Aufzeichnung von erfahrenen Ereignissen die mit Prophezeiungen übereinstimmen und die Teil des Countdowns zum neuen Anfang sind.

2009

Website: countdown4us.com von A. B. Counter
URL: http://www.countdown4us.com
Gehen Sie zur englischen Version dieser Website: English
Home | Kommentare | Schöpfung | Erlösungsperiode
Home > Kommentare > 2009

2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012  |  2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |

2009

Zum Ende dieser Webpage:
Ende

2009 Januar 2
Ein knallharter Opportunist
Ich zitiere aus einem Artikel im Internet über das Ergebnis einer Präsidentschaftswahl: Die für viele inakzeptable Wahrheit ist, daß sich unter dieser kunstvollen Maske ein knallharter Opportunist verbirgt, der sich bedachtsam und unter Ausnutzung aller Mittel an die Spitze gekämpft hat.

2009 Januar 5
Will er die maximalen Handlungsfreiheit und die maximale Freiheit der Ideologie zustande bringen?
Ein Artikel im Internet berichtet, daß der Mann der der nächste Präsident der Vereinigten Staaten werden soll, nicht nur diese Position anstrebte, sondern sehr viel mehr: er will der Führer der ganzen Welt werden. mehr >>

2009 Januar 10
Wie bist du vom Himmel gefallen?
Ein Artikel über den gewählten Präsidenten der USA den ich in einem Lexikon las erklärt: Sein zugewiesener Geheimdienst-Kodename ist "Renegade". Ist er Luzifer? mehr >>

2009 Januar 19
Der Kampf zwischen Licht und Finsternis
Mysteriös - "Feuer am Himmel" lässt Nordeuropäer rätseln.
Sonnabend, 17. Januar 2009. mehr >>

2009 Januar 21
Amtsantritt
Bundeskanzlerin Angela Merkel sehe in Barack Obamas Amtsantritt eine Vielzahl von Chancen und Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy erklärte sogar, er wolle mit Obama „die Welt ändern“.

2009 Januar 21 (2)
Der Wissenschaft ihren rechtmäßigen Platz zurückgeben?
Gibt uns die Antrittsrede gehalten am 20. Januar 2009 in Washington einige Hinweise? mehr >>

2009 Januar 30
US-Präsident schreibt ans iranische Volk
Sind Richtungen erkennbar nach 10 Tagen im Weißen Haus? mehr >>

2009 Februar 2
Die Materie ist vergänglich, verändert sich einfach immer in etwas anderes
Das wertvolle kleine Raumschiff Erde hat ein sehr begrenztes Leben. mehr >>

2009 Februar 5
Kosmischer Kreißsaal
Riesige Sternenfabrik produziert 1000 Sonnen. Von der Erde aus gesehen ist die Galaxie etwa so groß wie eine Ein-Euro-Münze aus 18 Kilometern Entfernung. Trotzdem werden in ihr pro Jahr rund 1000 Sonnen geboren. In dem knapp 13 Milliarden Lichtjahren entfernten 'kosmischen Kreißsaal' werden pro Jahr rund 1000 Sonnen geboren.

2009 Februar 7
Wie eine Industrie zusammenbrach
Amerikas zerrüttete Banken. Vage Anleihen, finanzielle Fehler und eine Reihe von verlustreichen Einsätzen ließen U.S. Banken fast bankrott zurück. Wie eine Industrie zusammenbrach - und warum Nationalisierung vielleicht die einzige Möglichkeit ist sie zu retten.

2009 Februar 12
Nach dem göttlichen Eingriff wird die Diskussion richtig entbrennen
Streit zwischen Atheisten und Christen - in London in aller Öffentlichkeit, auf den Werbeflächen der roten Stadtbusse. mehr >>

2009 Februar 16
Von der Zeit an, da das täglich Opfer abgeschafft und das Greuelbild der Verwüstung aufgestellt wird
7 Jahre. mehr >>

2009 Februar 20
Ein Ziegenbock kam vom Westen her über die ganze Erde, ohne den Boden zu berühren
Ist Iran der Widder den der Prophet Daniel beschreibt? mehr >>

2009 Februar 27
Machtvakuum im Irak
Obama will bis 2010 Truppen aus Irak abziehen. Wird dies ein Machtvakuum erzeugen, das Iran dazu verleiten könnte es auszunutzen und nach Westen zu stoßen?

2009 Februar 27 (2)
Kobold-Blitze
Wetterphänomen: Forscher wollen Kobold-Blitze enträtseln. Piloten hielten sie für Ufos - doch die geisterhaften Kobold-Blitze hoch über den Wolken sind alles andere als außerirdisch. Ein Forscherteam will sie nun mit automatischen Kameras beobachten und so ihr Geheimnis lüften.

