - das alles ist bewußte Seelenarbeit. mehr >>

2011 Oktober 9
Quantenphysik. Die Wirklichkeit, die es nicht gibt
Die Lehre, die die Quantenphysik endlich einmal klar auf den philosophischen Punkt bringt. mehr >>

2011 Oktober 10
Die Physikerin
Hat man einmal die richtigen Prinzipien gefunden, die Natur bei den allerhöchsten Energien zu beschreiben, folgt alles andere. mehr >>

2011 Oktober 10 (2)
Der Atheist
Gott ist groß: Wie Religion alles vergiftet. mehr >>

2011 Oktober 15
Bischof Robert Finn soll einen pädophilen Priester gedeckt haben.
USA: Erstmals Bischof in Missbrauchsfall angeklagt
In den USA ist erstmals ein katholischer Bischof im Zusammenhang mit einem Missbrauchsskandal angeklagt worden. Gegen den Bischof von Kansas City, Robert Finn, wurde nach Justizangaben am Freitag formell Anklage erhoben, weil er einen pädophilen Priester gedeckt haben soll.
Siehe:
2011 Jun 8 (2)
2011 Jul 4 (4)

2011 Oktober 21
Katastrophe
Es wird sich die Erde spalten, und es werden Wassermassen hervorbrechen, es wird ein Vernichtungswerk von katastrophalem Ausmaß sich vollziehen, und dies wird namenloses Elend bringen über die Menschheit, die davon betroffen wird. mehr >>

2011 Oktober 23
Warum ist die geistige Welt nicht sichtbar für uns?
Denn es wäre Gott wohl ein leichtes, Seinen Willen den Menschen hörbar kundzutun, doch die Folge davon wären nicht freiwillig zu Ihm Verlangende, sondern in Furcht und blindem Gehorsam Seine Gebote erfüllende Geschöpfe. So aber Gott Sich eines Mittlers bedient, dem Er Seinen Willen offenbart - diese Offenbarungen nun einesteils den Mitmenschen stutzig machen, andererseits ihn aber nicht zwingen, sie als göttliche Offenbarungen anzunehmen, so ist dadurch dem Menschen die Willensfreiheit belassen; es macht kein Zwang den Menschen unfrei, und dies ist von größter Wichtigkeit. mehr >>

2011 Oktober 30
Die Allmacht Gottes
Der Widersacher hat keinerlei Macht über die Schöpfungswerke Gottes, also bedient er sich des freien Willens der Menschen, um göttliche Schöpfungen zu vernichten. mehr >>

2011 Oktober 31
Katholizismus in Deutschland
Deutschland: Vom Glauben abgefallen
Entwicklung des Katholizismus in Deutschland 1990 bis 2010.
Quelle: Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz.
Katholiken -12,7 %
Gottesdienst-Teilnehmer -42,5 %
Trauungen -58,3 %
Taufen -43,1 %
Priesterkandidaten -62,1 %

2011 Oktober 31 (2)
Irland
Rebellion in Dublin
Der Vatikan wehrt sich gegen Vorwürfe, er decke pädophile Priester.
Und so bröckelt derzeit alles: die Zahl der Kirchgänger, die Einnahmen der Diözesen, das Ansehen der Würdenträger, sogar die uralte Untertänigkeit irischer Politiker gegenüber Rom. Das System wankt.

2011 Oktober 31 (3)
Vorbereitungen auf mögliche Konfrontationen im Iran.
US-Militär will Präsenz in der Golfregion stärken
Der amerikanische Präsident Barack Obama plant einem Pressebericht zufolge nach dem Abzug seiner Truppen aus dem Irak eine Verstärkung der Militärpräsenz am Persischen Golf.

2011 November 2
Der derzeitige Geisteszustand
Es ist ein außergewöhnlicher Tiefstand zu verzeichnen insofern, als keinerlei Anstalten von seiten der Menschen getroffen werden, sich vorzubereiten für ein geistiges Leben nach dem irdischen Ableben. mehr >>

2011 November 3
Katholischer Priester aus Salzgitter.
Deutschland: Katholischer Priester angeklagt - Missbrauch in 280 Fällen
Einem katholischen Priester aus Salzgitter wird vorgeworfen, sich über sieben Jahre hinweg an drei Jungen vergriffen zu haben. In dem Prozess, der demnächst beginnen soll, wird auch die Rolle der Kirche beleuchtet werden müssen - denn offenbar hatte diese schon frühzeitig Hinweise auf die "Distanzlosigkeit" des Priesters.
Siehe:
2011 Jul 26 (3)
2011 Jul 28

2011 November 3 (2)
Göttliches Eingreifen
Und nun wird es einem jeden einzelnen überlassen bleiben, die Hand Gottes zu erkennen und sich ihr unterzuordnen oder sich aufzulehnen gegen das ihn betreffende Schicksal. mehr >>

2011 November 5
Balkendiagramm der Endzeit, Rev 7
Balkendiagramm der Endzeit: Es stellt verschiedene Abschnitte der Endzeit dar. Vorausschau und Auflistung von Ereignissen, die vor uns zu liegen scheinen. mehr >>

2011 November 7
Militärschlag gegen Iran rückt immer näher.
Israels Präsident Peres: "Ein Angriff auf Iran wird immer wahrscheinlicher"
Seit Tagen verschärft Israel den Ton gegenüber Iran, nun sagt auch der moderate Staatspräsident Peres, ein Angriff werde wahrscheinlicher.
Ein Militärschlag Israels und anderer Staaten gegen das iranische Atomprogramm wird nach Einschätzung Shimon Peres immer wahrscheinlicher.

2011 November 7 (2)
Himmelskörper von der Grösse eines Flugzeugträgers.
Asteroid soll der Erde ganz nah kommen
In der Nacht auf Mittwoch (8. November 2011) wird es eng für die Erde. Ein grosser Asteroid verfehlt den Planeten nur um rund 325 000 Kilometer. So haben es Wissenschaftler berechnet. Der Himmelkörper kommt uns damit näher als der Mond. Passieren soll dabei allerdings nichts, versichert man.
Siehe:
2011 Jun 27 (2)

2011 November 7 (3)
Kollisionskurs: die Weltraumfelsen, die unsere Leben bedrohen
Der Asteroid, den Astronomen bereits im Weltraum sahen und von dem sie dann Stücke in der nubischen Wüste fanden. Dies war das erste mal in der Menschheitsgeschichte, daß der Mensch den bevorstehenden Zusammenstoß eines Asteroiden mit der Erde vorhersagen konnte. mehr >>

2011 November 8
Massiv: Die Jagd nach dem Higgs-Teilchen
Wie die Ansicht von Gott einiger Leute, setzt das Higgs-Feld voraus, das ganze Universum zu erfüllen und dafür notwendig zu sein, wie alles funktioniert. mehr >>

2011 November 8 (2)
Deutschlands größter dem Katholizismus gehörender Verlag verkauft Pornographie.
Deutschland: Kirche und Pornographie
Deutschlands größter dem Katholizismus gehörender Verlag wurde durch die Enthüllung erschüttert, daß er tausende von pornographischen Romanen verkauft hat, mit Titeln wie Nutten-Internat, mit der vollen Zustimmung der führenden Bischöfe des Landes.

2011 November 10
Überlichtschnelle Neutrinos im Gegenwind
Ende September berichteten Forscher, sie hätten mit dem Opera-Experiment Hinweise auf überlichtschnelle Neutrinos gefunden. Teilchen, die sich schneller als Licht bewegen, darf es nicht geben. Sie widersprechen der speziellen Relativitätstheorie Einsteins und rütteln damit an einem Grundpfeiler der modernen Physik. Es sei bis anhin noch kein wirklich überzeugendes Argument gegen das Experiment vorgebracht worden. mehr >>