2009 März 5
Das Hinscheiden eines irdischen Machthabers
Das Hinscheiden eines irdischen Machthabers ist der Zeitpunkt der der Anfang des Endes ist. mehr >>

2009 März 16
Naturkatastrophe und ihre Folgen
Die Erderschütterung richtet viele Verheerungen an und viele Menschen sind abgeschnitten von der Welt und die Verbindung ist nicht so schnell wieder herzustellen. Die Elektrizitätsversorgung und das Internet und damit die Computer werden teilsweise ausfallen und damit auch der Zugang zu Informationen wie sie in dieser Website vorhanden sind. Diese Informationen jetzt wo noch alles funktioniert herunterzuladen ist angebracht. mehr >>

2009 März 19
Mahnung Gottes, Sein Wort öfters aufzunehmen
Das richtige Rezept, sich auf die Endzeit vorzubereiten, ist das Wort Gottes zu studieren. Wir werden dann nicht nur geistig voranschreiten, sondern auch in allen weltlichen Dinge vorankommen. mehr >>

2009 März 20
Das Ende wird nicht zwecklos angekündigt
"Nicht zwecklos habe Ich durch Seher und Propheten das Ende angekündigt, und der Zweck ist allein der, daß der Mensch sich das Ende als nahe bevorstehend stets vor Augen halten und seine Lebensführung entsprechend einstellen soll, um nicht verlorenzugehen am Tage des Gerichtes. Daß nun bisher lange Zeit vergangen ist, ohne das Ende gebracht zu haben, berechtigt nicht zu der Annahme, daß auch die Menschen der Jetztzeit das Ende nicht erleben, vielmehr ist es immer wahrscheinlicher, da einmal Meine Voraussage in Erfüllung geht, weil Mein Wort Wahrheit ist und bleibt - daß also die Zeit immer näher rückt." Auszug von B.D. NR. 4651.

2009 März 21
Ein Stern ist im Anzuge
"Und Ich will euch ein Zeichen geben, die ihr Mein Wort verbreitet, auf daß ihr voller Überzeugung für dieses eintretet. Ich will euch wissen lassen, daß ein Stern im Anzuge ist, der sich durch seine Geschwindigkeit überaus schnell der Erde nähert, und daß diese Erscheinung kurz zuvor sein wird, da Ich die stete Ankündigung wahr mache. Dann wisset ihr Eingeweihten, welche Stunde geschlagen hat, dann tut nach Meinem Willen, gebt den Mitmenschen Kenntnis von dem Bevorstehenden, und lenket aller Aufmerksamkeit darauf, verbindet euch selbst aufs innigste mit Mir, auf daß Ich euch die Kraft unmittelbar zuwenden kann, die ihr benötigt für die Stunden der Gefahr. Fürchtet euch nicht, sondern glaubet nur, daß Ich euch errette aus jeglicher Not, auf daß ihr eure Mission ausführen könnet, für die Ich euch ausgebildet habe - auf daß ihr den Mitmenschen nachher Mein Evangelium bringet, denn hungrigen Herzens werden viele Mein Wort aufnehmen, die aus diesem Geschehen unbeschadet hervorgegangen sind. Wisset,daß ihr nicht mehr lange Zeit habt bis zum Ende. Und diesem Ende geht das voraus, was Ich ankündige fort und fort. Glaubet es und bereitet euch darauf vor, denn die Zeit ist abgelaufen, und Ich trete sehr bald in Erscheinung. Amen. B.D. NR. 4661." Auszug von B.D. NR. 4661.

2009 März 26
Es wird ein Überstürzen der Ereignisse sein
Auszug aus "Mangelnder Glaube. Zusicherung von Gottes Hilfe. 24. August 1949. B.D. NR. 4722:" "Bereitet euch vor auf das große Geschehen, das Ich ankündige fort und fort. Doch wisset, daß alles Leid vorübergeht, auch wenn ihr unter ihm zusammenzubrechen glaubt. Es wird alles schnell aufeinanderfolgen, es wird ein Überstürzen der Ereignisse sein, und in kurzer Zeit tritt das ein, worauf Ich euch immer und immer wieder hinweise."