2011 November 10 (2)
Drei Nonnen wurden wegen angeblichem Schlagen von Kindern verhaftet.
Südafrika: Nonnen wegen Körperverletzung vor Gericht angeklagt
Ein Frauenkloster in der Nähe von Greytown wurde gestern geschlossen und drei Nonnen wurden wegen angeblichem Schlagen von Kindern die in ihrer Obhut waren verhaftet.
Die Nonnen von der Gemeinschaft Jesus Mission in New Hanover wurden wegen Körperverletzung angeklagt und 24 Kinder, die dort lebten, wurden in Sicherheit gebracht. Es wird angenommen, daß die Kinder, die zwischen dem Alter von 3 und 17 waren, mit einem Rohr geschlagen wurden und auch gezwungen wurden, sich gegenseitig anzugreifen.

2011 November 10 (3)
Die große Hure Babylon, die Mutter der Hurerei und aller Greuel auf Erden
Die katholische Kirche verkauft nicht nur pornographische Bücher, sie stellt sie auch her. mehr >>

2011 November 11
Sex-Mißbrauch beginnt Millionen zu kosten.
Großbritannien: Kirche muß haften gemäß Gerichtsentscheid
Die römisch-katholische Kirche muß damit rechnen, Millionen an Sex-Mißbrauchs-Opfer zu zahlen, nachdem gestern (8. November 2011) das höchste britische Gericht entschieden hat, sie könnte für die Verbrechen der Priester haftbar sein.
In einer Entscheidung von historischer Bedeutung sagte Richter MacDuff, die Kirche könnte für die Sünden ihres Klerus verantwortlich gemacht werden, weil sie ihm enorme Macht gegeben hat.
Seine Entscheidung könnte zu Tausenden von Schadenersatzansprüchen von Leuten in England und Wales führen, die sagen, sie wurden sexuell von Priestern mißbraucht, vielleicht Jahrzehnte früher.
Siehe:
2011 Jun 25 (3)

2011 November 11 (2)
Pädophile Priester in den Niederlanden.
Niederlande: Entschädigung für Mißbrauchsopfer
Die römisch-katholische Kirche in den Niederlanden muß mehr zur Verfügung stellen als nur Geld für Opfer von sexuellem Mißbrauch, sagte eine unabhängige Kommission, sie solche Verbrechen zu untersuchen hatte.
„Finanzielle Entschädigung allein ist nicht genug. Und auch nicht Hilfe allein,“ sagte die Kommission, die nach ihrem Vorsitzenden Wim Deetman genannt ist, einem protestantischen ehemaligen Erziehungsminister und ehemaligen Bürgermeister von Den Haag.
Die Niederlande haben eine der schlimmsten Vorgeschichten in einem Skandal, der die katholische Kirche in Europa und den USA erschütterte, und der Papst Benedikt dazu zwang, sich bei Opfern von sexuellem Mißbrauch durch Priester zu entschuldigen.
In einem Bericht der voriges Jahr veröffentlicht wurde, sagte die holländische Kommission, 1 975 Menschen hätten sich gemeldet, die sagten, sie wären Opfer von sexuellem und physischem Mißbrauch als sie in der Obhut der katholischen Kirche in den Niederlanden waren.
Dies versetzt es direkt an zweite Stelle nach Irland in Bezug auf Anzahl von Fällen.
Siehe:
2011 Feb 11 (2)

2011 November 12
Der Widerspruch der Naturwissenschaftler
Das aber führt in der von Einstein ersonnenen Situation zu einem Paradoxon: Da die beiden Teilchen korreliert sind, realisiert sich mit der Messung des einen zugleich der Messwert des anderen - und zwar sofort, egal wie weit die Teilchen sich schon voneinander entfernt haben. Das aber widerspricht der Relativitätstheorie, nach der sich ein Ereignis an einem Ort erst mit Zeitverzögerung an einem anderen bemerkbar machen kann. mehr >>

2011 November 13
Kraft aus Gott
Es muß die Kraft aus Gott begehrt werden, um empfangen werden zu können; sie geht nicht unangefordert dem Menschen zu. mehr >>

2011 November 13 (2)
Detonationen
Es wird in einer Zeitspanne von wenigen Stunden eine gewaltige Detonation nach der anderen erfolgen, und es wird sich dies ereignen in der Frühe des Tages und anhalten bis zum nächsten Morgen. mehr >>

2011 November 14
Zusammenhang zwischen Endzeitkatastrophen und negativer geistiger Verfassung der Menschheit
Es ist aber das Stadium des freien Willens für diese noch in dem gebundenen Zustand sich befindlichen Wesen eine große Gefahr insofern, als die Menschen ihren Willen in Gott entgegenwirkender Weise gebrauchen können und nun die gebundenen Wesen in große Not bringen, indem sie den noch nicht beendeten Gang in einer Form vorzeitig beenden, also das Wesen wohl aus der jeweiligen Form befreien, dieses jedoch noch nicht den Reifezustand erlangt hat, der für die nächste Form Voraussetzung ist. Es ist also das nun ungebundene Geistige gewissermaßen seiner Tätigkeit enthoben, die es zuvor leisten mußte, kann die nächste Form noch nicht beleben und muß also zwangsmäßig untätig sein, was für das Wesen ein qualvoller Zustand ist. mehr >>

2011 November 16
Tokoloshe
Die Tokoloshes sind teilweise sichtbar, nicht jeder kann sie sehen. Oft werden sie von Kindern gesehen. Kleine Kinder schreien, wenn sie dieses Geschöpf sehen, und die Älteren werden auf es zeigen. mehr >>

2011 November 18
Katholischer Bischof vor Großem Geschworenen Gericht angeklagt.
USA: Bischof Robert Finn eines Verbrechens angeklagt
Der Prozeß ist einer von einer Reihe von juristischen Schritten gegen Vater Shawn Ratigan und Bischof Robert Finn, dem Leiter der 134 000 Mitglieder zählenden katholischen Diözese von Kansas City - St Joseph.
Ratigan ist wegen mehreren Punkten von Kinder-Pornographie angeklagt. Der 46 Jahre alte Priester erwartet das Verfahren im Gefängnis.
Finn wurde von einem Großen Geschworenen Gericht im Jackson County vorigen Monat wegen einem Vergehen angeklagt, Ratigan nicht der Polizei gemeldet zu haben.
Finn ist der hochrangigste katholische Beamte der je in den USA in einem Kinder-Sex-Mißbrauchs-Fall eines Verbrechens angeklagt wurde.
Die Behauptungen gegen den Bischof beziehen sich auf Beweismaterial, daß Finn, sogar nachdem er auf Fotos hingewiesen wurde, die auf Ratigans Laptop gefunden wurden, er es nicht der Polizei meldete oder den Eltern der Kinder mit denen er zusammenkam.
Siehe:
2011 Okt 15

2011 November 18 (2)
Der Large Hadron Collider ein kostspieliger Besitz.
Die Entdeckung des Higgs könnte den LHC in einen kostspieligen Besitz verwandeln
Der Large Hadron Collider riskiert, ein kostspieliger Besitz von 6 Milliarden £ zu werden, wenn erst einmal die Forschung nach dem Higgs-Boson beendet ist, gab der Mann zu verstehen, der zuerst die Existenz des sogenannten "Gottesteilchens" vorschlug.

2011 November 18 (3)
2011 teuerstes Naturkatastrophenjahr.
"Die Wettermaschine schaltet einen Gang höher"
2011 wird wohl das teuerste Naturkatastrophenjahr. Bislang. Hitzeperioden, Stürme und Starkregen könnten bald Normalität sein.

2011 November 18 (4)
Ergebnis, daß Einstein widerspricht
Neutrinos immer noch schneller als Licht in neuester Version des Experiments
Ergebnis, daß Einsteins besonderer Relativitätstheorie widerspricht, wurde nach Feineinstellung des Verfahrens und der Ausrüstung wiederholt.
Wissenschaftler, die am Cern-Laboratorium arbeiten, haben wieder Neutrinos festgestellt, die schneller als Licht reisen.