2009 März 27
Der Irrtum ist dort zu suchen, wo die Wahrheit vertreten werden soll
Der Irrtum ist dort zu suchen, wo die Wahrheit vertreten werden soll. Wir werden es erleben, daß ein Irrtum aufgedeckt wird, daß ein Thron zusammenstürzt, der sicher schien. Uns wird es überraschen, und dann sollen wir nur darauf achten, was wir hören werden, denn es wird uns Aufschluß geben über vieles. Prunk und Glanz wird vergehen. mehr >>

2009 April 3
Irdische Güter und körperliche Genüsse
Auszug aus "Gnade. 12. März 1950. B.D. NR. 4860:" "Und in dieser Zeit werden von beiden Seiten die stärksten Mittel angewendet. Eine jede Macht will euch besitzen; die Mittel Meines Gegners sind weltliche Versprechungen, irdische Güter und körperliche Genüsse. Ich aber trete euch Selbst entgegen, und Meine Nähe lässet euch auf alles Weltliche gern verzichten. So Ich Mich offenbare, verliert alles Irdische an Wert, eure Seele empfindet die Wonne des geistigen Reiches und will sie nimmermehr missen."

2009 April 6
Ein wichtiger Zweck der Endzeit ist die Entscheidungsfindung
Mr World besucht Europa. mehr >>

2009 April 8
Globale Oberherrschaft
Hier ein Zitat zum Besuch des amerikanischen Präsidenten in Europa, "Die Aufgabe eines Präsidenten ist es nicht, in Übersee beliebt zu sein." Ist diese Aussage ein Indiz, daß einzelne Beobachter spüren, daß er eigentlich globale Oberherrschaft anstrebt?

2009 April 13
Das Ende einer großen Stadt
Die Angekündigung des Endes einer großen Stadt. Es ist ein weltbewegendes Ereignis. Eine große geistige Erschütterung wird die Menschheit erleben. Ein Aufbauwerk, das sich auf Gottes Wort gegründet hat, wird zum Wanken gebracht. mehr >>

2009 April 25
Ist die Sonne am streiken?
Ist die Sonne am streiken? Seit fast einem Jahrhundert war die Sonne nicht so dunkel, sagen Wissenschaftler. mehr >>

2009 Mai 3
Großes Sterben, Abruf der Schwachen, Entscheidung
Schweinegrippe. mehr >>

2009 Mai 4
Irans Feldzug für regionale Hegemonie
Während die USA sich zurückzieht füllt der Iran die Lücke. Der Libanon könnte einer der ersten gemäßigten Nahoststaaten sein der fällt. mehr >>

2009 Mai 11
Harmagedon?
Wie Obamas Amerika Israel bedrohen könnte. Entschiedene Unfähigkeit gegenüber Iran könnte zu nuklearem Krieg führen. mehr >>

2009 Mai 13
Der Gegner
"Denn auch Mein Gegner kämpfet mit Zähigkeit und allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln. Er scheut sich auch nicht, scheinbar die Wahrheit anzunehmen, sich hinzustellen als gleichfalls Diener von Mir, um bei erster Gelegenheit einen Strick zu drehen und um deutlich zum Gegenteil überzugehen - alles zu verwerfen, was er zuvor vertreten hatte." Auszug von B.D. NR. 5445.

2009 Mai 20
Strategien für Nahost
U.S.A.-, Israel-Führer diskutieren Strategien für Nahost. Netanjahu drängt Obama zu Anti-Iran-Kurs. Netanjahu bleibt hart gegen Forderungen von Obama. mehr >>

2009 Mai 28
In wem wird sich der Antichrist verkörpern?
Heute, am 28. Mai 2009, las ich etwas Interessantes über Antichrist: Der Antichrist wird sich verkörpern in einem Menschen, der ihm voll und ganz hörig ist, d.h., er wird dessen Seele ganz und gar besitzen und vorerst die Menschen täuschen durch Vorgänge (-züge) aller Art, die ihm einen übergroßen Zulauf sichern. Und sein Reden und Handeln wird eine Maske sein, unter der sich übelste Gesinnung verbirgt. Überheblichkeit, Lüge, Gewinnsucht wird er meisterlich zu verstecken verstehen, doch die Lieblosigkeit wird ihn bald entlarven, d.h. nur vor den Augen der Meinen, denn seinen Anhängern gegenüber täuschet er Verständnis für alle Leiden vor, die er aber nicht zu mildern sucht, sondern nur zur Vermehrung dieser Leiden beiträgt. mehr >>

2009 Juni 1
Die Zeit der Entscheidung
Zwei Meldungen las ich heute. Die erste, "Großbritannien: Christen fühlen sich diskriminiert." Und die zweite, "Gottlose Deutschlandtour: Unterwegs im Atheistenbus. Dieses Pfingsten geht eine Gruppe Atheisten in die Offensive: In Berlin starten sie eine landesweite Buskampagne für ein Leben ohne Gott." Die Zeit der Entscheidung für oder gegen Gott scheint in einem Stadium zu sein, wo sich eine Zuspitzung abzuzeichen beginnt.