2011 November 21
Ist das Ende der Welt wirklich nahe?
Die großen Weltreligionen: sie alle haben irgendwelche Vorstellungen wie Menschen ihrem Schöpfer begegnen werden. „Das Ende“ (oder der Tag des Jüngsten Gerichtes) ist tatsächlich normalerweise die Art, wie eine Gottheit unseren Planeten säubert, um eine frische Rasse von Menschen einzuplanen, die moralisch reiner ist, um den sich daraus ergebenen reinen Tisch wieder zu bevölkern. mehr >>

2011 November 21 (2)
Ursache und Wirkung
Die physische Welt wurde und wird von der geistigen Welt geschaffen und wird von der geistigen Welt betrieben und gemanagt und aufrechterhalten. mehr >>

2011 November 22
Den Higgs-Boson finden
Den Higgs-Boson zu finden, genau so wie er im Standardmodell vorausgesetzt wird, würde ein Triumph sein. Ihn auszuschließen würde revolutionär sein, Lehrbücher müßten neu geschrieben werden. mehr >>

2011 November 22 (2)
Zentrum der Milchstraße
Das Zentrum unserer Milchstraße ist von Schleiern aus Gas und Staub verhüllt. mehr >>

2011 November 22 (3)
Die meisten Wissenschaftler ignorieren diese Angelegenheit einfach
Eine dieser seltsamen Merkmale ist, daß, gemäß Quantenphysik, die Tat des Beobachtens das Universum verändert. Ein unbeobachtetes Ereignis, gemäß Quantenüberlieferung, hat weder stattgefunden noch nicht stattgefunden: es existiert als mathematisches Objekt, genannt Wellenfunktion, die alle möglichen Versionen der Wirklichkeiten beschreibt, und die sich nur in eine oder andere aufgliedert, wenn wir eine Beobachtung machen. mehr >>

2011 November 22 (4)
Was Peter Higgs zu sagen hat
Es ist überhaupt nicht sicher, daß das theoretische Teilchen überhaupt existiert, doch Prof Higgs, 82, sagte, es spielt eine so wichtige Rolle in dem Standard-Modell der Teilchenphysik und wie das Universum zusammengebaut ist, daß es da wenig Zweifel geben kann, daß es wirklich da ist. mehr >>

2011 November 22 (5)
Es geht um Neutrinos
Neutrinos können quasi das gesamte Universum durchfliegen, ohne von Planeten auf ihrer Flugbahn beeinflusst zu werden. mehr >>

2011 November 23
Papst akzeptiert Kardinals Rücktritt
Kirchenbeamte hatten Berichte von Priestern, die Kinder belästigten, hielten diese Beschwerden aber geheim und versetzten Priester von Gemeinde zu Gemeinde, anstatt sie zu entfernen oder der Polizei zu melden. mehr >>

2011 November 25
Das ist nun was ich unmittelbare Kommunikation nenne!
Zumindest in einer Hinsicht wurde die Lichtgeschwindigkeit bereits von verstrickten Teilchen gegen einen schief aufgesetzten Hut gestoßen. Experimentell ist es bereits bewiesen worden, daß wenn geteilt und in entgegengesetzte Richtungen abgefeuert, bei jeder getrennten Entfernung, Sonnensystem, Galaxie, Universum, falls eins abgelenkt wird, wird das andere genau so abgelenkt im gleichen Augenblick, wie immer auch getrennt. Das ist nun was ich unmittelbare Kommunikation nenne! mehr >>

2011 November 28
Hergang der Katastrophe
Doch die Dunkelheit hindert sie, und die Not wird immer größer, das Getöse wird immer lauter, die Erderschütterungen immer heftiger, die Erde öffnet sich, und gewaltige Wassermassen brechen sich Bahn aus dem Erdinneren. mehr >>

2011 Dezember 2
Ein lang andauernder Skandal, der die Stellung der katholischen Kirche in Irland verwüstet hat.
Irland: weitere sechs Berichte zum Kindesmißbrauch
Irische Ermittler veröffentlichen weitere sechs Berichte zum Kindesmißbrauch und seiner Verhüllung in römisch-katholischen Diözesen, ein lang andauernder Skandal, der die Stellung der Kirche in Irland verwüstet hat.
Von der gestrige Massen-Veröffentlichung von Ermittlungen in die Kinderschutz-Berichte von sechs Diözesen wird erwartet, daß sie mehr Licht darauf wirft, wie die Kirche mißbrauchenden Priester vor dem irischen Gesetzt schützt.
Die Berichte sind die Arbeit der eigenen Kinderschutz-Abteilung der irischen Kirche, des nationalen Ausschusses für den Schutz von Kindern.

2011 Dezember 5
Hamas kehrt nach Gaza von Damaskus zurück.
Hamas auf der Hut vor Syrien
Dutzende Hamas Agenten sind still und heimlich nach Gaza von Damaskus zurückgekehrt, während die islamische Gruppe ihre Anwesenheit in Syrien verringerte und die Zukunft von Präsident Bashar al-Assad bedrängte, sagten Diplomaten gestern.
Offiziell dementiert Hamas, zu planen, Syrien aufzugeben.

2011 Dezember 9
Das Naturgeschehen und das Ende
Ihr werdet sehr bald von dem Naturgeschehen überrascht werden und könnet dann auch ebensosicher mit dem Ende rechnen. Doch wisset ihr, ob ihr das erstere überlebet oder selbst dem Naturgeschehen zum Opfer fallen werdet? Darum rechnet dieses gleichfalls als Ende, denn viele Menschen werden dabei ihr Ende finden, und deren Leben wird nicht mehr lange währen. mehr >>

2011 Dezember 10
Zur Abkehr von der Welt anregen
Der Gegner aber wird immer wieder die Gedanken des Menschen der Welt zuwenden. Er wird auch oft als Lichtengel auftreten, aber ihr werdet ihn zu erkennen vermögen, weil er nicht zur Abkehr von der Welt anregt, sondern immer wieder die Welt in den Vordergrund rücken wird, auf daß ihm die Menschen verfallen, die nicht ganz fest Mir verbunden sind. mehr >>

2011 Dezember 12
Die Trennung zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ist nur eine Illusion
Die grundsätzlichen Gesetze der Physik sind umkehrbar. Wir nehmen immer an, daß die Vergangenheit die Zukunft beinflußt. Das ist aber nicht unbedingt wahr in der Physik. mehr >>

2011 Dezember 13
Ein Dutzend Wetter-Katastrophen die jede mindestens 1 Milliarde $ Schaden anrichtete.
USA: 2011 sah eine Rekordanzahl von kostspieligen Wetter-Katastrophen
Die Vereinigten Staaten hatten 2011 ein Dutzend Wetter-Katastrophen die jede mindestens 1 Milliarde $ Schaden anrichtete, die größte Häufigkeit von schweren...

2011 Dezember 13 (2)
Auf Obama eintrommeln.
USA: Welcher Kandidat wird fähig sein, auf Obama einzutrommeln
Romney rechnete nicht mit einem bitteren Kampf.
Er hatte die Absicht, mit seinem Unternehmens-Hintergrund bei den GOP-Wählern Anklang zu finden, die sich um die Wirtschaft Sorgen machen. Doch jetzt scheint der Sieg auf dem zu ruhen, welcher auch immer fähig sein wird, auf Obama einzutrommeln.