2009 Juni 3
Kann man den Beginn der Endzeit berechnen?
Heute, am 3. Juni 2009, dachte ich an diese 2012 Geschichte. Gestern kam sie mir wieder über den Weg. Vor einer Woche erhielt ich eine Email und darin waren mehrere Websites empfohlen. Als ich mir diese ansah, las ich in einer, „...und 2012, und so weiter.“ Ich dachte also weiter daran und beschäftigte mich auch heute noch damit. Mir kam es vor, als ob dieses anscheinend wichtige Ereignis die Erderschütterung sein könnte, von der ich immer wieder las. mehr >>

2009 Juni 9
Wohin geht der Libanon?
In der gestrigen Zeitung las ich: "Im Libanon behauptet die von den USA unterstützte Koalition einen wichtigen Wahlsieg errungen zu haben über ein Bündnis das von der militanten Schiiten-Gruppe Hezbollah angeführt wird." mehr >>

2009 Juni 14
Frieden, Eintracht und Harmonie
Wir sehen dem neuen Anfang mit Freude entgegen. Wie wird dieser neuen Anfang sein?
Lange Zeit wird nun der Glaube und die Liebe zu Gott erhalten bleiben, lange Zeit wird das Menschengeschlecht leben in Frieden und Eintracht, in Harmonie mit dem Unendlichen, in ständiger Verbindung mit Gott, und Gottes Geist wird einfließen können in ihre Herzen, und sie werden Sein Wort hören können und selig sein.
Lesen Sie mehr hierüber indem Sie zu "Erlösungsperiode" gehen und dort zu dem Kapitel "Neue Erlösungsperiode" und suchen Sie dort nach 5743.

2009 Juni 25
Gehen Sie zu countdown4us.com
Hier ist eine Gelegenheit für Sie als Leser dieser Website sich an der Arbeit dieser Website zu beteiligen und es anderen zu ermöglichen, auch Informationen zu bekommen, die entscheidend für die Zukunft sind. mehr >>

2009 Juli 5
Das Regiment des Antichristen
Prophezeiungen aus dem 19. Jahrhundert von Jakob Lorber beschreiben das System der apostolischen Nachfolge und dessen Anhänger als dem Regiment des Antichristen zugehörig. mehr >>

2009 Juli 9
Amt als Einnahmequelle
"Warnung vor falschen Propheten: Hütet euch vor den falschen Propheten. Doch wisset, daß es auch echte gibt, ansonsten Ich nicht vor den falschen gewarnt hätte. Echte Propheten aber könnet ihr erkennen an ihrem Wesen und ihrem Wirken. Viele aber suchen auch in einem solchen Amt sich eine Einnahmequelle zu verschaffen. Sie verbinden damit einen irdischen Zweck, und diese sind nicht Diener Gottes, sondern Diener des Satans. Denn Mein Gegner will Verwirrung stiften unter den Menschen, und also wird auch er sich Meiner Worte bedienen, auch er wird reden vom Ende, um die Menschen glauben zu machen, daß er in Meinem Auftrag redet, um dann die Gedanken der Menschen hinzulenken auf ihr Erdenleben, um sie dann zu veranlassen, mehr denn je der Welt zu huldigen, und er wird es verstehen, die Welt in so leuchtenden Farben zu schildern, daß die Liebe der Menschen immer mehr der Welt zugewandt ist. Falsche Propheten werden vor dem Ende sehr viele auftreten, die alle sich die Aussage der rechten Propheten zunutze machen, die auch künden das Kommende, doch nicht im Hinblick auf Mein Reich, sondern nur immer ihre irdischen Ziele voranstellen, die sich aber auch Meiner Worte bedienen, doch nicht selbstlos sind, sondern eigene Vorteile zu erringen suchen. Und darum werden ihre Reden nicht der Wahrheit entsprechen, darum wird das Weltliche noch zu sehr aus ihren Reden hervorleuchten, denn wer der Welt noch angehört, der kann sie nicht verleugnen." mehr >>

2009 Juli 26
Verleugnen Gottes
Man will ein anderes gedankliches Niveau schaffen für die Menschen, und so wird von ihnen rigoros verlangt, alles bisherige Denken und Wissen aufzugeben und dieses offen vor den Mitmenschen zu bekräftigen. Es wird also klar und unmißverständlich Mir Selbst der Kampf angesagt von Meinem Gegner, der sich nur der Menschen bedient, um sein Ziel zu erreichen, Mich aus den Herzen der Menschen zu verdrängen. mehr >>

2009 August 15
Vorbereitung zum Kampf
"Haltet euch bereit, so daß Ich ein Heer gerüsteter Streiter finde, wenn Ich euch in den Kampf führen werde. Lasset euch nicht täuschen, wenn es scheinbar ruhig ist um euch, wenn das Weltgeschehen sich zu glätten scheint, und werdet dadurch nicht selbst lau in eurem geistigen Streben." mehr >>

2009 August 30
Gedankentätigkeit
Der Ursprung des Gedankens ist das geistige Reich. Es sind Ausstrahlungen aus dem geistigen Reich, die uns Menschen wie Wellen umkreisen, um nun je nach unserem Willen aufgenommen oder verdrängt zu werden. Jeder Gedanke ist die Entäußerung eines im Dienst Gottes oder Seines Gegners stehenden Wesens - doch niemals eigenes Erzeugnis des Menschen, denn selbst im Vollkommenheitszustand dereinst im geistigen Reich strahlt das Wesen immer nur aus, was es aus dem Quell - von Gott Selbst - bezieht als Liebekraft, die höchste Weisheit in sich schließt. mehr >>

2009 September 1
Machtvakuum in Irak
USA beginnt ihren großen Abzug aus Irak. mehr >>

2009 September 12
Betrifft Endvoraussagen
Niemals wird Gott den Menschen den genauen Zeitpunkt des Endes angeben, weil solches nicht von Nutzen wäre für die geistige Entwicklung des Menschen. Denn in völlig freiem Willen sollen sie zur Höhe streben, aus eigenem Antrieb sollen sie die Reife ihrer Seelen zu fördern suchen, nicht aber aus Furcht, die eine bestimmte Ansage der Stunde des Endes hervorrufen würde. Gott wird uns Menschen immer darüber im unklaren lassen, was jedoch nicht ausschließt, daß das Ende einmal eintreten wird. mehr >>

2009 September 13
Hinweis auf das Ende
"Lasset euch nicht überraschen, sondern machet euch mit dem Gedanken vertraut, nur noch kurze Zeit Gäste auf dieser Erde zu sein. Schon dieser Gedanke wird euch bewußter leben lassen, und ihr werdet euch an Mich wenden um Hilfe, wenn ihr an Mich als euren Gott und Schöpfer glaubet." mehr >>

2009 September 14
Zeichen und Hinweise auf das Ende
"Es ist ein zu gewaltiges Geschehen, was den Menschen angekündigt wird, es ist ein Geschehen, das sich niemand vorzustellen vermag und das auch noch niemals erlebt wurde, solange Menschen diese Erde bewohnen, denn alle zuvorigen Beendigungen einer Erlösungsperiode spielten sich verschieden ab, niemals wird sich das gleiche Geschehen wiederholen, und niemals sind Belege dafür vorhanden, wie ein solcher Vorgang der Auflösung von Schöpfungen vor sich gegangen ist." mehr >>

2009 September 15
Ernste Mahnung Gottes an Seine Knechte: Weltgeschehen
"Denn eine große Verwirrung wird sein unter den Menschen, und aller Gedanken werden sich nur mit dem Weltgeschehen beschäftigen, und dann ist die Gefahr, daß die geistige Bindung unterbrochen wird, daß die Welt zwischen Mir und euch steht und daß sie euch dann gefangennimmt." mehr >>

2009 September 16
Glaubenskampf, Anfeindungen, Antichrist
"Diese Zeit liegt vor euch, wo nicht nur Vertreter von Irrlehren euch anfeinden werden, sondern wo jeglicher Glaube ausgerottet werden soll, ganz gleich, ob er irrig ist oder der Wahrheit entspricht, weil Mein Gegner nun die schärfste Waffe zu führen gedenkt: jegliches Wissen und jeglichen Glauben an Mich und Mein Erlösungswerk zu verdrängen und zu ersetzen mit materiellen Anschauungen und Plänen." mehr >>

2009 September 18
Die Welt bietet große Gefahren
Steigen Sie aus der Welt aus. mehr >>

2009 September 19
Wesenswandlung: Kampf gegen verkehrte Liebe
Gestern hatten wir uns angesehen, wie gefährlich es ist, die Welt zu lieben, und heute wollen wir uns ansehen was wir eigentlich lieben sollten, was das Objekt unserer Liebe sein sollte. Sowie wir uns nun gedanklich mit Gott beschäftigt, verbindet wir uns bewußt mit ihm. Der wichtigste und auch schwerste Kampf auf Erden ist der Kampf mit sich selbst, der Kampf gegen die verkehrt gerichtete Liebe. mehr >>