2011 Dezember 15
Geist-über-Materie
In den Anfängen der Quantentheorie wurde von einigen Wissenschaftlern tatsächlich die "Geist-über-Materie"-Interpretation vertreten: das menschliche Bewusstsein sei, so behaupteten sie, nicht den Regeln der Quantenmechanik unterworfen, da diese nur für Materie gälten. mehr >>

2011 Dezember 15 (2)
String-Theorie
Was die Stringtheorie dennoch so attraktiv macht: Sie ist Anwärter für die letzte, große Theorie, mit deren Hilfe alle Kräfte beschrieben werden können. So blieb die Schwerkraft im Standard-Modell der Teilchenphysik bisher außen vor. Die Stringtheorie könnte sie mit ins Boot holen. mehr >>

2011 Dezember 15 (3)
Das Ende der US-militärischen Operationen in Irak.
US holen die Fahne ein, um den Irak-Krieg zu beenden
Die US-Fahne soll in Baghdad eingeholt werden, damit geht die Ära der US-militärischen Operationen in Irak nach fast neun Jahren Krieg zu Ende.

2011 Dezember 17
Einblick in das ewige Reich
Und also hat der Mensch dann die Schrecken des Todes überwunden, wenn er bewußt während des Erdendaseins in jenes Gebiet einzudringen versuchte, das der Aufenthalt alles Geistigen ist nach Beendigung des Erdenlebens. mehr >>

2011 Dezember 17 (2)
Seele und Leib
Alles, was aus Gott hervorgegangen ist, ist geistige Substanz, nur ist der Reifegrad dieser Substanz verschieden, und also ist ein Unterschied zu machen zwischen dem in der Form befindlichen Geistigen und dem Geistigen, das zur Form geworden ist. mehr >>

2011 Dezember 19
Nordkoreanischer Machthaber stirbt
So euch Kunde zugehen wird vom Hinscheiden eines irdischen Machthabers, dann seid ihr an dem Zeitpunkt angelangt, den ihr den Anfang des Endes benennen könnet. mehr >>

2011 Dezember 19 (2)
Ein Raumschiff müsste sich mit einer Harpune an einem Kometen festmachen.
Raumfahrt: Nasa will vorbeifliegende Kometen harpunieren
Da Kometen normalerweise einen Durchmesser von wenigen Kilometern haben, ist ihre Schwerkraft zu gering, um mit einem Raumschiff auf ihnen zu landen.
Ein Raumschiff würde nicht eigentlich auf einem Kometen landen. Es müsste sich irgendwie, wahrscheinlich mit einer Harpune, daran festmachen.
Daher sei die Idee aufgekommen, mit dieser Harpune zugleich Bodenproben zu nehmen.

2011 Dezember 19 (3)
Komet verlor seinen Schweif bei seinem Kontakt mit der Sonne.
Millionen Grad Celsius: Komet überlebt Rendezvous mit der Sonne
Astronomen der NASA sind mit ihren Teleskopen Augenzeugen eines Schauspiels im All geworden: Ein Komet überlebte am Donnerstagabend die Annäherung der Sonne in einem Bereich, in dem Millionen Grad Celsius herrschen.
Nur zehn Prozent seiner Masse überstanden den heißen Kontakt, außerdem verlor "Lovejoy" seinen Schweif.

2011 Dezember 19 (4)
Wir glauben, da gibt es etwas, was ein Higgs-Feld genannt wird, das überall im Raum ist.
Gottes-Teilchen: Warum Cern-Wissenschaftler den Large Hadron Collider benutzt haben, um es zu suchen
Dr Malcolm Fairbairn vom Kings College London erklärt, warum es wichtig sein würde, wenn das Higgs-Boson gefunden wird.
"Das Higgs-Boson ist ein Teilchen, von dem wir glauben, daß es existiert, weil wir meinen, da gibt es etwas, was ein Higgs-Feld genannt wird, das überall im Raum ist.
Das Higgs-Feld ist dafür verantwortlich, anderen Teilchen Masse zu geben."