2009 Oktober 1
Zustand nach dem Tode
Nach unserem Ableben betreten wir ein Reich, das dem gleicht, das wir verlassen haben, d.h., unserem Seelenzustand entsprechend ist nun auch unsere Umgebung. Hat nur die Materie unser Denken erfüllt, so erscheint uns auch die Welt, die wir nun betreten, materiell; sie wird alle Dinge vor unsere Augen stellen, denen unsere Sinne noch gelten, nur daß es eine Scheinwelt ist, die vergeht, sowie wir sie in Besitz nehmen wollen. mehr >>

2009 Oktober 5
Keine Sonnenflecken
Weil die Sonne derzeit schwächelt, hat die kosmische Strahlung im Sonnensystem stark zugenommen. Den Grund des Rekords bei der kosmischen Strahlung kennen die Forscher genau: Die solaren Aktivitäten haben, beginnend ab 2007, ein Minimum erreicht, es gibt so gut wie keine Sonnenflecken. "Wir erleben derzeit das absolute Minimum der solaren Aktivitäten der vergangenen hundert Jahre." Dadurch ist auch der Sonnenwind besonders gering, der von der Sonne ausgehende Strom von Protonen, Elektronen und schwereren Atomkernen. Der Sonnenwind bildet auch eine große Blase um unser Sonnensystem herum, weil er interstellare Materie verdrängt - die sogenannte Heliosphäre. Siehe auch Eintragung vom 2009 April 25.

2009 Oktober 6
Stille vor dem Sturm, Vortäuschung des Friedens
Die Kunde die uns zugeht über den plötzlichen Abruf von Menschen, von Schicksalsschlägen und leidvollen Geschehnissen aller Art soll uns alle an ein plötzliches Ende gemahnen. mehr >>

2009 Oktober 7
Der Mann der dem zerstörenden Prinzip huldigt
<<„Yes, we can!” Mit dieser griffigen Botschaft gelangte er ins Weiße Haus. Doch in der harten Realität läuft Barack Obama seinem Versprechen bislang hinterher. Eine politische Schlappe jagt die nächste.>> mehr >>

2009 Oktober 10
Ernster Hinweis auf das Ende und die Vergänglichkeit des Irdischen
Wenn wir nur einmal ernsthaft es uns vorstellen, daß nach einer kurzen Zeitspanne nichts mehr besteht von dem, was jetzt unser Herz erfüllt, was unser Sinnen und Trachten beherrscht, wenn wir uns vorstellen, daß jeder Tag uns diesem Zeitpunkt näher bringt, wo wir alles hingeben müssen, selbst wenn uns noch das Leben erhalten bleibt, dann werden wir klugerweise nicht mehr uns sorgen um diese vergänglichen Dinge, sondern nur danach trachten, uns Güter zu erringen, die Bestand haben. mehr >>

2009 Oktober 12
Die Vision der Frau aus Valdres
1968 Prophezeiung einer 90 Jahre alten Frau in Norwegen: "Das Fernsehen wird genau so wie das Radio sein, wo wir viele ‚Sender’ haben, und mit Gewalt angefüllt sein. Die Leute werden es zur Unterhaltung gebrauchen. Wir werden schreckliche Mordszenen und Werke der gegenseitigen Zerstörung sehen, und dieses wird sich in der Gesellschaft verbreiten. Sexszenen werden auch auf dem Bildschirm gezeigt werden, die intimsten Dinge die in der Ehe stattfinden." mehr >>

2009 Oktober 24
Auch das kleinste Geschehen ist in der Liebe und Weisheit Gottes begründet
"Denn auch die finstere Welt steht unter Meinem Willen, und wenn ihre Kräfte auch die schlechtesten Absichten verfolgen, so muß doch vorerst Meine Zulassung ihnen die Ausführung ermöglichen, und auch solche Zulassungen erkenne Ich mitunter als segensreich für euch, weshalb Ich also jenen Kräften ihr Wirken nicht gänzlich unterbinde." mehr >>

2009 Oktober 26
Der Mann der Erster sein will
Der Antichrist wird ein Mann sein, der von seinen Mitmenschen hochgehalten sein will, der Erster sein will, und wenn es einen solchen Menschen gibt und wenn diese Person sogar öffentlich erklärt, daß sie die erste sein will, daß sie Vorrang vor allen anderen haben will, und wenn sie bereits auf diesem Ziel recht weit fortgeschritten ist, in weltweitem Maßstab, Führer der ganzen Welt zu werden, dann wäre es töricht, solche Anzeichen unbeachtet zu lassen. mehr >>