2011 Dezember 22
Erde in Aufruhr
Es geht darum, sich mehr der Tatsache bewußt zu werden, daß die Möglichkeit besteht, daß ein Komet auf uns zukommt und uns bedroht. mehr >>

2011 Dezember 23
Ist dies Gott?
Ohne Masse würde das sub-atomare Teilchen mit Lichtgeschwindigkeit durch den Kosmos fliegen, unfähig, Atome zusammenzubinden. mehr >>

2011 Dezember 24
Prof Higgs Vorschlag
Prof Higgs schlug vor, daß ein unsichtbares Feld, das über dem gesamten Kosmos hinweg liegt, auf winzige Teilchen einwirkt, die Atome bilden, um ihnen Gewicht zu geben und sie daran zu hindern, mit Lichtgeschwindigkeit durch den Raum zu flitzen. mehr >>

2011 Dezember 24 (2)
Christopher Hitchens, ein Atheist
Viele seiner Widersacher hatten eine Hoffnung oder eine Erwartung zum Ausdruck gebracht, daß dieser entschiedenste Ungläubige auf seinem Todesbett Reue empfinden würde. mehr >>

2011 Dezember 24 (3)
Der Stern von Bethlehem
Astronomen waren sich sicher, er würde von der extremen Hitze verdampft werden, doch nachdem er seinen Schweif in der nahen Begegnung verloren hatte, tauchte er wie durch ein Wunder wieder auf und entwickelte einen neuen, als er von dem Stern wegflitzte. mehr >>

2011 Dezember 24 (4)
Large Hadron Collider findet neues Teilchen
Das Teilchen war weitgehend vorhergesagt worden, wurde aber eigentlich nie von Physikern beobachtet. mehr >>

2011 Dezember 24 (5)
Ende der Welt-Spekulation nach neuer Maya-Entdeckung
Ein Maya-Gott, assoziiert mit Krieg und Schöpfung, wird zu der Zeit „aus dem Himmel niedersteigen“. mehr >>

2011 Dezember 24 (6)
England: Anglikanische Kirche ordnet Kindes-Mißbrauchs-Untersuchung an
Erzbischof von Canterbury: Pädophilen Priestern wurde erlaubt weiter zu arbeiten trotz sexueller Mißbrauchs-Beschuldigungen. mehr >>

2011 Dezember 24 (7)
Kanada: Sexueller Mißbrauchs-Prozess mit katholischem Priester, Bischof
Priester Rev. Paul-Henri Lachance wurde zu 18 Monaten Gefängnis für die Verbrechen verurteilt. mehr >>

2011 Dezember 27
Erfüllen des Gebotes der Nächstenliebe ohne Liebe
Es ist die Liebe der einzige Weg, auf dem ihr in den Besitz des Köstlichsten, der Kraft aus Gott, gelangen könnt; also müßt ihr dieses Gefühl in euch erst zu erwecken suchen, ihr müßt euren Nächsten betrachten als euren Bruder, der aus dem gleichen hervorgegangen ist, wie ihr selbst. mehr >>

2011 Dezember 28
Das Geheimarchiv des Vatikans
Das Geheimarchiv des Vatikans ist seit Jahrhunderten sorfältig bewacht worden. mehr >>

2011 Dezember 28 (2)
Holländische katholische Kirche
In Ländern der dritten Welt herrscht die Kirche immer noch absolut und Mißbrauch ist dort viel schwieriger anzugreifen. Den Schaden den diese Opfer durch Priester erleiden, die Muster an Tugend sein müßten, ist unermesslich. mehr >>

 

Zum Anfang dieser Webpage:
Anfang

Um zu den Aufzeichnungen des nächsten Jahres zu gelangen gehen Sie zu:
2012

Um zu den Aufzeichnungen des vergangenen Jahres zu gelangen gehen Sie zu:
2010

2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012  |  2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |

Home | Kommentare | Schöpfung | Erlösungsperiode | Verschiedenes

Um sich eine Übersicht dieser Website zu verschaffen und um zu den einzelnen Wegpages zu gelangen gehen Sie zu:
Site-Map

Die Web-Adresse dieser Webpage ist:
http://www.countdown4us.com/de01/de012011.htm