2009 Oktober 27
Außergewöhnliches sekundenlang vom Himmel herabgerast
Himmelsspektakel: Rätselhaftes Licht über Norddeutschland. 14.10.2009. Ein besonderes Lichtphänomen hat in der Nacht auf Mittwoch im Nordwesten Deutschlands für Aufregung gesorgt. Augenzeugen sahen einen Feuerball und alarmierten die Polizei. Mögliche Ursache: Eine seltene Sternschnuppe oder ein Meteorit. Viele Menschen in Bremen, Niedersachsen und Hamburg sahen ein außergewöhnliches Himmelsspektakel. Zahlreiche Anrufe besorgter Bürger gingen bei der Polizei ein. "Die Anrufer berichten von einem Feuerball, qualmenden Gegenständen oder brennenden Ballons", erklärte ein Sprecher der Polizei Bremen. Viele hätten aufgeregt erklärt, dass sie gesehen hätten, wie eine grünlich schimmernde Kugel zerbröselt und zu Boden gefallen sei. Die Kugel sei mit einem Lichtschweif "lautlos und sekundenlang vom Himmel" herabgerast, berichteten die Anrufer. Nach Angaben der Polizei trat die Himmelserscheinung vor allem im Raum Bremen auf. Dennoch sei sie bis nach Osnabrück und auch im Raum Hamburg zu sehen gewesen.

2009 November 13
Die Zeit nach dem Geschehen
Und es wird euer Wort nicht auf steinigen Boden fallen, denn durch Meinen Eingriff ist der Boden - die Menschenherzen - schon vorbereitet zur Aufnahme eines Saatgutes, das ihr nun reichlich werdet ausstreuen können, wo es auch sei. Dann werdet ihr auch offen hervortreten können und euch als Meine Boten ausgeben,denn niemand wird euch hindern, weil die Not so groß ist, daß jeder Hoffnungshalm ergriffen wird und die Menschen willig zuhören, wenn ihr predigt von Meiner Liebe, Weisheit und Macht. mehr >>

2009 November 20
Ein kunstvoll ausgearbeitetes Kalender-System
Besorgnis, daß die Welt am 21. Dezember 2012 enden wird, wenn ein 5125-Jahres-Zyklus, der als die Lang-Zählung im Maya-Kalender bekannt ist, angeblich zum Abschluß kommt. mehr >>

2009 November 26
Kurze Gedanke müssen genügen
Ihr sollt viel geistiges Brot entgegennehmen, denn die Zeit der Dürre wird noch kommen, wo es euch unmöglich sein wird, für längere Zeit eine innige Bindung mit Mir herzustellen, wo ihr euch glücklich schätzen dürfet, wenn eure Gedanken kurze Zeit bei Mir verweilen können, und wo ihr es schwer werdet ermöglichen können, in inniger Sammlung Meiner Ansprache zu lauschen. Dann müssen diese kurzen Gedanken genügen, euch mit Kraft zu füllen, die Ich euch nicht versagen werde. mehr >>

2009 November 27
Bis der Tag gekommen ist
Die Entrückung erfolgt also vor dem Jüngsten Gericht und die beiden Ereignisse scheinen kurz aufeinander zu erfolgen. mehr >>

2009 November 29
Lebendiger Glaube
Lebendig zu glauben heißt, im tiefsten Herzen zu wissen, daß es Wahrheit ist, was ihr glaubet - lebendig zu glauben heißt, nicht einen Augenblick zu zweifeln am Gelingen dessen, was ihr euch vornehmet oder erbittet, und lebendig zu glauben heißt ferner, die Kraft des Glaubens in Meinem Willen wirken zu lassen - was auch mitunter ungewöhnliches Wirken zur Folge haben wird, wo die Glaubenskraft besonders stark ist. Im lebendigen Glauben zu stehen ist schon eine Seligkeit auf Erden, denn der Mensch braucht nichts mehr zu fürchten, weil er es glaubt oder weiß, daß es für ihn immer einen Ausweg gibt, weil es für ihn auch nichts Unüberwindliches gibt, da er ständig mit Mir verbunden ist. mehr >>

2009 Dezember 1
Zeit- und Raumbegriff
Einmal endet jedoch dieser Zustand, einmal ändert sich auch für euch der Begriff von Zeit und Raum - sowie ihr in den Zustand der Vollkommenheit eingetreten seid, der keine Begrenzung mehr kennt. Dann ist für euch alles gleich - Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft - und ihr erlebet alles, wo und wann ihr es wollet, als gegenwärtig, ein Zustand, den ihr euch gleichfalls nicht vorzustellen vermögt. mehr >>

2009 Dezember 4
Neue Erde
Und selbst die Menschen werden ihr Erdenkleid nicht mehr so schwer empfinden - es ist gleichsam schon eine vergeistigtere Form, die sie umhüllt, wenngleich es noch irdisch-materielle Substanz ist, aber sie empfinden keine körperlichen Schwächen und Beschwerden und können ihr Leben auf der neuen Erde in einem Zustand verbringen, der wahrhaft paradiesisch genannt werden kann. mehr >>

2009 Dezember 5
Lebensschicksal förderlich zum Ausreifen
Alles, was schicksalsmäßig über einen Menschen kommt, muß seine gute Auswirkung haben für einen Menschen, der sich innig Mir verbindet, denn dieser wird nicht von Mir verlassen und auch über alles scheinbar schwere Erleben hinwegkommen, weil Ich Selbst ihm zur Seite stehe durch seine innige Bindung mit Mir. mehr >>

2009 Dezember 6
Ihr wisset nicht den Tag und die Stunde
Doch selbst wenn ihr ein hohes Alter erreichet, ist das Erdenleben nur kurz zu nennen, gemessen an der Zeit eurer Vorentwicklung. mehr >>

2009 Dezember 7
Ein Gebet für Fälle äußerster Not
Es wird der Rat gegeben, in Fällen äußerster Not, z.B. bei Verbrennungen, Hilfe zu verschaffen durch ein in vollem Vertrauen gesprochenes kurzes Gebet. Dieses Gebet lautet: "Ich danke Dir dafür, Herr Jesus Christus!" mehr >>

2009 Dezember 10
Das Mädchen Angela und das Jesuskind
Ein Bericht über die Wiederkunft Christi, die - in diesem Falle - bereits stattgefunden hat und die uns einen Vorgeschmack gibt, was wir bei seiner Wiederkunft in der Endzeit erwarten können. mehr >>

2009 Dezember 14
Der Glaube, daß das angekündigte Ende in weiter Zukunft liegt
Aber es wird immer alles im Rahmen des Natürlichen vor sich gehen, und das lässet euch auch immer wieder hoffen, daß das Ende noch lange auf sich warten läßt. mehr >>

2009 Dezember 17
Der Maya-Kalender
Das Ende der Welt wurde auf das Datum der Wintersonnenwende 2012 verschoben, die angeblich nach einem alten Kalender der Maya zeitgleich mit einer seltenen Planetenkonstellation das Ende eines Zyklus markiert. mehr >>

2009 Dezember 19
Die Könige der Welt versammeln sich gegen Gott
Über den Kopenhagen-Gipfel, die Klima-Gespräche in Dänemark. mehr >>

2009 Dezember 26
Ernstes Prüfen von Geistesgut mit Gottes Unterstützung
Jeder Mensch hat das Recht, abzulehnen, was er nicht anerkennen kann, vorausgesetzt, daß er guten Willens ist und unvoreingenommen prüft. Er soll nicht blind glauben, er soll überdenken, was zu glauben von ihm gefordert wird, und er soll sich dazu die Unterstützung Gottes erbitten, er soll wissen, daß der Geist in ihm ihn belehrt. Dann ist auch rechtes Wahrheitsverlangen ersichtlich, und dann wird ihm auch die Wahrheit geboten werden, und er wird sie auch als Wahrheit erkennen können. mehr >>

2009 Dezember 28
Ernstes Wahrheitsverlangen garantiert Wahrheit
Denn auch das geistige Reich birgt Wesen, die noch der Finsternis angehören oder die, als unvollendet, festhalten an ihrem irrigen Wissen, das sie von der Erde hinübergenommen haben und im jenseitigem Reich genau so eifrig vertreten, wie sie es auf Erden getan haben. Denn was der Mensch liebt, davon vermag er sich auch im jenseitigen Reich nicht zu trennen. Und das ist auch bedeutsam für seinen Entwicklungsgang, weil es Ewigkeiten währen kann, bis eine solche Seele sich frei gemacht hat, bis sie endlich die Wahrheit anzunehmen beginnt. Aber sie kann zum Schaden der Menschen wirken im jenseitigen Reich, wenn sie willige Menschen findet, denen sie ihr falsches Wissen vermitteln kann durch gedankliche Übertragung oder auch durch Entäußerung auf medial veranlagte Menschen, die bewußt eine Bindung herstellen von der Erde zum geistigen Reich. mehr >>

 

Zum Anfang dieser Webpage:
Anfang

Um zu den Aufzeichnungen des nächsten Jahres zu gelangen gehen Sie zu:
2010

Um zu den Aufzeichnungen des vergangenen Jahres zu gelangen gehen Sie zu:
2008

2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012  |  2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 |

Um sich eine Übersicht dieser Website zu verschaffen und um zu den einzelnen Wegpages zu gelangen gehen Sie zu:
Site-Map

Die Web-Adresse dieser Webpage ist:
http://www.countdown4us.com/de01/de012009.htm